Posts by meisjustme

    Den Supportmitarbeiter kann man eigentlich gerade nur sagen: "Danke dass ihr gerade diesen vermutlich nicht sonderlich tollen Job für uns macht, und euch durch diesen riesen Haufen Sch.... wühlt, den ihr nicht produziert habt."



    Aber was eigentlich viel interessanter als die Erstattungen ist:


    Hat Gameforge eigentlich die Ursache lokalisiert für die ganzen Probleme? :/:?:


    Oder müssen wir damit rechnen, dass der Erstattungs-Ticket-Berg bei nächster Gelegenheit weiter wachsen könnte?

    Es gibt die Rahmenquest "Das große Bibliotheksabenteuer" und dann noch 4 Questen als Aufgaben. Du bekommst aber jeden Tag 3 zufällige Questen (hängt von den herumliegenden Büchern ab). Welche man bekommt ist wohl Zufall. Einfach ein paar Tage lang dran bleiben., dann wirst du auch die fehlende Quest bekommen.


    Bücherwürmer:


    Die Bücherwürmer sind tatsächlich die einfachste und schnellste Quest. Man muss nicht alle Würmer töten, sondern nur in kurzer Zeit 70 Stück. Geschätzt befinden sich vielleicht 100 Stück im Raum.


    Man muss einfach mit einem Flächenangriff, den mam im Raum wie ein Gewitter platziert, die Würmer töten. Am besten legt man sich wieder die erste Fertigkeit der zusätzlichen Aktionsleiste auf eine Taste. Dann läuft man rum, und versucht am besten mit jedem Angriff 2 oder 3 Würmer auf einmal zu erwischen. Einzelne Würmer kann man lieber erstmal stehen lassen und erst am Ende auch noch machen, wenn man keine Gruppen mehr vor sich hat. Beim Platzieren der Fertigkeit muss man beachten, dass manchmal der Auswahlkreis verschwindet, weil dieser im Raum an irgendwelchen Hindernisse hängen bleibt (vermutlich die Lichtstrahlen durch die Fenster) Oft hilft es die Kamera flacher einzustellen und die Position zu wechseln.



    Kater Sam:


    Kater Sam hab ich bislang immer nur am Rand des Raumes entdeckt. Siehe das Bild von Kingxcool in Post 6 hier im Thread.


    Er schleicht in sehr langsamen Tempo am Rand einer der langen Seiten des Raumes oder an der kurzen Seite gegenüber den Wabbits entlang. Man muss sich einfach für 5 Festtags-Glasperlen so einen Teppich kaufen. Den Teppich benutzt man mit einem Rechtsklick und platziert ihn dann mit einem Auswahlkreis als Flächenangriff auf dem Kater Sam. Anschließend hat man Sam im Rucksack. Ihr müsst dann nur das Mädchen Luna Wulfft anreden, und ihr den Kater übergeben, um eine Belohnung zu bekommen. Sie trägt dann den Kater die ganze Zeit vor sich herum, solange ihr in der Bibliothek seid.


    Bei mir war er vielleicht jeden zweiten bis dritten Tag mal anwesend. Oft erst nachdem ich einige der drei Quest schon erledigt hatte. Am besten nach jeder Quest einmal umsehen, während schon ihr das nächste Buch sucht.


    Achtung: Wenn Kater Sam da ist, und ihr startet eine Quest mit den Büchern, dann verschwindet er. Ihr solltet also erst den Kater fangen, bevor ihr die nächsten Bücher anklickt.



    Belohnungen:


    Ehrlich gesagt, finde ich die Belohnungen etwas ... naja. Für die Festtags-Glasperlen kann man sich 4 verschiedene Dinge kaufen. In der Ankündigung steht, dass das Dekorationen wären, aber das sind keine Möbel. Das sind eher einfach nur kleine Gimmicks.



    1) Teppich: Den man braucht um Kater Sam zu fangen.

    2) JuJu-Frosch: Diese Item kann man auf einen anderen Spieler anwenden. Der Frosch rennt dann dort hin, es tauchen Herzchen auf, und dann hat offenbar dieser Spieler den gleichen Juju-Frosch im Rucksack und kann offenbar das gleiche machen. Einen anderen Zeck hab ich nicht entdeckt.

    3) Schwert im Stein: sieht genauso aus wie in der entsprechenden Quest. Man kann es einfach unzählige anklicken, irgendwann verschwindet es und man bekommt kurz eine Krone über dem Kopf, die gleich wieder verschwindet. Man bekommt keine Buff, keinen Titel, oder sonst irgendetwas.

    4) Winziger magischer Keks: Altbekanntes Item. Macht euch "winzig".


    Abgesehen vom Teppich, den man braucht um den Beutel mit Belohnungen (wo interessantere Dinge drin sind) zu bekommen, ist damit der winzige magische Keks fast noch das beste Item, meiner Meinung nach.


    Aber vielleicht hab ich auch nur irgendwas übersehen ...

    Ranke:


    Definiere dir Hotkeys für die zusätzliche Aktionsleiste 1 und 2. Es ist einfacher das mit der Tastatur zu machen als mit der Maus.

    Ranke ins Target nehmen und iImmer nah an die Ranke ran. Wenn die Meldung "Zu dicht dran!" erscheint, dann bedeutet das, dass du näher ran gehen musst und du zu weit weg bist, denn die Meldung ist eigentlich ein Textfehler.


    Du musst regelmäßig den ersten Skill drücken und auf deine Buffs achten. Den Cast-Balken solltest du komplett ignorieren. Bei den Buffs erscheint ein neuer Buff der sehr schnell von 1 bis 20 hochzählt. Ich würde empfehlen, wenn du die Zahl 17 wahrnimmst versuche die Taste für den zweiten Skill blitzschnell drücken. Eventuell musst du das aber deinen eigenen Erfahrungen und Reaktionszeit anpassen. Erfahrungsgemäß lande ich dann meist bei 19 vom Ergebnis her. Gegebenenfalls auch bei 18 oder 20. Das musst du eventuell deiner eigenen Erfahrung nach anpassen. Wenn du noch übst, dann fang vielleicht sogar noch früher an.


    Es ist sehr wichtig, dass du nie über die 20 kommst, sonst wirst du mit einer kleinen Pause bestraft, in der du nicht mehr zuschlagen kannst. Deswegen bleibe von der 20 lieber etwas weg. Einen oder vielleicht auch mal einen zweiten Fehler kann man sich zwar leisten, aber danach ist es dann meist kaum noch zu schaffen. Die Zahl 19 ist vollkommen ausreichend, um die Ranke locker innerhalb der Zeit runterzubekommen. Wenn du nie über die 20 rausschießt, und meistens die 18, 19 oder 20 schaffst, dann ist das locker innerhalb der Zeit zu schaffen.


    Ich habe gemerkt, dass ich teilweise etwas Ruhe brauche um die Taste wirklich reaktionsschnell und immer gleichmäßig drücken zu können. Musik ist eher störend. In seltenen Fällen haben mich auch plappernde Leute schon davon abgehalten, meine Zielzahl sauber zu treffen.

    Sorry, aber die betroffenen Spieler sollten sich ganz klar an den Support wenden, und eine Rückerstattung verlangen.

    und den Support erreicht ua. worüber??

    1) Im Spiel --> Taste "ESC" --> Schaltfläche "Support"

    2) Im Gameforge Client --> Schaltfläche "Support"

    3) Auf Offizieller Homepage (https://gameforge.com/de-DE/play/runes_of_magic) --> Link "Support"

    4) Im Forum (https://forum.runesofmagic.gameforge.com) --> Link "DE" --> Link "Kontaktmöglichkeiten: Support System".


    Führt jetzt alles nicht gerade an den "Neuigkeiten und Ankündigungen" im Forum vorbei.

    Also ich möchte jetzt hier mal einen sehr konkreten Vorschlag für eine kurzfristige Übergangshilfe machen, die vielen hilft, die von Item-Verlusten aus der Item-Shop-Tasche betroffen sind.


    Es wäre sinnvoll, wenn Gameforge der Einfachheit wegen ALLEN Spielern mal ein kleines Notfall-Überbrückungspaket zukommen lässt, das vielleicht folgendes enthält:


    - 1x Trautes Heim (7 Tage)

    - 1x Gildenburgtransportstein (7 Tage)

    - 1x Praktischer Briefkasten (7 Tage)

    - 20x Transportrune

    - 20x Megafon

    - 20x Universaltrank

    - 20x Einfacher Reparaturhammer des Meisters


    Einfach damit die ganzen Leute, die ihre Item-Shop-Tasche ausgeräubert bekommen haben, wenigstens mal halbwegs wieder durch die Spielwelt kommen. Weil die können nicht mal mehr porten oder ihre Ausrüstung im Feld reparieren.



    Das Ganze soll natürlich nur ein kleines bisschen unterstützen, bis die Leute ihre ganzen Items vom Support wiederhergestellt bekommen. Ein Ersatz ist das selbstverständlich nicht. Und es wird auch nicht jedem weiterhelfen (zum Beispiel wenn man auch wichtiges Equip verloren hat).

    Ich möchte auch anmerken, dass wir etliche Mitglieder haben, die schon fast dabei sind mit Runes of Magic aufzuhören und die auch Kund getan haben, dass sie kein Ticket schreiben möchten. Und wenn sie die Sachen nicht zurückbekommen wollen sie aufhören ...



    Es gibt auch diverse Personen in der Gilde, die mit solchen Sachen immer leicht überfordert sind, und denen man meist per Remote-Software (z.B Anydesk oder Teamviewer) helfen muss, um ein Ticket zu schreiben.





    Nachtrag:

    Nachdem ich ja schon 100 Items aus dem Item-Shop-Bankfach und 38 Items aus Bankfach Nummer 5 verloren habe, hat es mich heute dann mit dem Kompletten Rucksack, Arkanen Umwandler und Item-Shop-Tasche erwischt. Nur noch 9 Items aus der Item-Shop-Tasche sind übrig. Es fehlen also grob geschätzt rund 100+38+180-12+5+50-9 = 352 Items bei mir.


    Ich hab noch meine Hausmöbel und Truhen, meine Hausmädchen, meine 6 Equip-Slots, meine Monsterkarten, meine Partnertaschen und Bankfach 1-4. Und halt die 11 übrig gebliebenen Items. So langsam ist das einfacher aufzuzählen ...

    In unserer Gilde sind rund 2/3 der Spieler betroffen in irgendeiner Form, die zu dieser Zeit online waren.





    Eine einzige Spielerin berichtete sogar über eine Verdopplung von Items! Sie hatte Items wieder im Rucksack, die sie gestern in eine Truhe gelegt hatte. Sie hatte versucht ein paar der Item in eine Truhe zu legen und dann haben sie sich aber aufgelöst ...




    PS: Es riecht langsam nach Rollback ...

    Ich hab drei Gildenmitglieder, die erzählen, dass

    - ihre gesamten Rucksäcke leer sind.

    - Item-Shop-Tasche leer sind.

    - Set-Fertigkeiten nicht mehr ausgerüstet.

    - Bankfächer aber noch voll.

    Und der Zustand bleibt nach einem weiteren Relog.



    Darüber hinaus gibt es mehrere Spieler, die (noch?) nicht ins Spiel kommen (und nicht in einer der genannten Zonen waren).

    Sorry, aber die betroffenen Spieler sollten sich ganz klar an den Support wenden, und eine Rückerstattung verlangen.




    Das Problem liegt nicht am "Empfänger" sondern am "Sender"!


    Schauen wir uns doch mal an, was denn "gesendet" wird. Wir reden hier nämlich über den Verkauf eines Items. In allererster Linie ist hier also die offizielle Item-Beschreibung bindend. Und die lautet:




    Also keine Einschränkung, dass der Stein auf den alten Servern nicht nutzbar wäre.


    Aber jetzt kommt vielleicht der Einwand, dass Gameforge die Ingame-Texte von Runewaker nicht verändern kann, was aber vollkommen egal ist, denn als Publisher übernehmen sie die Verantwortung dafür und müssen dafür auch ihren Kunden gegenüber gerade stehen.


    Aber gut, vielleicht hat ja einer schon den Verdacht, dann schauen wir uns doch denn nächsten naheliegenden Kommunikationskanal von Gameforge an: Den item-Shop:




    Ja, Gameforge ist sehr wohl in der Lage dort mehrmals pro Woche x-beliebige News zu veröffentlichen. Das ist ein offizieller Kommunikationskanal von Gameforge, der sich nur mit den Dingen aus dem Shop beschäftigt. Die könnten dort alles hinschreiben was sie wollen. Auch zum Beispiel eine Warnung oder wichtige Erklärung zu den Serversteinen. Der Item-Shop wäre also der perfekte Platz um auf die Einschränkungen der Server-Steine hinzuweisen, die fahrlässig nicht in der Item-Beschreibung erwähnt sind.

    Könnten sie machen. Haben sie aber ganz bewusst nicht gemacht. Das heißt, der Hinweis, dass die Handy-Schachtel nur einen Kieselstein enthält, hängt nicht mal im Laden selber sondern außerhalb des Ladens.


    OK, also suchen wir außerhalb. Nächster naheliegender Kommunikationskanal. Und der ist dort wo wir immer vorbeikommen um ins Spiel von Runes of Magic zu kommen: Im Gameforge Client.



    Das ist ein Offizieller News Kanal von Gameforge. Auch dort könnten sie alles wichtige Hinschreiben, was gerade für das Spiel von Bedeutung ist. Auch dort wird wöchentlich neues Zeug hingeschrieben. Aber ein Hinweis zu den Server-Transfersteinen? Fehlanzeige!


    Jetzt sind wir an dem Punkt angelangt, dass an keinem der Punkte, an denen ein normaler Spieler vorbeikommt, auch nur irgendein Hinweis zu finden ist, dass das neue Angebotene Item vollkommen nutzlos ist. Auf dem Parkplatz vor dem Handyladen ist also auch kein Hinweis auf die Kieselsteine in der Handyverpackung.


    Also schauen wir auf der offiziellen Webseite nach:


    - https://gameforge.com/de-DE/play/runes_of_magic


    Und wieder viele News und Werbung aber keine Hinweise. Aber zum Glück ist auf der offiziellen Webseite die noch viel offiziellere "Webseite des Spiels" verlinkt (das ist kein Scherz, schaut selber nach, in der dunklen Link-Liste rechts unten (und warum sind Links eigentlich immer rechts?)).


    - https://en.runesofmagic.gamefo…46807-a9f69-1907-007071d9


    Dort ist natürlich auch nicht. Aber im fünften Anlauf kommen wir dann endlich zum Forum. Und Gameforge hat hier auch nur ein riesen Glück, dass sie den Forum-Link eine Zeile über den Facebook Link gepackt haben. Ich glaub im alten Homepage-Design war Facebook und Twitter noch prominenter angebracht als der Foren-Link. Aber so sind wir beim Forum:


    - https://forum.runesofmagic.gameforge.com


    ... dann machen wir einen Umweg über die "Official Posts" (oben in der Leiste), weil genau nach dem suchen wir ja, nach einem offiziellen Post der sich möglicherweise mit Servertransfersteinen beschäftigt ...


    - https://forum.runesofmagic.gam…com/forum/official-posts/


    ... nach 5 Seiten scrollen und blätten, sehen wir dann ein, dass wenn dort was sinnvolles ist, es irgendwo extrem gut versteckt ist. Also gehen wir lieber zum deutschen Forum ...


    - Deutsch


    ... dann zu den News und Ankündigungen ...


    - Neuigkeiten und Ankündigungen


    ... und dann finden wir endlich was wir suchen. Nämlich den direkt an 9. Stelle angepinnten Post (für den ich schon ein ziemlich großes Stück nach unten scrollen muss ...


    - Server-Umzug leicht gemacht


    Juhu. Endlich gefunden. Der Post sagt aus dass man nur von Kerub/Svidur. Aber der Post ist vom 28. April. Damals gab es die Steine noch gar nicht auf den anderen Servern. Jetzt gibt es sie aber. Offenbar eine veraltete Information. Wäre nicht das erste mal, dass veraltete Informationen in diesem Forum noch nach Monaten angepinnt sind. Und im Item-Shop wurde seitdem das ja geändert.


    Aber gut, suchen wir weiter und finden zwei Posts zur Serververeinigung vom August ...


    - FAQ zur Serververeinigung

    - Wir vereinen die Server


    und in beiden findet sich in etwa der gleiche Satz:

    Hinweise zum Shop: Shop-Angebote, die derzeit nur auf Kerub/Svidur vorhanden sind, werden auch auf den alten Servern verfügbar sein!

    Heißt also, die Servertransfersteine sind jetzt auch auf den alten Servern verfügbar. Gut, streng genommen heißt "verfügbar" nicht "benutzbar" aber warum sollte sonst an zwei Stellen darauf hingewiesen werden, dass sie jetzt auch "verfügbar" sind. Es sei denn, man will jemand gezielt irreführen.


    So, sollen wir jetzt auch noch vielleicht auf der Support-Webseite nachschauen? Immerhin handelt es sich um ein Item von dem wir den Verdacht haben, dass es möglicherweise nicht so funktioniert wie in der Itembeschreibung beschrieben, also quasi fehlerhaft ist. Dann wären vielleicht die Infos auf der Support-Webseite interessant?




    Mittlerweile befinden wir uns also in einem dunklen Flur, vor der 6. Aushang, im 3 Stock, des Nebengebäudes der Firmenzentrale des Handyladen, der in einem anderen Stadtteil befindet. Und wir haben drei Aushänge gefunden. Der eine alte Aushang vor der 9. Tafel sagt, dass die Produktverpackungen des neuen Handy XY in unserer Stadt keine Handys sondern nur Kieselsteine enthalten, und nur in anderen Städten ist das Handy XY enthalten. Die anderen zwei Aushänge sagen, dass das Angebot von den anderen Städten jetzt auch bei uns verfügbar ist.




    So, und jetzt erklär mir doch nochmal genau, wer hier das Kommunikations-Problem hat!





    PS: Sorry für die Wall-of-Text. Aber um das mal klarzustellen: Ich bin weder selber betroffen, noch kenn ich jemand der die Dinger gekauft hat, und ich hab auch noch nicht davon gehört vor diesem Post hier. Aber jemanden, der die Dinger gekauft hat, weiß machen zu wollen, er sei selber schuld, weil er sich nicht informiert hätte, finde ich schon unverschämt.

    Leute !! wenn ich also das BGB NICHT lese, dann darf ich machen was ich will?? nur weil ich mir die Information nicht hole, ist sie nicht ungültig.

    Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.


    Bei Gesetzen gilt, dass Unwissenheit vor Strafe nicht schützt. Das gilt in der Privatwirtschaft aber nicht!



    Stell dir vor, du gehst in ein Laden, kaufst dir ein neues Handy in Originalverpackung. Die Handys sind im Laden ganz vorne neben der Kasse aufgereiht. Du bezahlst es an der Kasse bezahlst und gehst raus. Draußen willst du es auspacken und stellst fest, dass in der Verpackung nur ein Kieselstein ist, aber kein Handy. Du gehst also wieder rein und willst dich beschweren. Aber der Verkäufer erzählt dir, dass ganz hinten im Laden, hinter irgendeinem Regal versteckt, unter der flackernden Lampe doch ein kleines Schild hängt, auf dem steht, dass in allen Handyverpackungen der Marke XY nur ein Kieselstein zu finden ist und dass alle Aufschriften auf der Produkt-Verpackung von diesem Handy nicht gültig sind.


    Du entschuldigst dich also bei dem Verkäufer für deine eigene Blödheit und verlässt den Laden glücklich mit deinem neuen Kieselstein!