Posts by meisjustme

    Es ist wohl wie ich insgeheim vermutet habe, dass du gar nicht die Quest selber abgibst, sondern das deinem Addon überlässt. Ist das richtig?


    Und es ist vermutlich deswegen so, dass du gar nicht weißt, was dein Addon macht und das verhält sich wohl aus irgendwelchen merkwürdigen Gründen unterschiedlich.



    Deine Bilder zeigen leider gar nichts, sondern nur, dass du zu recht 10 Schachteln bekommen hast. Im großen Vollbild-Screenshot ist im Chat genau zu sehen, dass dein Addon (oder du selber?) erst die Öffentliche Quest abgegeben hat und danach die Tagesquest. Und du hast folgerichtig erst 1x Splitterstern des Windes bekommen, und danach für die Tagesquest 3x Splitterstern des Windes. + 10x Schachtel mit Splitterstern-Erz, dass auch im Rucksack zu sehen ist. Und du hast noch 9 TQs übrig, also erst eine gemacht. Und danach wurden beide Quest wieder angenommen. Das ist alles vollkommen korrekt und entspricht exakt meiner Beschreibung.


    Wir bräuchten jetzt exakt den gleichen Vollbild-Screenshot als Hexer/Champ, auch mit dem Chatverlauf. Ich bin mir fast sicher, dass wir da dann lesen, dass die TQ abgeben wurde, dann die TQ wieder angenommen wurde, dann wieder die TQ abgegeben und wieder TQ angenommen. Also 20 Schachteln.




    Mal so am Rande: Nö. Der Gegner droppt das so, und die Quests lässt sich so abschließen. Der Questgeber frägt nach Federn. Er frägt nicht nach einer bestätigten Tötung. Hätten die Entwickler das wollen, hätten sie Feder+Tötung als Ziel setzen können, so wie sie es auch bei anderen Quests gemacht haben. Das ist bei unzähligen anderen TQ+ÖQ-Kombinationen genauso.

    Wenn ich mich recht erinnere gibt nur die Tagesquest Adlerjagt (ID: 427019) die 10x Schachtel mit Splitterstern-Erz. Die öffentliche Quest Adlerjagt (ID: 427029) gibt die nicht. Wenn du beide Quest angenommen hast, droppen die zwei Federn. Aber es kommt drauf an was du dann machst:


    Gibst du dann die Tagesquest und die öffentliche Quest ab, dann bekommst du nur 1x 10 Schachtel mit Splitterstern-Erz und 3x + 1x Splitterstern des Windes.


    Wenn du aber statt dessen nur die Tagesquest abgibst, dann die Tagesquest wieder erneut annimmst und sie nochmal abgibst, dann hast du 2x 10 Schachtel mit Splitterstern-Erz und 2x 3 Splitterstern des Windes. Die öffentliche Quest kannst du dann nicht mehr abgeben.



    Von daher: Könnte es sein, dass du nur anders abgegeben hast?

    Aaaaaalllllso ...*meisjustme-kramt-mal-die-RoM-Geschichtsbücher-heraus*



    Ja der Guide passt natürlich nicht. Den echten Maskenball gab es eigentlich vor vermutlich über 5 Jahren zuletzt. Und ich glaube es gab ihn auch höchstens 1 oder 2 mal in der Geschichte von RoM. Damals gab es die Fest-Events noch nicht regelmäßig, und es gab auch keine 12 Events das ganze Jahr über, sondern viel weniger. Oft war zwischen den Fest-Events eine Pause in der es gar kein Event gab.


    Nach und nach wurden immer mehr Events eingeführt, und wir kamen langsam bei der lückenlosen Rotation von 12 Events an. Ich glaube nur in den ersten 1 oder 2 Jahren mit Events war dabei der Maskenball dabei. Genau dabei wurde der Maskenball langsam ersetzt, und zwar durch das Jubiläumsevent. Anfangs wurde das glaub noch irgendwie Frosch-Event oder so genannt, weil es viel mit Fröschen zu tun hatte, wegen dem alten Publisher Frogster. Und wenn ich mich recht erinnere, gab es da auch ein Jahr mit Mischform zwischen Maskenball und Jubiläumsevent. Wenn du in der Liste von den Sternbildbegleitern schaust, dann siehst du, dass dort das Jubiläumsevent fehlt und es wird einfach Maskenball genannt, so wie es auch beim Sternbildbegleiter-NPC genannt wird.


    Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass das Maskenball-Event sich in das Jubiläumsevent verwandelt hat und gar nicht mehr existiert. Aber ich erkenne mindestens zwei der Events wieder. "Die Wahrheit unter der Maske" war etwas auf dem Stadtplatz was mit Leute ansprechen und zwei gleiche Zahlen finden. Und es konnte buggy sein, und dann wurden keine normalen Zahlen (= unter 10) genannt sondern es waren auf einmal super-extrem-große Zahlen dabei. Und bei "Einladungsbote" musste man in Silberquell rumreiten und Einladungen verteilen.


    Das heißt, ein sehr altes verloren gegangenes Event kommt zurück.





    Man kann die Gegenstände nicht mehr benutzen, aber sie bleiben erhalten bis die Seite wieder frei geschaltet wird.


    Der Fehler wurde gefixed, dass man Bufffood noch benutzen konnte, das im geschlossenen Rucksackfach lag, aber das man schon in der Fertigkeitenleiste hatte.


    Aber es gibt ein neuen Fehler:

    Wenn du eine bestimmte Buffoodsorte in zwei Rucksackseiten hast, zum Beispiel Seite 3 und Seite 4, und nun Rucksackseite 3 zu geht, kannst du dieses Bufffood nicht mehr über die Skillleiste benutzen, weil das Spiel immer das Bufffood von der Seite mit der kleinen Nummer (also Seite 3) benutzen will. Das wird dann aber verweigert. Das gleiche Bufffood, dass weiter hinten in der offenen Seite 4 liegt, wird ignoriert.

    Welchen Gildenburgskin findet ihr am Besten für den Belagerungskrieg aus Sicht des Verteidigers? Und warum?

    Welche Sachen findet ihr an den Skins gut und welche schlecht?


    Was ich mir bislang zusammengereimt habe ist:




    Elegante Villa

    (Standard Steinmauern in blau)

    • ( - ) Zinnen an denen man manchmal hängen bleibt
    • ( - - ) Grube zwischen Burg und hinterer Außenmauer, aus der man nur mühsam raus kommt.


    Grüne Gartenpracht

    (mit viel Grünzeug)

    • ?


    Juwel der Nacht

    (blau und gelb mit hohen Türmen)

    • ( +/- ) Unsichtbare Wand entlang der ganzen hinteren Außenmauer
    • ( +/- ) Fällt man in die Grube zwischen Rückwand und unsichtbare Wand, muss man nach links raus

    Wüstenstern

    (rote Mauern mit grünen Turmdächern)

    • ( + / - ) Unsichtbarer Block zwischen hinteren Außenmauer und 1 Meter von der Rückwand entfernt.
    • ( - - - - - ) Fällt man zwischen den Block und die Rückwand kommt man nicht mehr raus.

    Reich der Mysterien

    (Pyramide)

    • ?

    Silberhelmfestung

    (Festung mit vielen unnützen Kanonen)

    • ( - ) viele kleine Zinnen an denen man hängen bleiben kann


    Sternenleuchten

    (dunkelblau, mit Strebebögen, und sehr spitzen Türmen)

    • ( - - ) scheint hohe Mäuerchen auf den Terrassen neben den Toren zu haben, an denen man oft hängen bleibt.
    • ?

    Danke zurück an Wirsinddieguten von Asteria.



    Hat wirklich Spaß gemacht. Klar, die Stärke war durchaus etwas ungleich verteilt. Aber ihr habt euch tapfer gewehrt und nicht aufgegeben und uns immer wieder zurückgeworfen. Und gerade wenn ihr gemeinsam irgendwo angekommen seid, sind wir meist auch arg ins Schwimmen gekommen und wurden erstmal wieder dezimiert. Bei euch in Burg-Nähe war es immer irgendwie Stress pur. Und ihr kam auch plötzlich von allen Seiten.

    Ja, und genau das hab ich auch gelesen und das ist ja der Punkt. Denk doch jetzt einfach mal die möglichen Fälle durch. Denn wie bereits Torkilsd anmerkte ...

    [...] Darf ich in die gegnerburg hüpfen solang ich kein gebäude kaputt mache? (Also twinks mal effizient umlegen (: ) [...]

    ... würde der Fall:


    "Angriff auf Spieler von innerhalb der feindlichen Burg ohne das Tor zu zerstören und mit Mitteln welche die Mauern/Tore umgehen."

    weder unter Fall 1a) fallen, noch unter den Fall 1b) fallen, und wäre damit nicht verboten. Nach den englischen Regeln ist er das aber ganz klar.



    Übrigens hat irgendjemand die Regeln ganz heimlich verändert. Sie lauten jetzt:

    1. Angriffe auf Gebäude innerhalb oder beim Betreten der feindliche(n) Burg, ohne das Tor zu zerstören oder mit Mitteln, welche die Mauern/Tore umgehen, sind nicht erlaubt.

    Und dieses "[...] beim Betreten [...]" macht das ganze kein Stück besser.

    Die deutsche Übersetzung ist mangelhaft! Das Englische ist klar:

    1. Attacking of buildings inside or entering the enemy castle without destroying the gate or using any means that will bypass the walls/gates: are not allowed.

    Im Vergleich das Deutsche dazu:

    1. Angriffe auf Gebäude innerhalb der oder in die feindliche(n) Burg, ohne das Tor zu zerstören oder mit Mitteln, welche die Mauern/Tore umgehen, sind nicht erlaubt.

    Die lässt tatsächlich die Frage offen, ob man sich in die feindliche Burg bewegen darf, solange man keine Angriffe auf Gebäude macht, um zum Beispiel nur Spieler anzugreifen.



    Gegenvorschlag:

    Quote from meisjustme

    1. Angriffe auf Gebäude innerhalb der oder das Eindringen in die feindliche(n) Burg, ohne das Tor zu zerstören oder mit Mitteln, welche die Mauern/Tore umgehen, sind nicht erlaubt.




    PS: Was ich von den Regeln halte ist aber noch eine ganz andere Frage ... :rolleyes:

    Also mein anderer Gildenkollege hatte übrigens wirklich das selbe Problem. Dort hat der Patcher gerade mal zwei Patches durchgehauen, und der Log sieht auch gut aus. Er hat es also gerade mal bis 7.2.1.2848.en geschafft und dann war schon wieder Schluss und er hatte den gleichen Fehler. Haben es auf die gleiche Weise behoben: "update.inf.zip" in "update.inf" zurückbennen. Komplett manuell durchpatchen bis zur aktuellen Version, dann eine "update.inf" von einem anderen Rechner übernehmen.



    Ich erwarte natürlich nicht, dass sich hier schnell etwas ändert. Aber "mehr tun" geht definitiv. Gameforge kann wirklich zu Runewaker gehen und Druck machen. Das was Runewaker da macht ist wirklich geschäftsschädigend.



    Um das ganze mal in Zahlen zu fassen: Ich schätze mal, ich habe in meiner Gilde, mit allen Teil-inaktiven-Spielern mit eingerechnet, die man so wenigstens im Halbjahr mal sieht vielleicht 50 bis 60 Spieler. Mindestens 4-6 mal im Jahr darf ich mich um ein Spieler kümmern, der Runes of Magic leider nicht mehr alleine installiert bekommt, und eine vollständige Deinstallation und Neuinstallation haben sie alle schon selber probiert. Die beiden jetzt Betroffenen waren übrigens wirklich Aktive. Die Gründe für die Probleme sind unterschiedlich, vom Rechnerwechsel, über Betriebssystemneuinstallation, oder Windows-7-auf-10-Upgrade, oder auch nur einfach ganz lange nicht mehr in RoM gewesen und viele Patches verpasst. Wenn wir die wegrechnen, die vermutlich genug Ausdauer und Computerverständnis haben, das irgendwann doch alleine zu lösen, sind es vielleicht noch 3-5 Spieler, die schlicht nicht in der Lage wären, Runes of Magic wieder zum laufen zu bringen.



    Das sind vage geschätzt 5% bis 10% der teilweise aktiven Spieler, die im Jahr mit Runes of Magic zwangsweise aufhören müssen, weil sie das Spiel einfach nicht mehr installiert/gepatched bekommen. Aus rein technischen Problemen!


    Und dazu kommen die Neuspieler, die wegen so etwas überhaupt nie zu Neuspielern werden, ebenfalls aus rein technischen Problemen.


    Ich kann leider nicht abschätzen wieviele Neuinstallationen es jährlich unter meinen Mitspielern gibt, sonst könnte man die Quote der fehlschagenden Installationsversuche abschätzen, was ungefähr der Quote der verhinderten Neuspielern entsprechen würde. Von daher will ich da auch nicht mutmaßen, aber sie könnte durchaus erschreckend hoch liegen!



    "Durch mangelhafte Technik verursachter Spielerschwund!"

    Sowas könnte man als Publisher sehr wohl dem Entwickler um die Ohren hauen, und wenn auch nur mit solchen Argumenten, dass dass die nächsten Lizenzverlängerungsverhandlungen massiv beeinträchtigen wird, denn das Geschäftsergebnis wird ja beeinträchtigt.





    PS: Ich musste auch irgendwie über Carolinchen schmunzeln:

    Ein bereits von mir halbzensiertes Wort ganz zensieren? Oder es doch eher mit einem doppelten Rahmen und Hintergrund besonders betonen?

    Boar, dieser *** Patcher von Runes of Magic macht mich wahnsinnig.


    Immer wieder muss ich irgendwelchen Gildenmitgliedern helfen in langen Remotesitzungen, die Runes of Magic nicht mal mehr nach vollständigen Deinstallationen und Neuinstallationen zum laufen bekommen.




    Ich hab gestern gleich zwei (!) Gildenmitglieder, die sicher nicht ganz unbegabt sind mit dem Computer oder zumindest Hilfe hatten, von Leuten die prinzipiell damit klar kommen, aber beide hatten anscheinend (den einen konnte ich mir noch nicht genau anschauen) den gleichen Fehler mit dem "open string file error" und dem "Download /:0 version.txt fail!!" den wir ja schon zig mal hier im Forum bewundern durften.


    Ja, das Ganze scheint nur bei manchen aufzutreten, und hat wohl auch einige Einflussfaktoren, wie Virenscanner, Windowsversion, WinRAR, Windows 10 Update, Administratorechte und die relative Position von Sonne, Mond, Uranus, Pluto und Titan im Verhältnis zur 1421346784sten Amöbe von links im Atlantik. Aber letztlich tritt es doch andauernd wieder auf! Und wirkliche Behebungsanleitungen sind da leider auch nicht drin zu finden. Und wie ich das Ganze damals zusammen mit Saitos Hilfe zum Laufen bekommen hab, weiß ich halt auch nicht mehr auswendig.:cursing:



    Nachdem ich die Version bei einem der Gildenkollegen einfach gar nicht zum weiterpatchen bekommen habe (er hing irgendwo bei 7.2.0.2812 fest) hab ich dann alles deinstalliert (was er übrigens auch schon gemacht hatte), und auch Ordnerstrukturen niedergemacht und komplett neu installiert. Da lief dann der Patch bis 7.2.1.2859 durch, und dann war Feierabend. Laut patchlog.txt absolut fehlerfrei bis einschließlich(!) dahin. Die ini-Dateien sahen gut aus, die .exe-n hatten vernüftige Größen und Versionsnummern, aber nichts ging. Manuell weiterpatchen wollte er anscheinend auch nicht. Bis ich dann irgendwann gesehen habe dass die "update.inf" sich mal wieder in eine "update.inf.zip" verwandelt hat. Nachdem ich die zurückbenannt hatte, schien der nächste Patch zu laufen, aber weiterpatchen mit der launcher.exe ging trotzdem nicht. Der Client lies sich dann sogar starten über die client.exe, mit Runewaker Logo und (vermutlich) taiwanesischen AGB, aber ohne Login, nur mit Köpfen für Einstellungen und Beenden. Ich hab dann die lustige taiwanesische Version komplett händisch durchgepatched, bis zur aktuellen Version. Ein Dank hierbei and das französische Wiki, das irgendwie die letzte verbliebene halbwegs vollständig Patch-Download-liste hat. Danach hab ich dann meine eigene update.inf in die Installation reinkopiert, lief das Spiel zu meiner Überraschung dann tatsächlich. Von hinten durch die Brust exakt ins Auge.


    Aber er hat damit auch mein Problem mit der englischen Sprach im Launcher und AGB geerbt, trotz deutscher Regionseinstellungen (siehe Wieso nur englisch?). Und da hab ich dann aber das ganze erstmal gut sein lassen, weil ich echt kein Bock mehr hatte nach dem Passwort der update.inf ZIP zu suchen, und da mal mit basteln anfangen, denn es tut ja. Und wenn wegen der Sprache die Rechtskraft der AGB dann in Frage stehe sollte, dann ist das ja auch nicht mein Problem. X/:sleeping:



    Von daher:


    Runewaker, bitte haut euren bescheuerten Patcher endlich mal in den Müll und entwickelt ihn neu, oder behebt eure Bugs, die im Zusammenspiel mit anderen Programmen auftreten und spuckt wenigstens halbwegs klare Fehlermeldungen aus, wenn etwas unerwartet schief geht. :!::!::!:


    Das entscheidende ist aber nicht meine eigene Genervtheit, dass das ganze nicht tut. Sondern um es mal ganz klar zu formulieren:



    Gameforge: Ihr verliert Spieler nur wegen dem defekten Patcher/Installer.

    Und fehlende Spieler sind fehlende Einnahmen!



    Neue Spieler, bei denen sich das Spiel auch nach dem zweiten Versuch nicht installieren lässt, werden Runes of Magic nie wieder testen.


    Alte Spieler, die nach einer RoM-Pause zurückkehren, und die keinen schnellen Zugriff auf kompetente Hilfe haben, werden spätestens nach dem vierten Installationsversuch, aufgeben und nie wieder kommen.


    Macht was dagegen!


    //Edit Carolinchen
    Überschrift angepasst

    /me will immer noch ein Video von sowas sehen, bei dem auch irgendwann vor Ende mal mindestens einer der Mitteltürme und die komplette Gegnerbrücke zu sehen ist. Man hat mir immer noch keins gezeigt ...


    59 Minuten Kontrolle über das ganze Spielfeld sind vollkommen ausreichend, um den kompletten Laufweg vom Turm bis zur Außenmauer mit Gesichtern und Augen und Optischen Illusionen und vielleicht ein paar Elektrotürmen/Flammentürmen zuzupflastern.


    Wie ich schon mal in einem anderen Thread geschrieben habe, das einzige mal, wo ich auch nur annähern sowas erlebt habe, war als meine eigene Gilde vor Jahren (da gabs keine Tor-Immun-Twinks) einen Dreifach-Tab gegen eine total überlegene Gilde geschafft hat, die selbst in den letzten zwei Minuten nur vor unseren Seitentoren stand und es nicht für nötig hielt, mal mehr als 3 Gesichter und Augen aufzubauen oder wenigstens mal ein paar Spieler mit Stunfertigkeiten vor dem Turm zu postieren, um die ganz normalen Spieler, die ohne Unsichtbarkeiten von der Burg bis zu den Mitteltürmen geritten sind, aufzuhalten.





    Ich denke, dass die Tabber eigentlich kein Problem im BK sind.

    Ich denke sogar, dass die Tor-Heiler kein Problem im BK sind.

    Das wirklich Problem sind die Champion/Mage, die die Tore Dauer-Immun machen können, von einer Stelle aus, wo sie niemand erreichen kann.


    Deren Skill ist einfach fehl-designed. Sie haben eine Riesen-Reichweite. Sie haben eine viel zu kurze Cooldownzeit und eine vergleichbar lange Wirkdauer. Und der Skill ist auch noch als Total-Immunuität ausgelegt, anstatt als prozentuale Schadensreduktion.

    Danke an Zipfelklatscher für diesen fordernden BK. Waren echt ein paar heftige Kämpfe. War auch ein guter Versuch am Ende von euch und wir dachten schon, wir hätten es verkackt. Aber ihr habt uns ja ne Chance gelassen, so dass wir den Sieg wirklich in letzter Sekunde zurückholen konnten ...



    Hast du eigentlich ein Video gemacht, Noried? Da würden sich ein paar von uns schon dafür interessieren. Du bist halt schon echt flink.



    Diese halbautomatische Tor-Immun-Twinks an jedem Tor sind aber schon nervig.

    Das hier ist eine Warnung vor dem Event "Geheimzahlraum". Mittlerweile ist dieses neue Eventspiel vom Jubiläumsevent leider verbuggt, so dass man direkt beim Betreten des Events einen Crit bekommt, und aus dem Spiel fliegt. Wenn ihr euch dann neu einloggt, bekommt man sofort wieder einen Crit, bevor man noch aus dem Ladebildschirm kommt. Daher kann man den Ort nicht verlassen. Ich vermute, dass es auch je nach Server unterschiedlich schlimm sein könnte, aber es dürfte in Kürze wohl auf allen Servern ähnlich sein.


    Manche Spieler konnten sich noch durch "minimalste" Grafikeinstellungen und Fenstergrößen mit 800x600 retten, aber bei vielen anderen funktionierte das nicht mehr.



    Schon gestern hat sich angedeutet, dass das Event massive Problem hat. Beim Betreten hatte man kurzzeitige Standbilder (Sekunden-lang) und massive Ruckler. Das hat nur den Eingangsbereich betroffen, der "Kernareal" genannt wird, sowie einzelne Gebiete in der Nähe der Bosse. Anscheinend liegt das Problem daran, dass das Spiel die Teleporter, oder zumindest den Leuchteffekt der Teleporter auf extreme Weise über Tage hinweg immer weiter vervielfältigt hat. Auf dem angehängten Screenshot, den ich gestern nachmittag erstellt habe, kann man erkennen, wie über dem Teleporter sich schon eine massive weiße Leucht-Säule bildet, anstelle einer dünnen Leuchtaura, wie sie die Teleporter normalerweise haben. Insgesamt hat es dort im Startbereich im "Kernareal" meines Wissens sogar drei solche Teleporter. Zusammen bringen sie den Spielclient mittlerweile zum Absturz.




    Wenn ihr dort drin fest hängt, und ihr euch durch das Reduzieren der Grafik-Einstellungen nicht befreien könnt, dann solltet ihr euch an einen GM wenden, zum Beispiel im IRC-Chat oder per Support-Ticket, und ihn bitten euren Charakter zu befreien. Vergesst nicht, Charaktername und Server zu erwähnen.



    Solange es jedoch keine Rückmeldung vom RoM-Team gibt, dass die Event-Zone neu gestartet wurde, oder man etwas anderes versucht hat, würde ich jedoch sehr empfehlen das Event-Spiel gar nicht mehr zu betreten.

    Der Geheimzahlenraum ist am abkacken, speziell der Eingangsbereich.

    Dort überlagern sich offenbar unzählige Teleporter.


    Gestern führte das dazu, dass das Spiel für kurze Zeit stecken bleibt und extrem ruckelt, wenn man in die Nähe des Eingangsbereichs kam.


    Heute ist es absolut fatal, und man bekommt SOFORT ein Crit. Egal mit welchen Grafikeinstellung! Ich hänge dort jetzt fest und komme nicht mehr raus. ;(=O