Posts by Burningeyes_Shanori

    Tagchen.


    Ich würde gerne alte Mementos in Form von den grünen Material-Beuteln kaufen.


    Für 10.000 Mementos würde ich hierbei 15kk Gold zahlen + das Gold, was für den Kauf der Beutel aufgewendet werden muss.


    Sollte Interesse daran bestehen, seine Mementos auf diesem Wege an mich zu verkaufen, bitte ingame bei Shanori melden, damit geklärt werden kann, welche Materialien gekauft werden sollen.

    Einige Stellen "frei" zitiert und hervorgehoben aus der Ankündigung Ende Februar:


    Ein Wort vom Produkt-Manager: Neue Server und die Zukunft

    Will hier jetzt nicht den nächsten "Hass-Thread" lostreten, aber bin ich der einzige, der hier leere Versprechen liest?


    Zunächst, dass hier wortwörtlich etwas von "in den nächsten paar Tagen von unserem Community Management" angekündigt wurde, was ich persönlich aber weder auf Kerub, noch auf meinem eigentlichen Server (Rath), erlebt habe - dann die Ankündigung, dass über Änderungen an den Endspiel-Inhalten diskutiert wird.


    Das einzige wirklich Neue, was man bisher als Spieler seit Ende Februar (Datum der Ankündigung) bemerkt ist das wiederholte auftreten der "Bonus-Tage" oder der "Cashback-Aktion". Und - ohne das Thema hier weiter zu verfolgen - ihr wisst selbst wie das Feedback dazu aussieht. Ich hoffe ihr könnt irgendwie nachvollziehen, dass man sich da als Spieler schon fragt: Ist das die Änderung, die uns als Spielern vermitteln soll, dass ihr mit Runewaker weiter gemeinsam am Spiel arbeitet? Oder ist das das Ergebnis der Diskussion über neue Endspiel-Inhalte? Frei nach dem Motto: "Endspieler sein ist ja teuer und jetzt machen wir es euch billiger, indem ihr mehr für euer Geld bekommt"?


    Vorschläge gibts in Massen, was gemacht werden kann. Ihr müsst euch nicht mal unbedingt was eigenes ausdenken. Der Gipfelstufen Thread hat über 1.000 Posts mittlerweile - irgendwas konstruktives wird allein dort zu finden sein. Zahlende Kundschaft, die euch jede Form von neuem Content, fast schon bereitwillig, aus Hand frisst, ist da. Wer Angebote wie die Blitzauktionen verfolgt, kann sich grob errechnen, dass bei solchen Events teilweise mehrere 100.000 Dias über den Tisch gehen, vor allem für perfekte +20 Steine. Ihr habt Kunden die zahlen wollen, warum stellt ihr sie nicht zufrieden? Ein zufriedener Kunde kommt immer wieder und kauft vielleicht auch etwas mehr als er ursprünglich vor hatte. Aktuell ist das einzige Produkt, was hier aber wirklich verkauft wird Frust, Enttäuschung und - je nach dem wen man fragt - auch ein wenig Verzweiflung. Ist das der Fels, auf dem die Kirche stehen soll?


    Abschließend würde ich gerne noch sagen, dass zumindest ein "Tut uns Leid, wir können Zeitplan XY nicht einhalten" teilweise wirklich wünschenswert ist. Im Gipfelstufen Thread z.B. wird ja immerhin regelmäßig ein "Wir haben nichts Neues" zum Besten gegeben. Geht das nicht auch, wenn Ankündigungen gemacht werden, aber nicht umgesetzt werden? Beispielweise in Form eines regelmäßiger auftretenden Formats, was in den letzten drei Monaten gut und was nicht gut gelaufen ist. Das wären vier Posts pro Jahr, in denen es nicht mal konkret um irgendwas gehen müsste. Reines Beispiel natürlich, was mir zwischen zwei Schlücken Tee einfiel. Es sei denn natürlich die Definition von "ein paar Tage" entspricht annähernd drei Monaten und die Diskussionen dauern auch mindestens mal drei Monate und länger.


    Darcoon

    Wenn man schon woanders über Magier-Changes redet, sollten wir hier vielleicht auch mal wieder weiter machen. Die Setskills von uns Schurken sind schließlich gelinde gesagt recht bescheiden (unter dem PvE-Aspekt) und von den Attack-werten eines Bewahrers oder gar Kriegers sind wir Meilen entfernt. Von Warmages oder auch manchen Magier oder Hexenmeister Klassen mal sowieso abgesehen.


    Wie wäre es mit einem 2er Multi auf Geschick - oder etwas erhöhtem Atk-Speed auf Dolchen? Alternativ könnte man die Energieregeneration von Giftqual erhöhen oder so. Nutzt eure Fantasie!

    Die Universal-Steine, die auf Kerub im Shop angeboten werden, haben aus Erfahrungsberichten eine um einiges geringere Chance ein Item beim plussen wieder abzuwerten.


    Manche Steine, wie die +6er und +30er sind dafür teurer, während die +20 Steine günstiger sind. Insgesamt, zumindest meiner Meinung nach, ein guter Tausch, weil +0 bis +16 verhältnismäßig günstig zu haben ist, während +16 auf +20 verhältnismäßig teuer ist (auf den alten Servern natürlich). Die Universalsteine haben hingegen einen "kostanteren" Preis. Das ist aber ein anderes Thema, ob das nun "gut" oder "schlecht ist".


    Worum es hier aber, denke ich, geht ist schlicht und ergreifend: Aufgrund der Preisunterschiede und der Chancenverteilung (aufwerten/fehlschlagen/abwerten) kann man schon sagen, dass es im Schnitt wesentlich teurer ist ein Item auf einem der alten Server auf +20 zu machen, als auf dem neuen Server Kerub. Bzgl den +30 Steinen traue ich mich keine Aussage zu tätigen (dafür fehlen mir die eigenen Erfahrungswerte bzw. -berichte von anderen), halte es jedoch für durchaus wahrscheinlich, dass es analog so auch z.B. auf +25 und höher anwendbar ist.


    Sicherlich kann man die Meinung vertreten, dass es einem egal sein kann, was Spieler auf anderen Servern für Gear tragen. Dennoch sollten Item-Shop Preise bzw. Angebote sich nicht unter den Servern unterscheiden. Wenn in den USA oder sonst wo Preisunterschiede zu "uns" auftreten ist das das eine. Aber von Server zu Server in der gleichen Region? Fragwürdig und auf mehr als eine Art und Weise wieder ein herber Schlag für die alteingesessenen Spieler, die auf den alten Servern verzweifelt täglich auf Content hoffen.


    Das ist übrigens wieder ein Grund auf dem Server Kerub durchzustarten, die Wirtschaft, etc. richtig durch die Mangel zu drehen und mit Sack und Pack (in dem Fall mit ner Itemshop-Tasche voller Plussteine) auf seinen Heimat-Server zurück zu kehren und Kerub zur verspäteten Todgeburt zu machen. Abseits davon ... wie wäre es in ca. 2 Jahren mit einem weiteren neuen Server (die ziehen ja immer viele neue und wiederkehrende Spieler an, hab ich gehört), auf dem dann Makellose günstiger sind? Sehr gerne auch z.B. server-exklusiv beim Phiriusmarken-Händler deines Vertrauens. Ich frag natürlich nur für einen Freund! :)


    Auf gewisse Art und Weise hätte das quasi was von "Saisons". Das Prinzip kennt man, ähnlich wie das Paragon ... äh ... Gipfelsystem ja auch schon von D3 z.B.

    In unserem Fall bleiben hier dann halt immer ein paar arme Seelen auf den "Saison"-Servern zurück. Aber wen kümmert das schon?

    Um hier auch nochmal ne Meinung zum Besten zu geben:


    Ihr hättet die Gelder nicht schlechter investieren können als in eure verfluchten neuen Server. Nicht nur, dass ihr mit den exklusiven Titeln, um die es in dem anderen Thread schon geht - die Verantwortlichen für diesen Bu**sh** haben anscheinend nicht einmal annähernd den nötigen Horizont dafür, was auf diesen tollen neuen Servern abgehen wird. Ihr könnt euch euer "neue Spieler hier" und "wiederkehrende Spieler dort" sonst wo hinschieben. 90%, wenn nicht mehr, der Spieler die auf diesen neuen Server rumlaufen werden, werden alte und gelangweilte Spieler von den bisherigen Servern sein, die alles tun werden um alles auszuschlachten, was ihnen in die Finger kommt, nur um dann auf ihren Heimat-Server zurück zu kehren. Zurückbleiben werden nicht mal eine dreistellige Anzahl aktiver Spieler, verteilt auf 10 Gilden, von denen mindestens die Hälfte im folgenden Jahr aufhören, weil die altbekannten Probleme wieder greifen.


    Ihr habt ALLES, aber auch wirklich ALLES entwertet, was einen Char noch irgendwie ausgezeichnet hat und schmeißt jedem, der auf den neuen Servern rumrennt so viel exklusives Zeug in den Rachen, dass nicht mal nach ausgiebigem Würgereflex was oben rauskommen kann.


    BK-Titel, die mal Monatelanges farmen bedeuteten? Entwertet durch Events bei denen du 2000 Abzeichen für ne Hand voll 3er Runen bekommst.


    TP? Klassen "ausgeskillt"? Entwertet durch ihren Fail mit dem Gipfelsystem. Jeder Idiot ist in der Lage 1.000.000.000 TP bei einem eurer tollen 300% Events zu farmen.


    Freigeschaltetes Gipfelsystem? Entwertet durch euer regelmäßiges verschenken der Gipfelfragmente und die schwachsinnige Änderung, man bräuchte nicht einmal hohe Instanzen dafür laufen, OBWOHL sich dieses System quasi ausschließlich an die Endgame-Spieler richtet.


    Geleveltes Gipfelsystem? Entwertet durch Events, bei denen man Gipfel 7 quasi geschenkt bekommen hat.


    Alles, was einen Char heutzutage ausmacht ist Gear. Und das kann man jederzeit entbinden und woanders hingeben, das ist nichts, was einen Char tatsächlich besonders macht.


    Davon abgesehen, dass ihr mit dem entwerten immer weiter macht. Frei nach dem Motto: "Dracos? Kein Ding. Hier nehmt. Ihr wollt mehr? Wie siehts mit Cenedrils und mehr aus?" - Verteilt ihr Rückhandschellen an alle eingesessenen Spieler.


    Titel, etc. waren NIE in dem Umfang exklusiv, wie sie in dem Umfang sind, wie sie auf den neuen Servern vorkommen. Irgendwelche Quest- oder Eventtitel kann man jeder Zeit nachholen. Eure "hier hast du 10.000% Boni dafür, dass du der erste level 100 Spieler mit klasse XY bist"-Titel nicht. Ich kann euch versichern: Nicht einer der Chars, der diese Titel erreicht, wird auf dem Server bleiben, wo er ihn bekommen hat.


    Ihr hattet EINEN, EINEN EINZIGEN verdammten Job. Und das war es das Gipfelsystem zu fixen und wieder für Content zu sorgen. Das was ihr auf den neuen Servern anbietet, ist, meiner persönlichen Meinung nach, der größte Grund dem Spiel den Rücken zu kehren, den ihr je gewagt habt rauszubringen. Danke dafür. Echt. Ihr macht einem den Abgang zuckersüß. Ihr beschildert quasi selbst die 8spurige, voll ausgebaute Ausfahrt, während ein Feldweg weiter geradeaus führt.

    Please excuse my probably bad use of the english language, but I really want to open this thread, ever since the EN forums are the more relevant feedback platform, compared to ours, over in the german forums.


    How dare you people release this?


    This is a punch, straight to the face, for everybody who has played the past 11 years of your game. Congratulations.


    Leute ... habt ihr den A**** offen? Ist euch auch nur entfernt klar, was ihr hier gerade veröffentlicht?!


    Das sind annähernd 93 Gründe, die einen 11 Jahre alten Char gegenüber einem nicht mal 1 Monat alten Char entwerten.


    Ihr habt gerade einen der größten Schläge in die Gesichter eurer jahrelangen Belegschaft gemacht, die ihr hättet tun können.


    Wenn diese Titel nicht auf den herkömmlichen Servern auf irgendeinem Weg erhaltbar sind, habt ihr es mMn offiziell geschafft sämtliches Vertrauen der Community in Euch zu verlieren, dass ihr auch nur ein kleines bisschen Interesse für die Leute habt.

    PvP war noch nie die Stärke von Runes of Magic. Ist aber trotzdem immer wieder gemäßigtes Heimkino, wie sich hier darüber unterhalten wird, als wäre PvP, im Speziellen der BK, das zentrale Element des Spiels, welches nun irreparable Schäden erlitten hätte.


    Ferner ist es fürchterlich belustigend wie sich manche in der Pflicht fühlen den Anwalt für sogenannte "kleine" Gilden zu spielen und davon ausgehen, dass sie tatsächlich damit die Meinung einer größeren Anzahl von Spielern vertreten würden. Aber von weitreichendem Rückhalt auszugehen, während man lediglich Rückenwind von einer Hand voll Gildies bekommt, ist ja mittlerweile ein gängiger Trugschluss.


    Die Änderung ist da. Anstatt darüber zu philosophieren ob sie nun gut oder schlecht ist - lernt damit zu spielen oder macht Pause. Zurückgenommen wird sie mit einiger Sicherheit nicht. Vorher kommt der BK nach wie viel Jahren aus der Beta? Ach ja ... allen Jahren.

    Dieses Jahr wird voraussichtlich etwas für das Gipfelstufensystem kommen, zumindest war das Stand Ende Dezember. Um was es sich dabei handelt kann an dieser Stelle nicht eröffnet werden.


    Wie immer gilt: Offizielles wird zu gegebener Zeit im Ankündigungs-Thread gepostet.

    Gewagtes Statement. Normalerweise kennt man sowas eher von Herrn Musk. :D

    Um mal von der Frage ob das Laufen von Instanzen kostenlos ist oder nicht weg zu rudern, weil das nun wirklich eine Frage ist, die von 20 Leuten mit 20 unterschiedlichen Antworten beantwortet wird ...


    Dass hier von offizieller Seite aus von Langfristigkeit gesprochen wird, ist, denke ich, etwas prinzipiell positives. Es tut gut zu sehen, dass sich Gedanken darum gemacht werden, wie man auch in Zukunft Content gestalten kann, damit Runes of Magic für die Spieler etwas zu bieten hat.


    Um jedoch vor allem an meine Vorredner Kako und 27 anzuknüpfen wird das Spiel aktuell für eine größer werdende Gruppe Spieler zunehmend uninteressanter aufgrund von Langeweile und Frustration.


    An der Stelle oute ich mich dann auch als "ini-Läufer" und nicht als "Blümchenpflücker", wie es bei uns auf Rath teilweise liebevoll umschrieben wird, möchte dementsprechend also nun ein paar Worte über die aktuelle Instanz-Lage verlieren.


    Die letzten Jahre waren nicht sonderlich erbaulich, was die höheren Instanzen von Runes of Magic anging. Grabmal war keine 5 Stunden nachdem die Server wieder online waren zum ersten Mal clear. Auf Hard Mode. Nicht auf Easy. Und das nicht weil eine Gilde besonders krass war - nein - sie hatten vermutlich einfach nur als erstes von allen die Leute dafür online, denn in den folgenden 2-3 Stunden hagelte es "Grabmal clear by XYZ" Posts. Und genau so war es mit Sonnentempel.


    Und nein, dass die neuste Instanz, Neues Pantheon, noch nicht abgefarmt wird ist jetzt kein Kompliment an euch, bevor irgendein ahnungsloser Offizieller jetzt daherkommt mit "ja dann habt ihr doch jetzt was ihr wolltet". Dass der jüngste Content, vor allem Pantheon, nicht gefarmt wird, scheitert nicht daran, dass die Spieler nicht spielerisch dazu in der Lage sind. Es gibt dort drin kein Bossevent, woran die Spieler scheitern. Nein, die Instanz ist in ihrem Grunddesign nicht "zu schwer". Es wird nicht gemacht, weil im Gegensatz zu dem bisherigen Content, ist Pantheon nur schaffbar, wenn man Mechaniken anwendet, die, so wie sie sind, nicht funktionieren sollten. Und das kann und sollte vor allem nicht in eurem Interesse als Offizielle sein.


    An der Stelle wäre tatsächlich ein Statement von offizieller Seite wirklich schön, ob wir jetzt alle Bewahrer spielen müssen, damit wir Pantheon laufen können, oder ob das zeitnah angepasst wird. Denn die Versuchung eben solche Mechaniken zu nutzen wird mit jedem Tag größer, an dem nichts, für den autonormal-Spieler sichtbares, passiert. Ist es bugusing/exploiting? Oder ist das in Ordnung, dass es funktioniert, wie es funktioniert.


    Um vielleicht noch ein kleines Statement über das PvP in Runes of Magic zu verlieren, weil darüber hier ja auch gesprochen wurde ...


    Ich weiß wohl, dass es PvP-Freaks gibt, die auf Biegen und Brechen hier, in Runes of Magic, PvP spielen wollen. Dass eine neue Arena herausgekommen ist, die an den Battle Royal Hype der letzten Jahre anknüpft, war eine nette Idee gewesen - ist aber offensichtlich bereits gescheitert. Die Arena schließt sobald sich nicht 30 Spieler finden. Was ist also die Lösung, damit sie nicht schließt? Richtig. Man loggt seine Tq-Twink-Armee ein und meldet an. Im Schnitt sind von den 30 Spielern die in der Arena stehen ca. 25 Twinks dabei, je nach dem zu welcher Uhrzeit man anmeldet mal mehr, mal weniger. Das hat doch nichts mehr mit Battle Royal zu tun, wenn 5 Spieler sich gegenseitig die Twinks umbringen (subjektiver Eindruck eines ehemaligen PUBG Spielers), nur um dann am Ende wieder den gewohnten Klassenproblematiken im Runes of Magic PvP gegenüber zu stehen.


    Der Trend in diesem Spiel, sogar etwas mehr im PvP als im PvE, geht dahin, dass es die Schere zwischen den Spielern auseinander geht. Im BK gibt es nur noch ein "wir farmen die Gegner ab und die kommen nicht mehr aus der eigenen Burg raus" oder "die farmen uns ab und wir kommen nicht mehr aus der eigenen Burg raus". Gepflegtes Gruppenprügeln, wo so etwas wie Spannung und wirkliche Taktik benutzt wird gibt es doch schon seit Jahren nicht mehr. Im Zweifelsfall ist BK eine Frage dessen, wer ausreichend viele "automatisierte" Tor-Twinks hat und am Ende koordiniert genug Türme tabben kann. Mit dieser Strategie hat man eine Winrate von nahezu 100%, ohne auch nur einmal mit einem Spieler gekämpft zu haben. *slow clap* an der Stelle dafür.


    Ich würde mich gerne für das PvP in Runes of Magic begeistern können - im Grunde bin ich sogar ein PvP Liebhaber. Ich zeig gerne anderen Leuten wie gut ich darin bin besser zu sein als sie. Und wer tut das nicht? Sein wir mal ehrlich. Aber seit längerer Zeit schon sind PvP begeisterte Runes of Magic Spieler eher dazu verleitet ihren PvP-Spaß in anderen Spielen zu suchen.


    Will da aber echt nicht weitermachen, weil Meinungen zum PvP in RoM gibts genau so wie viele wie Sand am Meer - wo wir uns aber zum Großteil drauf einigen können ist doch: Es ist nicht wirklich enjoyable. Jeder aus seinen Gründen. Denke ich. Oder so.


    Eigentlich hab ich das alles jetzt aber nur geschrieben um auf meine Mindestanzahl an Posts zu kommen, damit meine Gildenvorstellung nicht mehr freigeschaltet werden muss. Den Eindruck als würde das auch nur irgendjemanden ernsthaft interessieren, was man hier so von sich gibt, hab ich zumindest nicht.