extrem viele Crits und Fehler bei Event

Wilkommen im Forum von Runes of Magic DE

Regeln und Richtlinien: Spielregeln - Community-Richtlinien - Allgemeine Nutzungsbedingungen - RoM Servers Status

Kontaktmöglichkeiten: Support System - Discord
  • Hallo,


    ist das nur bei mir der Fall ... Mystisches Spiegelpiratenschiff geht überhaupt nicht ... Char kann sich nicht bewegen oder hast gleich nen Crit der dich rauswirft.

    Einloggem Crit, Zonen Wechsel Crit, Crit im Crit hatte ich auch schon ^^


    Ist schon witzig, das das trotzdem noch der beste Event im Spiel ist ^^ Traurig ist die Performance die GF dafür liefert !!


    Lockt bestimmt Neue Spieler an, die bereit sind dafür Euros zu zahlen :evil:


    Gruß

    Jmonty

  • ist nur bei dir so - bin die Ini ~40x gelaufen die letzten 2 Tage und keine Krits gehabt.

    Hast du eventuell Transformationstränke oder etwas derartiges ausgeblendet? Ich hab von Leuten gehört, die den Lebkuchenmann ausgeblendet haben und dann beim Weihnachtsevent bei der Schneeballschlacht immer in ähnlicher Form Probleme haben, weil da ein Lebkuchen-NPC rumsteht... vielleicht hast du ja was aus der Ini ausgeblendet.

  • Das Spiel will monty einfach nicht, ist aber auch verständlich

    Hexer/Champ - Krieger/Mage - Mage/Hexer

    nnef6as2.png

    Ritter/Krieger - Krieger/Ritter - Ritter/Priester



  • Traurig ist die Performance die GF dafür liefert !!

    Die Performance ist diversen Problemen des Clients geschuldet. Veraltete Architektur, fehlerhafter Umgang mit Speicher sind die zwei Hauptgründe. Solange Runewaker und GF sich nicht einig werden um den dringend benötigten Durchbruch zu erreichen, werden die besagten Crits nie verschwinden. Addons entfernen oder irgendwas am PC einstellen um die Fehler selbst zu beheben oder zu mindern ist ebenso ein Ammenmärchen wie dass man nur im Eigenheim plussen soll für gute Chancen.

  • Traurig ist die Performance die GF dafür liefert !!

    Die Performance ist diversen Problemen des Clients geschuldet. Veraltete Architektur, fehlerhafter Umgang mit Speicher sind die zwei Hauptgründe. Solange Runewaker und GF sich nicht einig werden um den dringend benötigten Durchbruch zu erreichen, werden die besagten Crits nie verschwinden. Addons entfernen oder irgendwas am PC einstellen um die Fehler selbst zu beheben oder zu mindern ist ebenso ein Ammenmärchen wie dass man nur im Eigenheim plussen soll für gute Chancen.

    Bei mir hat es eine deutliche Verbesserung gebracht die Addons rauszunehmen.

    rafjfkz1.png

  • Diverse Addons bringen ziemlich große Strukturen mit, die im Speicher landen. Mehr Speicherverbrauch bedeutet, dass der Crit früher kommt. Denn die primäre Ursache für die Krits in Runes of Magic ist der Speicherverbrauch. Im Prinzip alle Addons, die ein eigenes Nachschlagswerk mitbringen oder eine Datenbank aufbauen fallen in diese Kategorie.


    Das Entfernen der Addons verhindert den Crit nicht, genau so wenig, wie das Reduzieren der Grafikeinstellungen den Crit verhindert. Aber dass er später kommt, und man somit weniger oft einen Crit hat, ist kein Märchen.

  • Hallo,


    habe mit und ohne Addons gespielt. Macht keinen Unterschied bei mir !

    Neuer Rechner kann 8 Chars laden, alter Rechner 4 Chars ohne das der Speicher zu sehr belastet (35%) wird.


    Bei 5 bis 10% Intenet Auslastung, also alles im Grünen Bereich.

    Der eine mit Win 7 und der zweite mit Win 10, kann noch den XP Rechner aus dem Keller holen ^^


    Grafikkarte kann bis 4K auf 90 FPS aktuelle Spiele darstellen!

    Eher zuviel für das Spiel an Power die gelierfert werden könnte.


    Gruß

    Jmonty

  • Der Cache für die VGA Karte sollte abgeschaltet sein. Der ist wohl viel im oberen Bereich, der für 32 Bit nicht wirklich geht. Der 64 Bit Client eines anderen " ROM-Anbieters" läuft ohne Unterbrechung. Ich hab ROM auf einem 32Bit Museums-PC getestet und es sind auch keine Unterbrechungen.. Wenn zu viel eingelesen werden muss, was nicht auf dem eigenen PC festgelegt ist (Dalanis-Brunnen) wird es echt schlimm.

    Mit zurückstellen der Sichtweite kommt man da gut klar.. aber das ist nichts weiter als weniger Infos vom Betreiber laden. Ich hab einen Ping von 10 bis 16 und ne 100mbit Leitung.. müsste reichen.. Mit oder ohne kleine lua-Programme getestet und nix ist anders.. Ich denke, das die Posi-Datenbank der NPC und Chars überlastet wird wenn was los ist.. Es ist alles machbar und nix passiert seit 12 Jahren.. Lichtblick ist, das in der CT nach Leuten gesucht wird vom Betreiber... Egal wie es kommt.. so lange es das Spiel gibt bleib ich dabei.. irgentwie sind die Fehler wie eine Quest, die man trotz der Unmachbarkeit einfach durchläuft.. ROM ohne Fehler ist nur halb so gut.. man spielt ja, weil man Spass dranne hat alles zu überwinden und zu siegen.. siegen wir über die Fehler und Queste zusammen :-)

  • Dass die Umstellung der Architektur der ausschlaggebende Punkt für die Verbesserung des Clients ist, ist gemeinhin bekannt. Mit meinem konnte ich gute 14 Tage am Stück spielen bei 8 Stunden pro Tag ohne einen einzigen Crit. Version ist jedoch eine andere als bei andytwo, lediglich die Architektur ist identisch.



    ROM ohne Fehler ist nur halb so gut..

    Ganz im Gegenteil. Seit 12 Jahren konnte ich das erste Mal Varanas zu Fuß erkunden. Gut die Hälfte der Stadt kannte ich bisher nie, weil ich wegen der ständigen Crits nur die Teleporter genutzt habe. Dazu auch noch auf maximalen Details ohne WoW-Matschtexturen. Die Entscheidungsträger bei GF, die über RoM das Sagen haben, sollten sich diesen Durchbruch selbst anschauen und es selbst erleben.


    Ob der Durchbruch nun durch GF oder RW oder sonst wen gelingt, sollte dabei keine Rolle spielen. Wichtig sollte sein, dass man möglichst viele Spieler mit einer fehlerfreien Version von RoM erreichen kann.

  • Und nun werden bald beide eure Kommentare gelöscht, weil ihr über das ultimative Böse geredet habt. Ist ja auch einfacher Probleme zu ignorieren und zu "löschen" als sie wirklich anzugehen :D


    Ich kann euch da nur zustimmen, mir wäre es sogar peinlich, wenn ein paar private Leute das gleiche Spiel besser handhaben mit vermutlich deutlich weniger Kapital, als eine Millionenschwere Firma mit ihren talentierten Arbeitern.


    Runes of magic ist tatsächlich das einzige Spiel, bei dem ich es erlebe, dass Leute es ernst meinen, wenn sie dir sagen, dass du die Grafik komplett runterschrauben sollst, damit es spielbar ist. Die meisten Leute würden dir daraufhin zurecht den Vogel zeigen, aber wir nehmen es hin nur um dieses eigentlich echt tolle Spiel spielen zu können.


    Ich denke wenn Gameforge mal wirklich an Runes of Magic arbeiten würde, würden auch viel mehr Leute das Spiel wirklich nachhaltig spielen und das beides würde auch viel mehr neue Leute anlocken, allerdings würde das bedeuten auch was von den Gewinnen die man durch Runes of Magic einstreicht wieder zu refinanzieren, was natürlich ein Risiko beherbergt.

  • Und nun werden bald beide eure Kommentare gelöscht, weil ihr über das ultimative Böse geredet habt. Ist ja auch einfacher Probleme zu ignorieren und zu "löschen" als sie wirklich anzugehen

    Darum beteuere ich immer wieder, dass man endlich mit dem Kinderkram aufhören und die Regeln dahingehend ändern soll um zumindest die Diskussion darüber zu erlauben.


    Die meisten hier wissen, dass ein paar Leute sich außerhalb dieses Forums vor ein paar Jahren dran gemacht haben die Exe-Dateien des Servers und Clients in 64Bit neu zu schreiben. Das Forenteam weiß darüber, viele der Spieler hier wissen darüber und mehrere Leute oder gar ganze Abteilungen bei Gameforge wissen davon auch.


    Aber da das eben eine private Sache ist, ist zumindest hierzulande die Verwendung und der Vertrieb davon des Urheberrechts wegen illegal. Das Urheberrecht liegt immer noch bei Runewaker, die haben RoM entwickelt. Da aber auch die Diskussion darüber das Risiko birgt den Vertrieb zu fördern, wird diese im Rahmen der Forenregeln ebenfalls als verboten eingestuft. Das aber ist der springende Punkt, den ich als Kinderkram bezeichne. Wer jetzt nicht abgehauen ist, der wird es auch nach dieser Änderung nicht.


    Welcher der beiden Clients der bessere ist, muss nicht verglichen werden. Genauso könnte man eine Oma mit Hackenporsche mit einem Kraz 255B vergleichen. Fakt ist jedoch, dass die sich im Umlauf befindliche Version außer der Architektur keine weiteren Änderungen hat. Es ist dasselbe alte Runes of Magic, nur ohne Crits. Es gibt zwar einen Betreiber, der ebenfalls mit RW einen Vertrag hat über das Spiel und noch mehr verändert hat aber das hier zu besprechen wäre wie wenn man bei McDonalds sich über das Essen von Burger King unterhält. Wer aber an dieser Stelle mit Spielerzahlen argumentieren will: dort herrscht genauso tote Hose wie hier, wenn nicht sogar mehr als hier. Dort zu spielen und zu leveln ist genauso einsam wie hier.



    Aber weiter so drumherum zu reden und zu tuscheln und so zu tun als wäre es gar nicht wahr ist als würde man Reiner Calmund als gut gefüttert oder korpulente Persönlichkeit bezeichnen.

  • Hallo,


    nur mal so als Denkanstoß für GF Mitarbeiter ...


    Gehen wir mal davon aus SIE möchten sich in Ihr System einloggen!


    1. Das Passwort wird nicht akzeptiert

    Passwort stimmt zwar, aber hey die Übermittlung ist fehlerhaft ^^


    2. Das Einloggen läuft und hat Crit

    Passiert regelmäßig ... schwarzer Bildschirm


    3. Geladen und der Char macht sein Sprüngchen in den Crit ^^

    Mehrfach hintereinander und mit einigen Chars


    4. Crit während des Spieles

    Varanas oder nicht Varanas ist dabei vollkommen egal


    5. Crit in Spiegelwelt oder anderen Event

    Mit 90% Wahrscheinlichkeit kann ich mit einigen Chars einen Crit heraufbeschwören ^^


    6. Crit im Crit

    Ja jetzt darfste warten bis deine Sitzung ausgelaufen ist, um Neu anzumelden



    Über Ostern, war es die reinste Crit Parade! 25 mal mit 3 Chars in nur wenigen Minuten bei TQ machen!

    Das dauert wenn es gut läuft 4 min, dank den Crits dann knapp 30 min.


    Dazu noch Spiegelwelt von 9 möglichen konnte ich 3 beenden! Kistenevent vorher, während und danach Crits ohne Ende.

    Es gibt Uhrzeiten, wo man sich überhaupt nicht einloggen sollte. Liegt aber nicht an der Last der vielen Spielen ^^


    Kleiner Trick von mir ist ich lasse jetzt ein Spiel im Hintergrund laufen, das viel nachladen muss .... so halte ich auch RoM im ständigen

    Nachladen damit drücke ich die Crit Rate auf unter 10% ... konnte sogar am Montag das erste mal Spiegelwelt Mystisches Piratenschiff machen ^^


    gruß

    Jmonty


    PS: Wie schon öfters geschrieben, es ist mir unverständlich wie man mit so einem fehlerhaften System ... ein Spiel auf Dauer betreiben will, Neue Spieler anzulocken, die sich wie der Bestandskunde sich zu Tode ärgert wird wohl auch nicht klappen ^^

    Edited once, last by jmonty ().

  • Na ja.....Nichts davon ist mir über die Osterfeiertage passiert, wenn's hochkommt vielleicht 2-3 Crits. Vielleicht liegt es ja daran, dass ich RoM immer noch mit dem gleichen PC zocke wie vor 11 Jahren und nur wenig Addons benutze. *Ironie off*

  • Also ich war über die Ostertage mehr oder weniger aktiv und kann nichts davon bestätigen, außer dass Dalanis halt wie seit Jahr und Tag übel ist - ich nutze folgende Addons:


    - advancedAuctionHouse

    - Lootomatic

    - pbinfo

    - XbarIII

    - questhelper

    - scrutinizer

    - UltimateMailMod

    - yaCIt


    Scheint also eher kein allgemeines Problem zu sein, oder?

    - neu auf Kerub -