Quest "Verzweifelte Maßnahmen" im Nördlichen Janostwald Buggy

  • Hallo zusammen,


    seit einigen Tagen probiere ich die Quest "Verzweifelte Maßnahmen" im Nördlichen Janostwald zu lösen. Nachdem die gerufenen Wachen erledigt sind und der Zaramont-Beamte geschwächt wurde erscheint der Text "Schlagt mich nicht! Der Fürst sagte, wir sollen Slay keinen Eisen-Sand mehr liefern!" aber die Quest ist nicht erfüllt. Wenn mann den Beamten Tötet fängt das ganze Spiel von vorne an. Ich habe es jetzt X-mal probiert (mit und ohne Gruppe, mit wenig und mehr Schaden Schlagen usw.). Ich habe die Quest schon vor längerem mit anderen Chars ohne Probleme gelöst, aber jetzt scheint sie nicht mehr Lösbar zu sein oder habe ich irgendetwas übersehen.


    Kann das noch wer anders bestätigen bzw. von einem GM überprüft werden? (Server Baldr)

  • Irgendwann müssten noch Wachen gerufen werden und kommen, erst dann ist die Quest erfüllt. Ob die auch besiegt werden müssen, weiss ich grade nicht mehr auswendig.


    Hier sind die Texte der verschiedenen Stufen:



    SC_423448_0 Schlagt mich nicht! Der Fürst sagte, wir sollen [ZONE_SLEY] keinen Eisen-Sand mehr liefern!
    SC_423448_1 Ach, ich weiß auch nicht, wer uns nach dem Krieg ausplünderte! Wir nennen sie nur die Sturmräuber.
    SC_423448_2 Ich flehe Euch an, bitte nicht ... Au! Die Sturmräuber verschwanden einfach, wir töteten keinen! Au!
    SC_423448_3 (Schlagt ihn.)
    SC_423448_4 Wachen! Wachen!



    weiter draufhauen, ohne Pause zu machen, und vor allem ohne nennenswert Schaden zu machen. Wenn der Beamte "stirbt" ist Reset wie du bereits erkannt hast.



    [This user speaks English on a near native level.]

    [This user speaks German on a native level.]

    [This user can curse in a variety of languages.]


    In the beginning the Universe was created.

    This has made a lot of people very angry and been widely regarded as a bad move.



    Trust me, I'm an engineer.....with epic skill and epic gear

  • Hallo SaitoHajime,


    danke für die schnelle Antwort aber leider war das nicht die Lösung des Problems. Ich habe es eben mit einer niedrigen Waffe probiert und auch Waffenlos. Hat ewig gedauert aber außer den Satz:


    Schlagt mich nicht! Der Fürst sagte, wir sollen Slay keinen Eisen-Sand mehr liefern!


    ist kein anderer rausgekommen. Bei dem langen kampf ist der Satz auch mehrmals gefallen. Was mich verwundert das trotz ständigem Schlagen anscheinened der Kampf zwischendurch abbricht "Kampfende" mit sofortigem "Kampfbeginn" als Text erscheint aber der LP Balken nicht neu Startet. Am Ende war nach 10min Kampf der Beamte Tod und die Quest nicht erfüllt.

  • Ich bin bei dieser Quest auch vor langer Zeit verzweifelt und kann sagen, dass diese mit jeder Klasse ohne Probleme machbar ist!

    Der Trick bei der Quest ist, dass man nicht bis fast keinen Schaden machen darf!!!


    Extrem lange und LANGSAM runterhauen! Bei mir hat es dann geklappt, wenn ich sowenig Schaden gemacht habe, dass sogar die anderen Gegner im Raum schon wieder neu erschienen sind und dieser einer erst bei 50 oder 60 % war.


    Wichtig ist auch zu wissen, dass der Mob dann mehrere Sprüche bringt und sich wiederholt, bis er dann irgendwann den richtigen Satz sagt und sich die Quest erfüllt.

  • bei der braucht man halt Geduld ich hab immer ohne Waffe gekämpft die Wachen wurden ausgeschaltet war nie relevant für mich zum Quest erfüllen.Man braucht halt geduld dafür.

  • Nach ewigem rumprobieren hat es jetzt geklappt. Mit einer Kombi aus AOE Schaden (Zauber) und normalem Schlagen. Eine der Wachen hatte ich am Leben gelassen und irgendwie bin ich einen Modus gekommen das der Kampf zwischendurch nicht mit "Kampfende" mit sofortigem "Kampfbeginn" abbricht.

    Wenn man nach dem Wachenruf erst die Wachen umhaut und dann nochmal auf (Schlagt ihn) mit nochmaligem Wachenruf ohne das die Wachen dann kommen. Ist der Kampf auch bei langsamen Schlagen (Schaden 25) ständig abgebrochen.


    Danke für die Hilfe der Thread kann geschlossen werden.

    Edited once, last by Cobraking ().