Posts by Billythekid

    Die jungfrauentheorie hatte ich bisher so umgesetzt, dass immer eine rothaarige Jungfrau bei Vollmond für mich plusst.

    Das funktioniert aber auch nur dann, wenn Du Dich bei Vollmond als Zurhidon verkleidet auf einer Wegkreuzung im Wald in ein Pentagram setzt, dabei die Spielbestimmungen rückwärts aufsagst und anschließend einem Huhn den Kopf abbeißt. Und ganz wichtig ist auch die Gewandung der rothaarigen Jungfrau. Sie sollte schon an das Outfit von Fairlun auf der Elfeninsel angepasst sein. Das mit dem in Blut baden ist natürlich Aberglaube - wirksam ist nur ein Champagner- oder Eselsmilchbad

    Ein Fanatiker ist - in psychologischen Begriffen definiert - ein Mensch, der bewusst einen geheimen Zweifel überkompensiert.

    Dem Diskussionsteilnehmer pathologische Zustände zu unterstellen ist ein sehr durchsichtiges Gesprächsverhalten. Leider trägt es selten etwas zur Sache bei. Aber Du hast schon recht - hier weiter zu argumentieren wäre der untaugliche Versuch, einen Pudding an die Wand nageln zu wollen

    Für mich als deutschsprachigen Kunden in Österreich - gelten da überhaupt die Benützungsbedingungen, wenn ich die seit Jahr und Tag immer nach dem Start auf Englisch angezeigt bekomme?

    Wenn Du Dich einloggst , bekommst du die AGB im client angezeigt, den Du ja auch auf deutsche Sprache einstellen kannst. Im client heißen sie zwar Nutzungsbedingungen, aber dies sind die AGB. Damit ist auch deutlich gemacht, daß die AGB Vertragsbestandteil werden sollen. Für Details wende Dich bitte an einen Anwalt Deiner Wahl ^^ - er wird Dir sicherlich gebührenpflichtig bestätigen, was ich Dir hier kostenlos dargelegt habe.


    Im übrigen verstehe ich die Penetranz nicht, mit der hier in den letzten Tagen ständig über Addons,Sperren und AGB diskutiert wird. Es scheint mir so, daß es gewisse Leute gibt, die sich hier eine Art Freibrief zum cheaten und botten herbeidiskutieren wollen.

    wenn der support nachdem er die Strafe ausgesprochen hat und damit entschieden hat, dass ein vergehen vorliegt, dann dieses in eine öffentliche Liste schreibt, was hat das mit Anschuldigung zu tun

    Du willst mir partout das Wort im Mund umdrehen oder ? Ich bezog mich auf den Fall, daß jemand zu Unrecht gemeldet wurde. Erghibt sich eigentlich auch aus dem Kontext meines Posts. Ich versuche zu argumentieren. Ich sehe ja ein, daß das mit Dir schwierig ist.

    Wenn dann in der Liste der Name nicht auftaucht von dem Angeblichen Botter dann weiß man das nichts an der Anschuldigung dran ist.

    oder an den Anschuldigungen war einfach nichts dran. Das wäre dann Pech für den Blockwart ^^. Und wenn man sowas konsequent fordert, dann bitte auch gleich noch einen Bann für diejenigen, die Leute melden, die sich nichts zu schulden kommen lassen haben. Denn unberechtigtes denunzieren ist dann mindestens genauso schlimm. Wollt Ihr ernsthaft so eine Spielatmosphäre ?

    So ne Liste ist und bleibt schwachsinnig, wieviel arbeit soll das unterbesetzte Team denn noch machen/haben?

    Dem kann ich ausnahmsweise nur zustimmen. Ergänzend füge ich an, daß diese Mehrarbeit ja auch irgendwie dann finanziert werden müßte. Diejenigen, die hier lautstark nach unnützen Statistiken rufen, sollten dann ja kein Problem damit haben, wenn der Diapreis kräftig angehoben wird^^

    überhaupt ein Vergleich, dann der der Verleumdung.

    juristische Debatten führe ich nur , wenn ich dafür bezahlt werde. Was zu sagen war ist gesagt worden. Zudem verwahre ich mich aufs schärfste gegen Unterstellungen, ich würde regelwidrigkeiten befürworten. Dies tue ich in der Tat nicht. Ich spreche mich lediglich gegen die aufgezeigte Schauprozessmentalität aus.

    Und siehst du, ob nun richtig oder fälschlicherweise, du würdest niemals nie wieder was illegales tun. die Liste hat ihren Zweck erfüllt. Und genau dafür ist eine Liste da. zur Abschreckung und damit ist auch klar, dass eine solche Liste etwas nicht "schönes" ist aber etwas leider notwendiges.

    ein seltsames Gerechtigkeitsgefühl - so frei nach dem Motto : " Ups , jetzt haben wir einem Unschuldigen die Hand abgehackt, aber es wird ihm bestimmt eine Lehre sein, garantiert niemals etwas illegales zu tun " - oder wie soll ich das verstehen ?

    ganz grundsätzlich gehe ich mal davon aus, daß Spieler, die sich regelwidrig verhalten, entsprechend sanktioniert werden. Dazu sind keine Rechenschaftsberichte erforderlich und auch nicht einforderbar.


    zum Datenschutz werde ich mich nicht äußern, gebe aber zu bedenken, daß durchaus auch fiktive Namen Daten im Sinne der einschlägigen Vorschriften sein könnten, wenn durch diese Rückschlüsse auf die sich dahinter befindlichen Personen gezogen werden könnten. Im übrigen ist es bisher akzeptierte Verfahrensweise des Publishers gewesen, namecalling im Forum zu verbieten.



    Letztlich wird dem Publisher also diesmal vorgeworfen, daß er sich an die von ihm selbst aufgestellten Regeln hält und das ist in der Tat absurd

    Wenn jemand, egal ob im wahren Leben oder hier im Spiel,

    Wir sind hier aber "nur" in einem Spiel und nicht im wahren Leben^^ - wenngleich ich bei einigen in der Tat das Gefühl habe, dies nicht mehr differenzieren zu können.


    dass der Eindruck herrscht, manche Spieler dürften wirklich tun und lassen, was sie wollen, und der Support unternehme nichts dagegen.

    eben - es herrscht der Eindruck - nichts genaues weiß man nicht. Was wollt Ihr denn ? eine Art Verurteilungsquote ??? Das ist lächerlich

    Böde Frage, weil ich deinen Text eh nur zur Hälfte verstehe, aber was genau hat das jetzt mit der wbp.exe zu tun?

    Mit viel guten Willen meine ich , dem Txt die Intention entnehmen zu können, daß der Verfasser obigen Zitates auf den Itemshop verzichtet, weil er keine Dias im AH mehr kaufen kann. Was dies allerdings mit dem eigentlichen Thema zu tun hat erschließt sich mir so ohne weiteres auch nicht

    Ich wäre ja schon zufrieden, wenn ich wüßte, ob das ganze über 2020 hinaus weiter läuft - mal so wegen der Planungssicherheit. Ich steck doch keine nennenswerten Beträge in ein Spiel , was möglicherweise bald abgeschaltet wird. Eine Aussage diesbezüglich fänd ich wirklich wichtiger

    Grob gesehen haben wir hier zwei verschiedene Meinungen.

    Ist normal - nennt sich Diskussion - oder auch Debatte ^^

    Für mein Outing dürft ihr mich jetzt gerne hassen.

    Weshalb geht Deine Generation eigentlich immer davon aus, daß eine gegenteilige Auffassung automatisch "Hass" bedeutet ?



    und viel Erfolg bei Deinen Prüfungen - immerhin opferst Du ja noch wertvolle Lernzeit , um als Moderierende - oder heißt es ModeratorinInnen - tätig zu sein. Respekt. Evtl. kannst Du Dir das ja als soziales Engagement anrechnen lassen. Lass mich raten - es ist irgendwas mit Pädagogik ?


    Viel Erfolg und alles Gute , was bin ich froh , daß ich die Uni hinter mir hab ^^


    Sry - für Offtopic , aber ich erinnere mich nur allzugut an meine Abschlußprüfungen und habe Mitgefühl mit jedem, der das noch vor sich hat.