Posts by meisjustme

    Ein paar der Grundlagen und Vergleiche und auch Gesetze und Regeln für die Gleichbehandlung sind noch im alten Thread aufgeführt:


    Polnischer Diashop aus Deutschland




    Eigentlich müsste man mal eine Verbraucherzentrale für das Thema sensibilisieren, dass Anbieter von Online-Spiele versuchen, sich auf angebliche Schlupflöcher in den Nicht-Diskriminierungs-Gesetzen und Richtlinien zu berufen um, vor allem zum Zwecke der Gewinnmaximierung zu diskriminieren.

    Es geht nicht um den Patch, sondern um eine Datei, die sich in eurem Runes of Magic Installationsverzeichnis befinden sollte.


    Geht in euer Runes of Magic Installationsverzeichnis. Dort gibt es normalerweise eine Datei namens "update.inf" (oder auch nur "update", Typ: "Setup-Informationen"). Manchmal - offenbar gerne durch fehlerhafte Interaktion mit Virenscannern - verwandelt sich diese Datei in eine update.inf.zip (Typ: "Zip-komprimierter Ordner").



    Solltet ihr einen Virenscanner am Start haben, dann könnt ihr auch mal versuchen diesen für die Dauer des Patchens schlafen zu legen.




    Was bedeutet eigentlich "hört immer bei 79 % auf" ? Wie lange habt ihr gewartet, bevor ihr zum Task-Manager gegriffen habt?


    Normalerweise ist es ja richtig, dass der Fortschrittsbalken vom Launcher irgendwann stehen bleibt. Dann sollte sich nämlich das kleine Patchfenster öffnen (das landet manchmal im Hintergrund), dass dann alle möglichen Dateien durch patched, und erst danach sollte der Balken im Launcher auf 100% springen und dann sollte sich sofort der Launcher schließen und wieder neu öffnen.

    Es ist tatsächlich so, dass ein auf deutsch ein gestelltes Spiel eigentlich die AGB auf deutsch anzeigen sollte.


    Es kommt aber TATSÄCHLICH vor, dass nach einem Spielupdate eine Datei falsch gepatched wird. Und auf einmal werden die AGB auf englisch angezeigt, trotz deutscher Spieleinstellung. Man kann wie blöd an Region und Sprache herumstellen, das ändert rein gar nichts mehr. Denn bei den betroffenen Installation hat dann eine Datei namens update.inf die falschen Daten drin. Schuld ist schlicht der unfähige Patch-Mechanismus von Runewaker. Das ganze ist ein reales Problem.


    Siehe beispielsweise Post und Antworten im Thread: Wieso nur englisch?

    Siehe beispielsweise Thread: Dieser Patcher von Runes of Magic macht mich wahnsinnig!



    Solange die AGB gleichbleiben, mögen die Argumente von Azrael ja zutreffen. Aber wenn sich die AGB dann nachträglich ändern - wie ja schon mehrfach passiert - dann passt das mit der falschen Sprache eben nicht mehr.



    Wer das fixen will, holt sich entweder eine andere korrekt update.inf von einem Mitspieler.

    Oder er hat genug Ahnung und folgt der Selbstbastler-Anleitung von SaitoHajime. Passwort für's ZIP gibt es in der Suchmaschine deiner Wahl.

    Oder er riskiert die Neusinstallation und hat so wahnsinnig viel Glück, dass der Patcher ausnahmsweise mal nichts zerschießt.

    Meisjustme so wie die Paarungsauslosung und das Verhältnis am von mir als letztes bekanntes 15 ihr 3 wir (twinks sind da abgerechnet)erstaunlich

    das ihr über 30 min brauchtet obwohl kaum noch Gegenwehr kam.Immer wieder zeigt es sich das die Moral sinkt wenn die Hexer mit dem Highspeed Skill durch die gegend rasen,zumal ein normales spielen unmöglich wird.Daher hab ich mit meinem Hexer vorzeitig den BK verlassen

    bevor ich mich noch mehr rumärgere.Die Auslosung selber war schon Grütze 1500+ gegen 1039.


    Ich halte mich immer noch daran fest das der High Speed Skill abgeändert werden sollte.Nach meinen Vorstellungen für 30s und Abklingzeit 5 min ab Verwendung.

    Ich bin da voll bei dir.


    In dem BK, war ja ich in der Nähe eures Turms und hab dich weit vor mir gesehen, außer Schussweite. Und plötzlich hat irgendwas komisch zu flimmern angefangen. Dann hab ich erkannt, dass da irgendwas offenbar bei dir ist. Und ich hab dann dann unseren Hexenmeister gefragt ob er da ist, denn ich konnte den Namen absolut nicht mehr erkennen. Der ist mindestens 20mal hin und her obwohl er ja nur Sekunden gebraucht hat.




    Ich denke wenn man einfach ALLE Skills vom Hexenmeister, die sich auf die Laufgeschwindigkeit auswirken einfach mal komplett halbieren würde, dann wäre das schon ein guter Anfang. Das ist immer noch ein großer Vorteil, aber dann ist es nicht so übertrieben.


    Es bringt meiner Meinung nach wenig, nur die Zeit hoch zu setzten. Denn dann hat er halt nur alle 5 Minuten einen übertriebene Fertigkeit, mit der die Spiel-Engine eigentlich schon nicht mehr vernünftig zurecht kommt.

    Danke an Plueschtierschar für den sehr unterhaltsamen BK.

    Insbesondere Dank an das tapfere Kuscheltierchen "Heydudajadu".

    Meine Frau will immer noch mit ihm kuscheln.

    Ja, die waren schon eigentlich für recht lange Zeit permanent drin.



    Aber ich hätte nicht gedacht, dass mal jemand die Gashas vermisst ... denn eigentlich war es Wunsch der Community, die loszuwerden. Weil von doppeltem Glücksspiel (1: Bekomme ich den Aufwertungsstein? 2: Klappt die Aufwertung oder schlägt sie fehl?) haben die Spieler echt wenig gehalten.


    Klar, wenn man Ladungen und den anderen Kruscht, der da rauskommt, auch brauchen kann, waren sie Ok, aber sobald man mit ein paar der Sachen nichts anfangen konnte, hat man fast immer draufgezahlt, vor allem wenn man zum Vergleich auch andere Promo-Angebote herangezogen hat.


    Ehrlich gesagt finde ich, dass sich der Item-Shop im Hinblick auf Abwechslungsreichtum deutlich gebessert hat. Es werden jetzt endlich auch mal wieder mehr Skins verkauft. Die Reittiere und Möbel werden allerdings noch unnötigerweise vernachlässigt.

    The flask is there, but only in easy mode (and maybe in normal). It is now in the room of the 5th boss, at the wall on the right side of the exit door (which won't open).

    Kann ich nicht bestätigen...eben aus BK gekommen und Schildschlag der Wahrheit macht schaden wie es soll und noch mal in Vortis getestet. Alles jut

    Ritter/Priester

    Hast du die passive Elitefertigkeit Orakel der Wahrheit (490080) ?


    Wenn du Orakel der Wahrheit (490080) nicht hast, dann hast du noch den regulären Schildschlag der Wahrheit (490186) für Ritter allgemein, der vermutlich ganz normal Schaden macht.


    Wenn du Orakel der Wahrheit (490080) hast, dann hast du die Eliteskill-Variante Schildschlag der Wahrheit (490081) für den Ritter/Priester, der jetzt wohl verbuggt ist und gar keinen Schaden mehr macht.

    Ok, bestätige:


    Schildschlag der Wahrheit beim Ritter/Priester macht keinen Schaden. Es taucht im Kampfprotokoll einfach gar nichts auf. Der Char macht eine Bewegung und ein Sound ertönt und der Skill geht in Cooldown, aber sonst passiert eigentlich nichts.

    Naja, sagen wir mal 6 1/2 (+1 1/2) Seiten. 1 Seite Inhaltsverzeichnis und eine halbe Nachwort. Ich hab auch schon die 3 (+2) Seiten Version angeschaut. Hatte angesichts der Menge eigentlich fast nichts erwartet, aber es war dann doch mehr drin.


    Ich bin ja schon auch fast 10 Jahre bei RoM und das bei ein und derselben Gilde, bei der ich auch relativ bald irgendwie im Gildenrat gelandet bin, und mittlerweile auch schon etliche Jahre als Gildenleiter. Und da erlebt man ja sehr viele Konflikte und darf sehr oft Kindergärtner(in) spielen. Von daher ist das ja durchaus zwangsweise ein naheliegendes Thema für mich.


    Von dem was du schreibst, finde ich die Typen-Klassifizierungen schon interessant. Über die vier der ersten Version war ich mir auch durchaus bewusst, und hab auch schon diverse Konflikte erlebt, bei denen die Unterschiede deutlich wurden. Ich denke einige werden sich selbst oder andere Gildenmitglieder in diesen Typenausprägungen wiedererkennen.


    Ich finde aber, du wirst deinem eigenen Anspruch nicht gerecht: "Dieser kleine Guide soll dem Leser helfen, bestehende Konflikte zu verstehen und Ideen für Lösungen mitbringen." Ich finde, so viele Lösungsansätze sind da gar nicht drin, teilweise öfters nur ein Satz zu einem Thema. Ich finde zwar gut, dass du viele Referenzen aufführst - und ja, die zitierte Stichpunktliste ist ausreichend gekennzeichnet - und auch, dass ein paar eigene Gedanken dabei sind (die du auch als solche kennzeichnest). Aber die Lösungsansätze, -möglichkeiten und -ideen bleiben oft nur sehr oberflächlich und gehen eigentlich meistens nicht in die Tiefe. Ein bischen hast du es schon ausgebaut, aber ich finde es immer noch sehr sehr dünn.


    Daher wirkt das ganze eher wie eine Übersicht über die Literatur zum Thema, anstelle von wirklicher Hilfestellung und/oder Lösungsideen. Statt dessen auf ein Buch zu verweisen oder auf professionelle Mediatoren und Klärungshelfer, wird einem Gamer-Guide absolut gar nicht gerecht.


    Manche der Ansätze muss ich aus meiner jahrelangen Erfahrung auch klar als nicht funktionierend zurückweisen: Beim Umgang mit Menschen, die gerne verletzend sprechen, nützt es gar nichts, persönlichen Angriff an sich vorbeiziehen zu lassen und nur in der Sache zu antworten. Die Folge ist nämlich, dass diese Angriffe fortgesetzt, und sehr zügig intensiviert werden. Lediglich den Rat, die Sachebene und die persönlichen Angriffe getrennt anzusprechen, kann ich voll unterschreiben, aber man sollte beides zeitnah nacheinander machen.



    Was mir an Themen so einfällt, aber ich hab natürlich keine Ahnung, ob und was es dazu überhaupt gibt, aber du wolltest ja Anregungen:

    • Sofortige Totalverweigerung selbst bei kleiner Kritik. Beispiel "Wenn du/ihr das nicht gut findet, dann mach ich eben gar nichts mehr / dann mach ich eben gar nicht mehr mit / ..."
    • Erwartungshaltung: "Spiel = Entspannung für mich". Die dann dazu führt, dass derjenige/diejenige sich mit Konflikten gar nicht beschäftigen will. Und wenn es dann doch einen gibt, lässt genau das den Konflikt ironischerweiße eskalieren.
    • Interessenskonflikte. Beispiel: "Spielergruppe X will mehr BK machen, Spielergruppe Y mehr Instanz machen. Beide brauchen aber die anderen um überhaupt die Schlagkraft zusammen zu bekommen, damit das ganze Spaß macht. Aber sie wollen andererseits auch nicht das machen (müssen), woran sie kein Interesse haben.
    • Pflicht versus Freiheit: Man möchte einerseits die Freiheit, alles im Spiel zu machen worauf man lust hat, und nichts machen zu müssen, worauf man keine Lust hat. Andererseits hat man es ohne Verpflichtungen (Anwesenheitspflichten, Spendenpflichten, Verpflichtungen zu irgendwelchen Tätigkeiten, ... ) viel schwerer Ziele zu erreichen (wie BK, Inis, Gildenfortschritt (z.b. Burgausbau) ). Leute die einem bestimmten Ziel nacheifern haben oft gar kein Verständnis für andere, die sich gar nicht auf die dafür nötigen Verpflichtungen einlassen wollen, oder einfach die Prioritäten anders setzen.
    • Der Dritte im Konflikt. Als stiller Beobachter? Parteiergreifend? Moderator? Klärend? Mediator? Wann ist was gut, und wann nicht?
    • Viele Leute, bedeutet oft: "Nicht jeder kann mit jedem." Aber muss das überhaupt sein? Oder kann man das "Miteinander Auskommen" auch auf bestimmte Tätigkeiten oder bestimmte Leute beschränken?
    • Gespräche über jemand anderen, ohne Wissen desjenigen. Zum Beispiel Person A versucht gegenüber Person B Stimmung gegen Person C zu machen oder nicht überprüfbare Halbwahrheiten in Umlauf bringen. Oder Person A kotzt sich bei Person B über das Verhalten von C aus, ohne jedoch selbiges jemals C gegenüber anzusprechen.
    • Der (unnötige?) Ruf nach dem Kindergärtner / der Kindergärtnerin, anstelle zu versuchen den Konflikt selber zu klären.
    • Konkurenzdenken/Pralen/S......vergleich: "Ich bin immer besser als XYZ. XYZ ist ein Noob.", oft gepaart mit ständigen Anstrengungen besser zu sein.
    • Der dramatische Vorfall zwischen X und Y, den keiner mitbekommen hat, und von dem X und Y zwei vollkommen unterschiedliche Geschichten erzählen, die auch beide durch nichts belegt werden können.

    Es ist wohl wie ich insgeheim vermutet habe, dass du gar nicht die Quest selber abgibst, sondern das deinem Addon überlässt. Ist das richtig?


    Und es ist vermutlich deswegen so, dass du gar nicht weißt, was dein Addon macht und das verhält sich wohl aus irgendwelchen merkwürdigen Gründen unterschiedlich.



    Deine Bilder zeigen leider gar nichts, sondern nur, dass du zu recht 10 Schachteln bekommen hast. Im großen Vollbild-Screenshot ist im Chat genau zu sehen, dass dein Addon (oder du selber?) erst die Öffentliche Quest abgegeben hat und danach die Tagesquest. Und du hast folgerichtig erst 1x Splitterstern des Windes bekommen, und danach für die Tagesquest 3x Splitterstern des Windes. + 10x Schachtel mit Splitterstern-Erz, dass auch im Rucksack zu sehen ist. Und du hast noch 9 TQs übrig, also erst eine gemacht. Und danach wurden beide Quest wieder angenommen. Das ist alles vollkommen korrekt und entspricht exakt meiner Beschreibung.


    Wir bräuchten jetzt exakt den gleichen Vollbild-Screenshot als Hexer/Champ, auch mit dem Chatverlauf. Ich bin mir fast sicher, dass wir da dann lesen, dass die TQ abgeben wurde, dann die TQ wieder angenommen wurde, dann wieder die TQ abgegeben und wieder TQ angenommen. Also 20 Schachteln.




    Mal so am Rande: Nö. Der Gegner droppt das so, und die Quests lässt sich so abschließen. Der Questgeber frägt nach Federn. Er frägt nicht nach einer bestätigten Tötung. Hätten die Entwickler das wollen, hätten sie Feder+Tötung als Ziel setzen können, so wie sie es auch bei anderen Quests gemacht haben. Das ist bei unzähligen anderen TQ+ÖQ-Kombinationen genauso.

    Wenn ich mich recht erinnere gibt nur die Tagesquest Adlerjagt (ID: 427019) die 10x Schachtel mit Splitterstern-Erz. Die öffentliche Quest Adlerjagt (ID: 427029) gibt die nicht. Wenn du beide Quest angenommen hast, droppen die zwei Federn. Aber es kommt drauf an was du dann machst:


    Gibst du dann die Tagesquest und die öffentliche Quest ab, dann bekommst du nur 1x 10 Schachtel mit Splitterstern-Erz und 3x + 1x Splitterstern des Windes.


    Wenn du aber statt dessen nur die Tagesquest abgibst, dann die Tagesquest wieder erneut annimmst und sie nochmal abgibst, dann hast du 2x 10 Schachtel mit Splitterstern-Erz und 2x 3 Splitterstern des Windes. Die öffentliche Quest kannst du dann nicht mehr abgeben.



    Von daher: Könnte es sein, dass du nur anders abgegeben hast?

    Aaaaaalllllso ...*meisjustme-kramt-mal-die-RoM-Geschichtsbücher-heraus*



    Ja der Guide passt natürlich nicht. Den echten Maskenball gab es eigentlich vor vermutlich über 5 Jahren zuletzt. Und ich glaube es gab ihn auch höchstens 1 oder 2 mal in der Geschichte von RoM. Damals gab es die Fest-Events noch nicht regelmäßig, und es gab auch keine 12 Events das ganze Jahr über, sondern viel weniger. Oft war zwischen den Fest-Events eine Pause in der es gar kein Event gab.


    Nach und nach wurden immer mehr Events eingeführt, und wir kamen langsam bei der lückenlosen Rotation von 12 Events an. Ich glaube nur in den ersten 1 oder 2 Jahren mit Events war dabei der Maskenball dabei. Genau dabei wurde der Maskenball langsam ersetzt, und zwar durch das Jubiläumsevent. Anfangs wurde das glaub noch irgendwie Frosch-Event oder so genannt, weil es viel mit Fröschen zu tun hatte, wegen dem alten Publisher Frogster. Und wenn ich mich recht erinnere, gab es da auch ein Jahr mit Mischform zwischen Maskenball und Jubiläumsevent. Wenn du in der Liste von den Sternbildbegleitern schaust, dann siehst du, dass dort das Jubiläumsevent fehlt und es wird einfach Maskenball genannt, so wie es auch beim Sternbildbegleiter-NPC genannt wird.


    Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass das Maskenball-Event sich in das Jubiläumsevent verwandelt hat und gar nicht mehr existiert. Aber ich erkenne mindestens zwei der Events wieder. "Die Wahrheit unter der Maske" war etwas auf dem Stadtplatz was mit Leute ansprechen und zwei gleiche Zahlen finden. Und es konnte buggy sein, und dann wurden keine normalen Zahlen (= unter 10) genannt sondern es waren auf einmal super-extrem-große Zahlen dabei. Und bei "Einladungsbote" musste man in Silberquell rumreiten und Einladungen verteilen.


    Das heißt, ein sehr altes verloren gegangenes Event kommt zurück.