Posts by Mahsa

    Entschuldigung, ich weiß, ich unterbreche den Fluss, aber ich möchte kurz nochmal auf die Regeln zurückzukommen:


    Quote

    1. Angriffe auf Gebäude innerhalb oder beim Betreten der feindliche(n) Burg, ohne das Tor zu zerstören oder mit Mitteln, welche die Mauern/Tore umgehen, sind nicht erlaubt.

    • Der Thron kann nur zerstört werden, wenn das innere Tor zuvor mindestens ein Mal zerstört wurde.
    • Herold Tornado/Fahrzeuge (z. B. Katapult) können verwendet werden, um Gebäude durch die Wand zu zerstören.
    • Bewahrer-Begleitern ist es nicht gestattet, Gebäude zu zerstören, während die Tore geschlossen sind.

    Daraus schließe ich, dass durchaus Spieler, die sich im Inneren der Burg aufhalten (Torheiler, "Gewitterer" über de Tor,...) von Gegenpielern außerhalb der Burg (Hexer, Magier,...), deren Begleitern (Chiron,...) oder in einem Fahrzeug Sitzenden (Doppelschleuder,....) getötet werden dürfen. Immerhin sind Spieler ja keine Gebäude... Oder "interpretiere" ich das falsch?


    PS: Und wo ich gerade dabei bin: Gelten Flammen- und Elektrotürme, Augen, Gesichter und Meeresgewaschene auch als "Gebäude"? Darf man die oberhalb des Tores zerstören? Manchmal stehen sie ja auch auf dem Dach, wo man als Gegenspieler ja nicht hinkommt, außer mit bestimmten Zaubern durch das Dach oder eben einem Bewahrerbegleiter. Oder gilt das Platzieren von Türmen auf dem Rezz-Punkt als Regelbruch???

    Quote

    3. Das Platzieren von Objekten auf nicht erreichbaren Positionen ist nicht erlaubt.

    Fragen über Fragen. Ich hab bestimmt noch mehr, bin jetzt aber zu müde :sleeping:

    3. Das Platzieren von Objekten auf nicht erreichbaren Positionen ist nicht erlaubt.

    Was definiert hier unerreichbar? Türme auf dem Dach sind für die eigene Gilde erreichbar, aber nicht für die Gegnerische. Soweit ich mich erinnere können die Türme selbst aber den Gegner angreifen. Ist dies somit erlaubt oder verboten?

    Bitte genauer spezifizieren.

    Eigentlich selbsterklärend. Unerreichbar ist sowohl für dich als auch für den Gegner unerreichbar. Alles wo du ehrlich hinkommst (abgesehen vom Rezz-Punkt), kommt auch der Gegner hin, vorausgesetzt er kämpft sich den Weg durch Burgmauern usw. frei...

    Genau, abgesehen vom Rezz-Punkt. Wenn der Verteidiger Elektro- und Flammentürme auf dem Dach aufstellt, darf der Gegner die dann vom Raum über dem Thronsaal aus zerstören? Immerhin ist er ja schon im Innersten der Burg... Wäre m.E. bloß fair

    Danke an Russotouristo für den spannenden und fairen BK. 's war echt sehr kurzweilig 8)

    (Thx Russotouristo for the exciting and fair sw. 't was really very entertaining)

    Alle Def der Welt + alle Klassen werden es nicht schaffen einen Schurken/Priester vom Tabben abzuhalten.

    Du liegst falsch. Aber ihr wollt das ja noch mal ausprobieren.


    alles was vorher passiert ist egal. alle Leistungen werden ignoriert. es zählt nur noch der Tab.

    Du hast nicht mitgedacht. Damit beide Gilden am Ende einen Dreier-Tap fahren können, muss es bereits unentschieden stehen, was bedeutet, dass sehr wohl vorher sehr viel passiert sein muss. Und ja, es ist cool, wenn beide Seiten dann das Spiel komplett rumdrehen wollen und sehen, dass die anderen das genauso machen. Das muss störungsfrei ablaufen und das Timing muss perfekt sein. Du musst das nicht cool finden, aber mir verpasst das einen Adrenalinschub.


    PS: Heißt es nun eigentlich Tap oder Tab???? Ich vergess das immer...

    wir haben uns mit der Materie auseinander gesetzt und es gibt einfach keine praktikable Lösung dafür. Für fast alles andere gibt es einen Konter. aber nicht für den Schurken/Priester und das Türme tabben.

    Dann müsst ihr euch eindeutig intensiver damit auseinander setzen. Ich werde nicht aus dem Nächkästchen plaudern, aber ich erlebe immer wieder mal Gilden, die sich sehr wohl gegen Schurken zu wehren wissen. Aber klar, das ist unter anderem eine Frage des Personals.


    PS:

    b) was hält den Schurken davon ab sich den Magier zu snaken

    Hattest du nicht vorher von Schurken gesprochen, die sonst nichts können?`

    c) der Schurke läuft während eines Herold-Immuns einfach durch.

    ...und darf dann erstmal wieder 3 Minuten warten...

    Läuterung nicht möglich, da diese Schurken mit Unsichtbarkeitstrank tabben und man sie nicht ins target nehmen kann.

    Ich sag nur: die Kombi an Def und an Klassen, die den Turm verteidigen, macht's. Wobei wir wieder bei der Personalfrage sind, die auch in unserer Gilde das Hauptproblem darstellt.


    PPS:


    Naja, ihr werdet schon rausfinden, wie ihr das handhaben könnt. Bis dahin akzeptiert einfach, dass es ganz unterschiedliche Arten gibt, BKs zu spielen und nicht jede Gilde nutzt Schurken oder Hexer. Freu dich doch über die Gegner, mit deren Taktik ihr klarkommt und wisst, dass auch die, mit denen ihr Schwierigkeiten habt, genauso abgenervt sind, wenn sie auf Gilden treffen, die wissen wie es geht oder die genauso spielen (was übrigens echt Spaß bringt).


    PPS: Und nein, ich bin kein Schurke und ich steh auch mehr auf PvP-Kämpfe, aber wenn ein Schurke im BK um mich rumhüpft, immer wieder Gesichter aufstellt und so meine Turmeinnahme verhindert oder hinauszögert, dann kann ich mich nicht entscheiden, ob ich fluchen :cursing: oder lachen ^^ soll. Beim Hexer, der aus den unerforschten Weiten des Felds angeprescht kommt, will ich hingegen eigentlich immer bloß weinen ;(


    Und wenn beide Gilden am Ende einen Dreier-Tap bringen (das geht auch mit anderen Klassen), dann ist das mehr als cool! Aber ok, es steht halt nicht jeder auf Türmchen-Wechsel-Dich.


    FAZIT:

    Ich finde, jede Gilde bekommt schon immer mal wieder die Gegner, die passen und mit denen es richtig Spaß bringt.


    Konzentrier dich doch vielleicht auf diese schönen Momente oder verlass halt den BK, wenn er dich mehr verärgert als in Euphorie versetzt.

    Danke an Cornoctis für diesen super spannenden BK. Adrenalin bis zur letzten Minuten. Sehr geil! 8):thumbup:


    Thx Cornoctis for this super exciting sw. Adrenalin till the last minute. Really terrific! 8):thumbup:

    Betrachtet man den PVE, dann "müssen" die Leute immer wieder neu/besser pimpen um durch die Instanzen zu kommen und das bringt Kohlen in Haus. Im BK allerdings macht sich ein Trend breit : Tore verteidigen mit einem Level 50/50 Char ohne Equip, Türme tabben mit einem Level 50/50 Char ohne Equip.

    Oh weh, du meinst, BK ist auch bloß 'ne weitere Ini, den man nur spielen darf, wenn man richtig Kohle ausgegeben hat, weil sonst die Hochgepimpten frustiert sind, dass ihnen das Kohle reinstecken hier weniger genutzt hat??? Ganz schön elitär, finde ich. Das ist doch das Schöne am BK, dass man auch noch Chancen hat, selbst wenn man ihn nicht als High-End-Spieler betritt. BK ist eben nicht nur Server übergreifend, sondern auch Stufen und Klassen übergreifend.


    Damit sage ich nicht, dass Fairplay egal ist. Einnehmen mit Rammen, okay, Einnehmen in der Ramme, armselig. Mit dem Hexer Leute in die Burg ziehen, riesige Torheilerarmeen... kein Kommentar.


    Ansonsten mag ich mich vielleicht über die zum Teil overpowerten Fähigkeiten mancher Klassen aufregen, aber es ist das Recht eines Jeden, diese Fertigkeiten zu nutzen. (In der Ramme ist keine Klassenfähigkeit, wohlgemerkt!) Nicht jeder Schurke oder Hexer oder Ritter oder oder oder, weiß diesen auch perfekt zu spielen. Das braucht Training. Und so nervig es ist, wenn Gilden nur gewinnen, weil ihre Hexer einfach überall sind und alles Killen, was sich bewegt, oder weil sie am Ende einen Dreifachtap ziehen: Hut ab für das Timing! Jeder bekommt halt seinen Adrenalinschub auf seine Art und Weise.