Posts by meisjustme

    That's clear. Go to an instructor and ask him what is crafting. He will show you an explanation about levels and about restrictions.


    Level Level Name Amount of allowed skills for that level or a higher level
    0 - 20 Apprentice 6
    20 - 40 Craftsman 4
    40 - 60 Expert 2
    60 - 80 Master 1
    80 - 100 Legend 1



    You already have Blacksmith and Carpentry at Expert level or above. That is the allowed two skills. Tailoring would be your 3rd skill, and that is not allowed ...


    ... UNLESS, you buy an [Crafting Skill Expert Expansion Ticket] in the Item Shop and use it.


    But there are also instructors in Heffner Camp. In their early days, those ignored the restrictions (which were also different), but I think nowadays they also don't do it. They just safe you from doing a simple quest.




    PS: The Germans have two nice guides about it:

    There are two rules. One for crafting skills. One for collecting skills.


    Side note: There is also the secret 3rd rule, which only applies to very, very few people which had some very special levels which were only allowed to an very old rule system, but not possible anymore with the current rules. Basically this 3rd rule is: For each level, the sum of collecting and crafting skills must not exceed the sum of the two rules.

    Mittlerweile muss ich aber meine Theorie, dass das Problem nicht auftritt, wenn man mit einigen Sekunden Verzögerung auf "Spielen" klickt, verwerfen. Ich hatte mindestens 5 Fälle, die das klar widerlegt haben.



    Fortsetzung:


    2020-05-26 16:15

    2020-05-26 20:24

    2020-05-26 20:57

    2020-05-27 14:12

    2020-05-27 14:49

    2020-05-27 20:01

    2020-05-27 20:08

    (2020-05-28 bis 2020-06-03 Spielpause)

    2020-06-04 21:04

    2020-06-05 16:21

    2020-06-06 20:54

    2020-06-06 21:02

    2020-06-06 22:38

    2020-06-06 23:51

    2020-06-07 14:45

    2020-06-07 15:42

    2020-06-07 15:43

    2020-06-07 16:15

    2020-06-10 20:15

    2020-06-14 16:13

    2020-06-16 19:57

    2020-06-16 19:58

    2020-06-18 21:24

    2020-06-18 21:25

    2020-06-18 21:39

    2020-06-19 19:46

    2020-06-19 20:22

    2020-06-21 21:11

    2020-06-23 19:38

    2020-06-23 19:44

    2020-06-23 20:16

    2020-06-23 20:17

    2020-06-25 19:40

    2020-06-25 19:42

    2020-06-25 21:17

    2020-06-26 20:37


    (Falls ein Techniker das auswerten will: Bei den letzten 10 Tagen stimmt vielleicht das Datum nicht ganz sicher. Da hatte sich ein Fehlerchen eingeschlichen und ich musste das Datum aus der Erinnerung rekonstruieren.)



    PS:

    • 109 (= 31+30+31+26-2-7) Tage Beobachtungszeitraum.
    • 136 mal das "Lade Server-Liste ..." Problem
    • Im Schnitt sind das 1,248 mal die Meldung pro Spieltag.

    Ich finde die Reduktion von 300 auf 12 Fragmente für eine Unendliche Sternenenergie auch vollkommen übertrieben. Ich denke, eigentlich hätte es keine Reduktion gebraucht. Und wenn, dann hätte eine Reduktion von 300 auf 100 auch gereicht. Es soll auch durchaus ein gewisser Aufwand dahinter stehen. 1 bis 3 Monate mit recht geringem täglichen Aufwand hätten es schon sein dürfen.



    Die Rechnung von Tibuss habe ich jetzt nicht im Detail nachvollzogen. Von daher weiß ich jetzt nicht ob die Abschätzungen passen. Aber ich fände es bedenklich, wenn die Gipfelquests in die Nähe einer ähnlichen Ausbeute wie Ini Laufen kommt oder sogar besser sind. Ich finde, die Leistung in den schwierigeren Instanzen mit einem höheren Risiko sollte schon deutlich mehr belohnt werden. Und das schreibe ich jetzt als jemand, der nicht so häufig in den hohen Instanzen unterwegs ist, und schon gar nicht alleine Farmen kann (weil ich primär Priester oder Ritter spiele und kein passendes DD Equip habe).

    Yes, different certificate chains at the various servers of a CDN (content delivery network) was also one explanation I thought of.



    Also it is possible that the Gameforge Client is a mixture of various tools, for example a web browser to display news, the update download mechanism, and whatever. And each of those parts could in theory use bring their own implementation or use something from the operating system. But actually I don't believe that.


    Also virus scanners hijacking/manipulating https connections, and also with a bad implementation could be an explanation. But this also doesn't sound very plausible to me.

    Hab ich mir schon gedacht, dass das bei dir wirklich so ist. Meine Vermutungen dazu wären:

    1. Entweder irgendein Addon versteckt dir die 10. Seite.
    2. Oder du hast tatsächlich nur 90 Begleiter/Reittiere drin, und die 10. Seite taucht erst auf, wenn du das 91. reinlegst.

    Vermutung 1 kannst du ja mal bei Gelegenheit ausprobieren, indem du den Addon-Ordner auf die Seite schiebst/umbenennst und das Spiel neu startest.


    Vermutung 2 halte ich für sehr unwahrscheinlich. Denn zum einen wirst du das ja sicherlich schon probiert haben, noch ein weiteren Begleiter/weiteres Reittier in die Tasche zu legen. Und zum anderen wäre es schon wieder eine inkonsistente Obskurität, denn zum Beispiel ich kann schon mit exakt 20 Reittieren (ich hatte auch nie mehr als 20), die komplett leere Seite 3 sehen, von daher wäre dann ja das Verhalten der Seite 10 wieder ein Sonderfall.

    Ich glaube im alten Forum hab ich diesen Wunsch schon mal geäußert. Aber leider ist das ja alles weg. Von daher immer noch der drängende Wunsch:



    Ich wünsche mir eine Vergrößerung der Partnertasche für die Begleiter auf mehr als 100 Stück.



    Derzeit kann die Partnertasche nur 100 Begleiter aufnehmen. Versucht man den 101sten Begleiter in die Partnertasche zu legen, so scheitert dies:



    Tatsache ist, aber, dass es für Spieler sehr leicht ist, deutlich mehr als 100 permanente Begleiter zusammen zu bekommen. Ich selbst habe derzeit schon 110 Begleiter, und könnte sogar noch mehr haben, daher bin ich schon gezwungen 10 Begleiter in meinem Bankfach aufzubewahren. Vor allem zusammen mit den Sternbildbegleitern (39 Stück) und den Draco-Begleitern (36 Stück) sowie diversen weiteren bei Festival-Events erhältlichen Begleitern (deutlich mehr als 20 Stück) ist es leicht die 100 zu sprengen. Dazu kommen noch zahlreiche weitere Begleiter aus dem Item-Shop. Ich schätze dass kauf-freudige Spieler ohne Probleme mehr als 160 Begleiter haben könnten.


    Die Beschränkung auf nur 100 Plätze hemmt die Lust der Spieler, weitere Begleiter im Itemshop zu kaufen, und damit die Einnahmen von Gameforge. Denn wenn bereits der Item-Shop-Rucksack und Item-Shop-Bankfach voll ist (vergleiche Thread "Shoptasche voll") dann kostet jeder zusätzliche Begleiter quasi dauerhaft ein Aufbewahrungsplatz im Rucksack. Und davor schrecken die meisten Spieler zurück.


    Ich wünsche mir daher eine Vergrößerung der Partnertasche für Begleiter auf 200 Plätze.

    Aber selbst eine geringere Vergrößerung, wie beispielsweise auf 150 dürfte für extrem viele Spieler schon eine deutliche Erleichterung bringen.




    Die Partnertasche für Reittiere hat vermutlich dieselbe Beschränkung. Hier dürfte es zwar deutlich weniger Spieler geben, die annähernd 100 Reittiere haben. Aber auch das soll vorkommen und ist absolut realistisch, dass einige kauffreudige Spieler die 100 schon längst überschritten haben.

    Von daher würde ich auch hier eine Vergrößerung der Partnertasche für Reittiere auf 200 Plätze begrüßen.





    Etwas anderes:

    Ich hatte jemandem versprochen, ihm die 10. Seite der Begleiter in der Partnertasche zu zeigen, ...

    Das habe ich mit dem Bild oben dann auch gleich erledigt. Und das hier wären übrigens meine anderen 9 Seiten:

    I have the Golem article, but never thought it could affect Runes of Magic. An even better description can be found in:

    https://www.agwa.name/blog/pos…_addtrust_root_expiration

    and in

    https://support.sectigo.com/ar…Root-Expiring-May-30-2020



    The issue is, that the root certificate "Addtrust" was replaced with "USERTrust". But "USERTrust" was too new, and many clients did not accept it as root certificate, therefore they signed the new "USERTrust" with the old "Addtrust". Because of this, such a certificate chain is used:


    "Addtrust" --[signs]--> "USERTrust" --[signs]--> Sectigo whatever --[signs]--> a certificate for Gameforge


    This chain is probably sent by the gameforge servers. Before 2020-05-30 this chain was completely valid. After that, the chain should be valid only from the end back to "USERTrust". A correct TLS implementation which verifies the chain, should start at the end, and follow the chain until it finds a trusted root certificate, which should be "USERTrust". However, many incorrect implementations are also trying to verify the chain further back to "Addtrust" and fail because it has expired. However, that last step is not necessary, because "USERTrust" should already be a trusted root certificate, and therefore the chain would be valid, no matter whether "Addtrust" has expired or not.



    This picture (source: https://support.sectigo.com/ar…Root-Expiring-May-30-2020 ) describes it very well:


    rtaImage?eid=ka03l000000Y6d5&feoid=00N1N00000Oytzq&refid=0EM3l000002YZ1C




    Of course, we can't replace the wrong implementation, as this has to be done by Gameforge.


    A client side workaround for some of the wrong implementations is to delete a "Addtrust" certificate from the local certificate store. Without this, those implementations will build up the correct chain, based on "USERTrust".


    A server side workaround is to change the gameforge server and delete the outdated "Addtrust" certificate there, so the server would only send the following chain:

    "USERTrust" --[signs]--> whatever --[signs]--> a certificate for RoM

    This would also stop the implementations from trying to verify the outdated "Addtrust".



    But the proper way to fix it is to replace the wrong TLS implementation, because only this the wrong part about it. If that implementation is from Gameforge (or Runewaker), then Gameforge has to do it. If it is from the operating system, then the affected users need to find out, why they have a different (=bad) TLS implementation.



    The main questions for me are however:

    Why does it happens only to some people?

    Is RoM using an internal TLS implementation or a mechanism from the operating system (Windows)?

    If it is the later, could that TLS implementation be too old, probably because some Windows updates are missing?

    Or is is possible that some crazy virus scanners were hijacking that process, to be able to scan into https connections?

    There were three official media packages from Frogster for chapter 1, chapter 2 and chapter 3. Each one was an archive with several 100 MB in size. They had various artworks included. I'm not sure if the loading screens were also included.


    Unfortunately I don't have those anymore available. Maybe someone else?

    Es ist ein bekanntes Problem, dass wenn man die "Automatische Anpassung der Grafikdetails" aktiviert hat, die Korin erwähnt hat ...

    Leann Hast du "Aut. Anpassung der Grafikdetails" aktiviert?

    ... man dann exakt dieses Problem bekommt:

    Habe seit einigen Wochen das Problem, das andere Spieler bei mir nicht angezeigt werden.

    Sehe nur die Namen der Spieler und kann sie nicht mehr anklicken.

    Das passiert dann vor allem häufig dann, wenn das Spiel ohnehin schon langsam auf einen Crit zusteuert. Im BK passiert das daher auch sehr gerne. Nach einem Neustart des Spiels ist das wieder weg.


    Aufgrund dessen sollte man "Aut. Anpassung der Grafikdetails" eigentlich immer deaktiviert haben, weil diese Einstellung bewirkt nichts Gutes.


    Ich habe bislang aber nicht gehört, dass das gleiche Problem aufgrund von anderen Gründen auch auftreten kann.

    Ich möchte bei der Gelegenheit darauf hinweisen, dass das Item-Shop-Bankfach 100 Plätze hat. Da ist ein Scrollbalken rechts dran. Ich wollte das nur erwähnen, weil ich kenne einige Spieler, die haben da erst nach Jahren davon erfahren, zum Beispiel als sie sich wunderten wo die Itemshop-Gegenstände gelandet sind, auf die sie ein Rechtsklick gemacht haben.


    Aber ja, diese 100 Plätze sind nicht ausreichend. Nichtmal annähernd. Ich hatte dazu auch schon mal vor über einem Jahr einen Thread gemacht:


    Thread: Ich wünsche mir ein zweites Item-Shop-Bankfach


    Das war vor rund einem Jahr und damals hatte ich schon 179 Gegenstände, die ich zwangsweise wegen Überfüllung nicht mehr im Itemshop-Bankfach und Itemshop-Rucksack unterbringen konnte.


    Und ja, das hat mich tatsächlich schon davon abgehalten im Item-Shop bei günstigen Angeboten einzukaufen (über Dia-Seller), weil ich Angst hatte, noch weniger Platz zu haben.





    Was hält euch abgesehen von eurem Spleen nur bestimmte Fähigkeiten nutzen zu wollen davon ab, die Burgeingänge mit Türmen auszustatten um die Twinks am casten zu hindern?

    Unter anderem auch, dass die Twinks eine ziemlich hohe Reichweite von 200 Einheiten bei Energiereiche Barriere haben. Und zudem wird jeder Turm, der so platziert wird, dass er die Reichweite halbwegs erreichen könnte, extrem schnell wieder entfernt.


    Das klappt schon immer wieder mal, aber nur bei Gegnern, die eigentlich kein Bock oder Ehrgeiz haben die Sache wirklich durchzuziehen.


    Aber der Punkt ist und bleibt: PvP definiert sich nicht durch "Spieler benutzt Kampffertigkeiten auf anderen Spieler".

    wodurch dann ? wer mehr deff aufstellt gewinnt ? wer mehr Schurken/Priester ohne Equip hat gewinnt ?


    wodurch definiert es sich den ? 60 Minuten Interaktion mit NPCs oder Toren ?

    Der Belagerungeskrieg definiert sich durch all diese Möglichkeiten und noch sehr viel mehr. Oder kurz gesagt ein PvP-Spiel definiert sich durch die Regeln und Bedingungen für die Auswertung des jeweiligen PvP Spiels. Alles was die Wertung verbessern könnte, ist damit Teil des PvP.


    Zwei-Spieler-Tetris ist auch PvP und dort gewinnst du häufig indem du einen 4x1 Block in einen passenden Spalt reinhämmerst.


    Wir hatten früher auch mal

    das ist echt schön in deiner Vergangenheit zu leben, aber das hat nichts mehr mit dem zu tun was heute passiert.

    Die Skills sind die gleichen.


    Ansonsten sind meiner Erfahrung nach die Schurken die Türme tabben indem sie durch ausgedehnte Verteidgungsstellungen rennen sind selten geworden. Die Schurken die wegen Nachlässigkeit der Gegner schon lange in direkter Nähe zu Türmen stehen und sie dann tabben sind häufiger geworden.

    Kingxcool, echt jetzt? Schlecht geschlafen oder so? Und das obwohl ich so ziemlich alles aus deinem Post gut fand?


    Du ziehst einen einzige Randbemerkung aus meinem Post raus, erzählst mit ich solle nicht rumdiskutieren und haust dann selber ...

    Nun gut, ich werde nicht diskutieren. Ich werde nur Bitte an dich richten:


    Vielleicht möge der nette Herr mit seinen über 90 Begleitern, die er schon vor 3 Jahren hatte, freundlicherweise einen kurzen Blick auf den Screenshot werfen, den ich in ungefähr einer Woche - wenn ich wieder an einem Computer mit RoM sitze - poste.


    Vielleicht kannst du dir ja denken ...

    Bis dann!

    Magischer Kleiderschrank Seite 8-10 (programmieren, einpflegen und kaufbar freischalten ... )

    Dafür!

    Kostümeinstellung 11-30 (programmieren, einpflegen und kaufbar freischalten ... )

    Ja, schadet nicht! Goldsenke!

    Haus-Fläche erweitern 101-200 (programmieren, einpflegen und kaufbar freischalten ... )

    Auch gut, aber Gildenburgfläche 101-200 fände ich fast interessanter. Die ist mit 100 gleichmäßig verteilten Möbeln immer so leer.

    Partnertasche: Begleiter 91-200 (programmieren, einpflegen und freischalten, sonst können keine weiteren gekauft und gelagert werden ... )

    Ganz arg Dafür! Ich jammer schon seit längerem wegen der Partnertasche für Begleiter rum. Ich habe ungefähr 110. Und ich hab tatsächlich letztens mal über ein Pet nachgedacht, aber es dann verworfen, unter anderem weil es wieder ein Rucksackplatz weniger wäre. (Die Partnertasche kann übrigens jetzt schon 100)

    Partnertasche: Reittier 91-200 (programmieren, einpflegen und freischalten, sonst können keine weiteren gekauft und gelagert werden ... )

    Öhm ... nun ja, ... gibt es irgendeinen verrückten Spieler, der auch nur annähernd 100 Reittiere hat? Aber das geht wohl eh Hand in Hand mit der Begleitertasche.

    PvP.... Was machst du denn in der 1vs1 Arena? Keine Kampffertigkeiten auf den gegner anwenden? Beshcmeißt du ihn dort mit Wattebällchen oder wie?

    Immun und Hide! :D (*sncr*)


    Ich bin Priester oder Ritter ohne DD Equip. Was werde ich in der 1vs1 Arena schon machen? Vielleicht ein wenig Immunität und/oder Unsichtbarkeit, Einfrieren, schießen, Blitzen, Stille, nochmal ein paar mal schießen, Verlangsamen, wegrennen und dann am Ende doch sterben, weil ich halt doch viel zu wenig Schaden mache, und mich dann freuen, dass endlich die Abzeichen-Titel-Quest abgeschlossen ist. Als Ritter so ziemlich das selbe, blos eben mit Stuns und Deff-Skills.


    Aber der Punkt ist und bleibt: PvP definiert sich nicht durch "Spieler benutzt Kampffertigkeiten auf anderen Spieler".


    Man muss das Spiel gewinnen und nach den Regeln spielen. Aber wenn man dabei eine Strategie verwendet, die direkte Kämpfe eher vermeidet, aber trotzdem zum Ziel führt, kann das trotzdem im Sinne des Spiels sein. Aber ich denke wir sind uns einig, dass ein erfolgreicher Last-Minute-Drei/Vierfach-Tab trotz intensiver Gegenmaßnahmen sicher nicht im Sinne des Belagerungskrieg ist.




    Deine Beschreibung ist übrigens im Detail vollkommen Quatsch, wegen dem rot markierten, das solltest du eigentlich wissen:

    Und klar, kannst du es den Gegner erschweren nen Turm einzunehmen, aber wenn ich 20 Sekunden lang mit Donnermacht und Spruchweber ungesehen durch alles durchrennen kann und dann noch nen /Priester hinten dran habe und dann mit nem Kampfende an den Turm gelange und nen Invis pot hinterherschmeiße.... Naja.... Und diese 20 Sekunden nutzen manche Schurken/Gilden gerne um sich durch die deff weg auf irgendwelche Berge zu platzieren um die Mitteltürme zu tabben.

    Und Donnermacht ist auch fast schon zu langsam.


    Aber sinngemäß vom Ergebnis her ist das Beschriebene natürlich sehr wohl möglich. Ich stand auch schon oft als sichtbarer (!!!) Priester/Magier öfter mal auf dem Berg, aber eigentlich nie am BK-Ende. Noch öfter stehe ich aber irgendwo um die Gegnerburg herum. Es gibt erstaunlich viele Gilden bei denen bei halbwegs ausgeglichenem Kampf es selbst in den letzten Minuten ein Spieler ohne Unsichtbarkeits-Fertigkeiten nur mit Unsichtbarkeitstrank bewaffnet problemlos unbemerkt neben die feindliche Gildenburg schafft.


    Aber selber kann ich mich an keinen finalen Tab vom Berg aus in meinen grob geschätzten fast 1400 BKs erinnern. Aber unsere Ausbauer bauen auch fast immer ein paar Sachen an den Hang ran. Wir haben dort durchaus schon ein paar mal einen abwartenden Schurken gefunden.




    Wir hatten früher auch mal einen Schurken/Priester, der musste es nur in etwa halbe über die eigene große Brücke schaffen, und dann hatte er den Mittelturm sicher, egal was da zwischen Brücke und Turm aufgebaut war. Kontrolliert der Gegner aber auch schon den Anfang der Brücke und den Turm selbst und der Weg dazwischen war zugebaut, war in der Regel keinerlei Durchkommen. Hauptproblem sind da eigentlich vor allem die ganzen übertriebenen multiplikativen Speedbuffs.


    Aber wenn der Gegner nichts macht, außer Furchtlos zu nutzen, dann kann man so eine Stellung problemlos aufbauen um die Mitteltürme zu schützen. Wir hatten mal einen Gegner, der konnte kaum die eigenen Türme halten und konnte trotzdem jedesmal mit einem Furchtlos ein Unentschieden herstellen. Zwei drittel des BKs war der Schurke/Priester absolut nicht aufzuhalten, obwohl wir uns sehr bemühten. Aber wir bauten immer weiter aus, und im letzten Drittel hat der dann schon mehr als die Hälfte der Versuche verkackt. Wir haben weiter gemacht und die letzten drei Versuche gingen alle in die Hosen. Der BK war unglaublich anstrengend, aber hat richtig Spaß gemacht.




    Aber BKs ohne Furchtlos wären echt langweilig. Ich weiß noch wie das früher lief als die Gilden das noch nicht zu nutzen wussten. Der überlegene Gegner stellt sich auf die Gegnerbrücken und macht sonst nichts und sitzt so die letzten zwei Drittel vom BK aus. Der Angriff auf den Gegnerturm ist ja zu riskant, denn wenn man dort zerrieben wird, dann ist die Flanke ja bis zum Mittelturm offen. *gähn*


    Und du hast den springenden Punkt nicht verstanden, aber gut. Es geht darum, dass NUR getabbt wird und sich sonst NUR in der Burg verkrochen wird, [...]

    Natürlich hab ich das nicht verstanden, denn du hast ja hier im Thread in deinen letzten Posts etwas anderes beschrieben, dass dem sogar widerspricht:


    Denn du selbst hast ja von der tabbenden Gilde A geschrieben, deren Schurke im Ini-Equip die Gegner tötet und sich somit offenbar nicht nur in der Burg verkrochen hat, und du hast davon geschrieben, dass du nicht "lauf mir doch hinterher wir spielen fangen" spielen willst, wobei Fangen spielen ja ohnehin nur möglich ist wenn sich der Gegner außerhalb seiner Burg aufhält. Also somit hat sich Gilde A nicht NUR in der Burg verkrochen. Und du hast ja auch nirgendwo beschrieben dass nur getabbt wird und auch nirgendwo beschrieben dass sich sonst nur in der Burg verkrochen wurde.



    Aber wenn es so war, wie du es jetzt beschrieben hast, dann kann ich deinen Unmut natürlich verstehen.

    Gut, ehrlich gesagt habe ich persönlich nur Probleme mit den BKs bei denen der Gegner nahezu ständig immunisierte Toren hat, oder gar nicht erst antritt oder schon nach wenigen Minuten keine Offensive mehr zeigt.


    Und ja, ich kenne auch gut diese Gilden, die über die Stärke und den niedrigen Punktebereich der anderen Gilde jammern oder immer gleich mit dem Cheater-Vorwurf kommen. Aber ich kenne auch die Gilden, die extrem starke und gute Spieler haben, die aber zu wenige oder nicht intelligent genug sind, um einen zweieinhalb-Fronten-Krieg zu gewinnen, und dann über die Zahl der Gegenspieler jammern oder noch häufiger rum-flamen, dass die Gegner ja alle nichts können (außer den BK zu gewinnen, oder im Teamplay die einzelnen Gegner niederzuringen).





    These: Wer glaubt, der Sinn eines PvP Spiels ist es primär, Kampffertigkeiten direkt auf den Gegner anwenden, hat PvP nicht verstanden.


    Hinweis: Visdun-Festung und Arkanium-Arena sind auch PvP (ausgeschrieben Player versus Player).


    These: Wer 60 Minuten lang nichts unternimmt, um das tabben der Gegner gegen Ende des Belagerungskrieg zu erschweren, hat den Belagerungskrieg nicht verstanden.

    Also, das Thema gab es ja schon gefühlte hundertmal. Aber wir machen es jetzt mal ganz einfach und simpel als Vorschlag:




    Ich schlage hiermit vor die Fertigkeit Energiereich Barriere zu ändern, so dass sie nur noch auf Spieler angewendet werden kann. Als Kriterium könnte beispielsweise die Funktion UnitIsPlayer() == true dienen.


    Begründung und Hintergrund:


    Die Fertigkeit wird im Belagerungskrieg häufig nur verwendet um mit dem dazugehörigen Buff die Tore der Gildenburg vollkommen unzerstörbar zu machen. Beispielsweise kann aufgrund der Wirkungsdauer von 15 Sekunden und Abklingzeit von 15 Sekunden ein einzelner Champion/Magier ein Tor komplett dauerhaft immun halten. Aufgrund der hohen Reichweite der Fertigkeit kann er dies zudem meist von einer Position aus machen, an der kein gegnerischer Spieler ihn daran hindern könnte. Wenn nur einzelne Charaktere mit nur einer Fertigkeit die Tore unzerstörbar machen können, dann läuft dies dem Sinn des Belagerungskriegs zu wider, denn zwei der drei offiziellen Sieg-Bedingungen im Belagerungskrieg setzen voraus, dass der gegnerische Gildenkristall erobert wird, was die Zerstörung der Tore voraussetzt. Diese beiden Sieg-Bedingungen sind:

    1) alle Türme und beide Gildenkristalle erobern.

    2) feindlichen Gildenkristall erobern und 5 Minuten halten.


    Die vorgeschlagene Änderung dürfte ansonsten keine nennenswerte Einschränkung für die Spielweise des Champion/Magiers haben.

    These: Wer damit ein Problem hat, dass der Gegner die Fertigkeiten des Herolds einsetzt um Türme zu erobern, der hat den Belagerungskrieg nicht verstanden.


    These: Wer damit ein Problem hat, dass der Gegner die Fertigkeiten des Herolds einsetzt um einen zu töten, der hat den Belagerungskrieg nicht verstanden.


    These: Wer damit ein Problem hat, dass ein Gegner im Belagerungskrieg immer die Ausrüstung verwendet, die für ihn gerade am besten ist, hat das Prinzip mit der Ausrüstung nicht verstanden.


    These: Wer damit ein Problem hat, dass ein Gegner im Belagerungskrieg direkte Kämpfe vermeidet und sich statt dessen auf etwas anderes konzentriert, das ihm dabei hilft den Belagerungskrieg zu gewinnen, der hat den Belagerungskrieg nicht verstanden.