Posts by chazz

    Looking closer at the original version, I don't see how it could have worked at all. The last condition (not name == "...") will always be true because name is not defined at this point, leading to an empty target.


    A simple fix for your macro would be replacing "break" with "return". I've just tested it with my house keeper and it worked fine, so I guess it will work with cattles, too. Also the last part of the macro could be changed to a simple TargetUnit("") without any conditions, but let's do things step by step.

    Code
    1. /run for i=1,20 do local name=UnitName("target") if name == "Cattle" then return else TargetNearestFriend() end end if not (name == "Cattle") then TargetUnit("") end

    Did you perhaps not change TargetNearestFriend to TargetNearestEnemy?

    In case you did that already, would you mind posting your version here?


    Also you could use something like this as an easier alternative for different mob names:

    Code
    1. /run local list, i = {"Lurking Scalok", "Rune Guardian"}, 0 repeat i = i + 1 TargetNearestEnemy() local n = UnitName("target") if n then for _, v in pairs(list) do if v == n then return nil end end end until i == 20

    Adding more names only requires to add them to the list (the part in {...})

    Mit solchen Sachen hatte ich vor laaaaaanger Zeit auch mal rumexperimentiert.

    Keine Ahnung, obs noch funktioniert, aber damit sollten sich zumindest die aktuellen Grafikeinstellungen per Slashbefehl unter einem frei wählbaren Namen speichern lassen und später auch per Makro- und Funktionsaufruf wieder laden lassen.


    Vielleicht funktionierts ja noch und hilft weiter :)


    RoM_Graphics.zip

    In the macro editor each line is considered and executed individually. (If you want to write a single, long line don't press enter).

    Your code works if you write it this way:

    Code
    1. /script if (UnitHealth("target")>0) then UseAction(20) end
    Code
    1. /run local l={"Main","Left","Right","Bottom"} for j=1,4 do for i=1,20 do local a=l[j].."ActionBarFrameButton"..i _G[a.."Hotkey"]:SetText((_G[a]:GetParent():GetID()-1)*20+i) end end


    Executing this as either macro or directly in the chat displays the numbers you are looking for.

    Simply changing your zone resets it to the normal state.

    Die Liste hatte ich mal zusammengestellt, also leider nichts von "offizieller" Seite :P

    Hier sind die Rüstungen auch mit drin.


    Wer Fehler findet... darf se behalten 8)

    Files

    • WeaponSkins.zip

      (71.47 kB, downloaded 54 times, last: )

    Dank der Hilfe von Morima konnten wir das Problem recht schnell eingrenzen. Die geposteten Codeteile sind für die Version 2 des Addons bestimmt gewesen und funktionieren nicht mit Version 1.


    Wer Probleme im Zusammenhang mit Pyrrs AutoLogin hat, möge bitte die neu angepasste Version 3 aus dem Startpost benutzen. Umsteiger von Version 2 können ihre hinterlegten Daten einfach kopieren und neu einfügen, Umsteiger von Version 1 müssen sie entsprechend der neuen Struktur eintragen.


    Natürlich auch mit Dank an Pyrr, der mir viel Sucherei erspart hat :thumbup:

    *g* Den Iterator mit dem Folgenden ersetzen sollte klappen. Davor war ich mit dem versuchten Zugriff auf die Daten zu optimistisch :whistling:

    Am Besten nach einem Spielneustart die angegebenen Befehle im Spiel ausführen.


    Code
    1. /run for _, v in pairs({pcall(dofile, "Interface/Addons/#GetAccountName_for_GFClient/main.lua")}) do DEFAULT_CHAT_FRAME:AddMessage(tostring(v)) end
    2. /run local i = 0 for char in namefix_Iterator() do i = i + 1 DEFAULT_CHAT_FRAME:AddMessage(i..": "..char) end
    3. Zusätzlich ist auch noch das hier interessant:
    4. /run DEFAULT_CHAT_FRAME:AddMessage(GetAccountName())

    Ja, es war technisch bestimmt nicht die sauberste Lösung :whistling:

    Die Originalfunktion in einer lokalen Variable zu speichern wird zu Problemen führen, wenn jemand den Syntax seiner eingefügten Daten mittels loadfile prüfen möchte.


    Morima Könntest du bitte in der Datei #GetAccountName_for_GFClient/main.lua alles unterhalb deiner persönlichen Daten durch das Folgende ersetzen und dann im Spiel testen?

    Das Miniaddon im Anhang herunterladen, entpacken und in den Addonordner schieben (Runes of Magic/Interface/Addons).

    Im Spiel dann die folgende Makrovorlage einfügen und die Namen der entsprechenden Fertigkeiten oder ihre IDs eintragen.

    Code
    1. /run state = swap_setskill() if state then swap_setskill("Energy Restore") end
    2. /wait 0.3
    3. /run if state then CastSpellByName("Energy Restore") swap_setskill("Divine Shield") state = nil end

    Files

    Hilft dir das weiter? (Aufrufen mit der ID der Fertigkeit, die ausgerüstet werden soll)