Posts by Gurkenhelden

    Als Druide / Schurke kannst du quasi passiv dmg machen, der hat nämlich einen Skill, der die Kritikresi der Bosse senkt, sodass alle DDs mehr Schaden machen. Außerdem senkst du auch Deff der Bosse und kannst die dps eines Spielers erhöhen, aber die Skills haben andere Druiden Kombos auch. Der Dudu / Schurke hat halt den Skill zum Kritresi senken extra und noch einen 2. Skill der die dps von allen in der Gruppe erhöht. Bei den dps Skills musst du aber drauf achten, dass gerade niemand bzw. die Person Anregungsmittel laufen hat, da sich das überschreibt. Direkte Damage Skills hat der Dudu / Schurke auch, mit entsprechendem Swapgear könnte man ihr theoretisch auch ein bisi schaden machen, aber der sollte deutlich niedriger sein, als der von echten DDs

    ich sehe du hast den Krieger/Priester erwähnt, wie ist es denn mit dem Krieger/Druide?


    Ich habe mit jemanden geredet der Krieger als primäre Klasse für Müll hält. Der sagte den Warden/Krieger wäre den Krieger überlegen aber der bessere Melee dps, und auch tank, von allen der Champion/Schurke wäre.


    Als Krieger tank wir hätten den Krieger/Ritter aber wie hoch ist dmg mit einem schild?

    Krieger / Priester halt nur für den Buff. Ansonsten ist der auch nutzlos. Krieger / Druide hat nichts dergleichen. Bewahrer / Krieger und Champion / Schurke sind auch als Tank oder Offtank spielbar. Als DD sind sie in etwa mit dem Krieger / Bewahrer vergleichbar. Im Burst ist der Krieger / Kundi besser. Bei längeren Kämpfen sind die 3 zuvor genannten besser

    Wenn man ohne Heiler bzw. Druiden unterwegs ist, würde noch der Krieger / Schurke Sinn machen, da dieser ebenfalls die Deff der Bosse senken kann. Das beißt sich nur leider mit den Samen des Druiden, die besser sind. Einen Krieger/ Priester könnte man in Gruppen spielen, wo der Tank oder andere Gruppen Mitglieder ansonsten zu wenig Leben für bestimmte Bosse hätten, z.B. Sonne B2. Der Krieger / Priester kann hier einen Buff geben.

    Krieger / Champion und Krieger / Hexenmeister habe ich nie gespielt, aber von den Skillbeschreibungen her, machen diese Kombis wenig Sinn. Ich spiele den Krieger / Kundschafter und dieser ist bei allen Bossen, die im Burst liegen, im Vorteil. Bei längeren Bosskämpfen kann er auch gespielt werden, liegt aber in der Regel hinter dem Warmage und auch hinterm Krieger / Bewahrer, insbesondere in Pantheon. Hier musst du als Krieger / Kundi das Glück haben, dass die Hiebe von mehreren Leuten getroffen haben, von dir alles gut trifft und die Bosse sehr schnell liegen, um über den Warmages zu stehen. Der Krieger / Bewahrer hat hier auch noch den Vorteil, auf mehr Patt zu kommen. Dies fällt insbesondere in Pantheon auf, da hier die Deff der Bosse viel höher ist und das Patt zu Deff Verhältnis gegen einen diskreten Wert konvergiert (den genauen Wert weiß ich gerade nicht mehr, aber bis zu einem Faktor von 1 war der Anstieg noch linear und dann beginnt der Graph abzuflachen)

    Ich glaube kaum, dass wir Gegenstände einer solchen Preiskategorie anbieten würden. Auch die technische Machbarkeit dürfte sich in Grenzen halten.

    Erstmal danke für deine Rückmeldung :) Die technische Umsetzung dürfte nicht schwierig sein. Der Gegenstand müsste dazu führen, dass bei den Klassentrainern die Abfrage der Rasse inhibiert wird und es müsste eine Abfrage bei den Hausmädchen rein, dass man keine Klassen kombinieren kann, die dafür nicht vorgesehen sind, wie z.B. Ritter / Bewahrer. Das sollte insgesamt weniger Arbeit sein, als das Erstellen neuer Eventquests oder Reittiere, was ja in letzter Zeit öfters passiert ist, wenn ich mich nicht irre. Darcoon

    An dieser Stelle bringe ich den Vorschlag ein, einen Itemshop Gegenstand herauszubringen, der es einem ermöglicht, auf einem Char auch die Klassen der anderen Rassen spielen zu können, also als Mensch z.B. Bewahrer. Dieser Gegenstand darf meiner Meinung nach auch ruhig recht teuer sein, vielleicht 20k Dias oder mehr. Vorteil für die Spieler: Man kann mit dem selben Namen auch die anderen Klassen (anderer Rassen) spielen. Vorteil für Gameforge: Hierfür würden wahrscheinlich viele Leute Unmengen an Dias ausgeben. Vorteil für Spieler, die kein Interesse an dem item haben: Das Spiel wird weiterlaufen, wegen einer neuen Einnahmequelle für Gameforge. Bitte weiterleiten Darcoon

    Für statische Analysen ist es immer wichtig sämtliche (auch unbekannte Störfaktoren) zu eliminieren. Wenn du nur verschiedene Stunden vergleichst, ist die Anzahl der Störfaktoren einfach viel zu hoch, wie z.B. die Anzahl an Spielern oder die Schwankung deines Konzentrationsvermögens (eventuelle Korrelation zur Coffein-Konzentration im Blutplasma?). Da es sich um Wahrscheinlichkeitsverteilungen handelt, benötigst du außerdem entsprechend große Stichproben, wie Ainz es bereits geschrieben hat, um in eben jenen Proben die statistischen Erwartungswerte zu erreichen. Das Verwerfen der Nullhypothese, in diesem Fall: "Es gibt keinen signifikanten Unterschied zwischen 1000% und 900% Droprate", solltest du mit Statistischen Tests belegen. Alles andere führt halt einfach nicht zu reproduzierbaren Ergebnissen und ist somit völlig wertlos.

    Freu Dich doch einfach. Gameforge hat eine weitere Möglichkeit Geld zu machen (und das mit keinem Must Have) und das Spiel wird weiterhin betrieben werden. Oder wären Dir etwa +40 Steine lieber, für 1k Dias pro Stein, mit 1% Steigewahrscheinlichkeit?

    Die Waffe wurde nun auf Kadmos gegen 3 t14 verkauft. Tausche nun 6 t14 auf Kadmos gegen je einen t14 auf Aynara. Es müssen nicht alle 6 gleichzeitig getauscht werden. Bei Interesse bitte ingame auf Aynara bei Gurkenhelden melden. Zeit bis nächsten Donnerstag, sonst werden sie transferiert.

    Ich verkaufe oder tausche gegen T-Steine meine Zweihandaxt: Sandsturm (g14, +30). Diese ist besser als die neue Waffe, Blutlichthieb, auf g14 und +26. Meldet euch bei Interesse bitte Ingame (Server: Aynara) bei Gurkenhelden über den Briefkasten.


    Hi Darcoon und Team,


    es ist nun etwas mehr als ein Jahr her, dass das Statement vom Produktmanager (Ein Wort vom Produkt-Manager: Neue Server und die Zukunft) erschienen ist. Der Großteil der darin enthaltenen Ankündigungen wurde auch bereits umgesetzt (Serverfusion, neue Server, Performance Patch, Bug Fixes, neue Events). Hierzu ein fettes Danke :) Der einzige Punkt der noch offen ist, ist der des neuen Endcontents. Wäre es möglich hier ein weiteres Statement vom Produktmanager zu bekommen, wie es nun weiter gehen soll? Wäre generell cool, wenn so ein Statement jährlich kommen würde.


    Bitte weiterleiten


    Liebe Grüße

    Gurke

    Ich habe zwar das letzte Event komplett ausgenutzt, bin aber trotzdem dafür öfters Gipfelsphärenevents zu bringen und oder eine permanente Möglichkeit, wie z.B. gegen Mementos, zu schaffen. Es gibt nun mal Spieler, die das letzte Event nicht oder nur teilweise nutzen konnten, weil sie z.B. auf Dienstreise waren oder generell nur am Wochenende spielen etc. Es wäre sehr schade, wenn man in Zukunft mit diesen Spielern keine Ini mehr laufen kann oder diese gefrustet ganz aufhören.


    Darcoon

    Die Ini ist auch laufbar, ohne die Bosse am Ausweichen zu hindern. Mir stellt sich nur die Frage, ob dies überhaupt ein Bug ist. Es ist ja auch im Reallife so, dass jemand, der benommen ist, nicht mehr ausweichen kann. Ist dies im Spiel nicht eigentlich ein Feature, dass seit Chapter 1 besteht?


    Darcoon

    RoM besteht aus bereits so vielen Chaptern und Inhalten, ich verstehe nicht, warum nicht noch mehr mit den bestehenden Inhalten gearbeitet wird. Führt einen Super Schwer Modus bei den bestehenden Instanzen ein (hier gibt es bereits einige hervorragende Beiträge im Forum). Wenn hier neue Gegenstände erhältlich sind und diese Instanzen gleichzeitig schwer und herausfordernd genug sind, so hat einerseits die bestehende Community wieder Spaß mehr am Spiel. Mehr Spaß heißt, dass sich weniger Leute vom Spiel abwenden.

    Finde die Idee gut. Für die neuen Modis müssten ja nur die Werte der Bosse angepasst werden. Das sollte Runewaker ohne viel Aufwand schaffen. Neue Ausrüstung in diesen Modis wird dann wahrscheinlich schon wieder zu viel Arbeit. Deshalb schlage ich alternativ vor, in diesen Modis Gipfelsphären droppen zu lassen. Sobald dann das Pantheon Equip gebaut wurde, könnte man ja jährlich einen neuen Modus für eine alte Ini einführen, in der es auch neues Equip gibt.


    Darcoon