Seit 03.12.2018 keine neue Ini

Wilkommen im Forum von Runes of Magic DE

Regeln und Richtlinien: Spielregeln - Community-Richtlinien - Allgemeine Nutzungsbedingungen

Kontaktmöglichkeiten: Support System - Discord
  • Hallo zusammen,


    ich möchte an dieser Stelle nochmal auf die katastrophale Endgame-Situation aufmerksam machen!


    Es ist hier schon lange an der Zeit auf das Feedback der "alten Spieler" einzugehen, um nicht noch mehr Spieler zu verlieren und/oder gegen "neue Spieler" (die schon bald wieder weg sind) einzutauschen.


    Die Community unterstützt euch durch hohe Aktivität, Feedback und natürlich Diakäufe, weil uns das Spiel und die Mitspieler am Herzen liegen. So ist es eine ABSOLUTE Frechheit, dass wir seit dem 03.12.2018 (Vortis) keine funktionierende neue Ini / Content haben!


    Chassiz, inklusive Ini, inklusive Gipfelstufe ist als Gesamtpaket für alle aktiven Endgame-Spieler und Gilden ein RIESEN SCHUSS IN DEN OFEN gewesen! Jedoch hätte man diese zeitnahe mit Hotfix etc. retten können.

    Stattdessen werden wir seit dem 18.12.2019 (Chassiz) komplett im Regen stehen gelassen!



    VG


    Nokia

    Asteria

  • Tja seid dem Ist RoM bei GF nur noch im wartungsmodus, mit sowenig wie möglich kosten zu verursachen.


    Achso es wird keine neue Ini mehr geben und Gipfel wir alle paar Monate nach oben gedreht um zu Zeigen das die neue/alte Ini immer noch nicht lautbar ist.

  • Pantheon wird laufbar gemacht sobald es sehr düster aussieht (was die Spielerzahl betrifft), um das bevorstehende Ende dann nochmal hinauszuzögern und die Spieler weiter zu melken und dann ist schluss. Vorher kommen nur Kleinigkeiten, wie neue Server, Astralsystem, Events etc.

  • Ich bin überrascht wie viele den lockruf zum neuen Server gefolgt sind.Ich hab dort zwar ein Char erstellt aber um zum Vergleich einblick auf Itemshop zu haben.Bin zu dem Schluß gekommen das wieder mal nicht alles Gold ist was glänzt.Möglich das mancher sich hat Blenden lassen von den ach so tollen Universalsteinen.Aus meiner Sichtkann das ne teure Angelegenheit werden denn 12-16 150 Dias das Stk und die 30er 200 Dias das Stk. klingt für mich nicht als günstig.Über Fail rate kann ich mir kein Urteil erlauben da ich nix gekauft habe und nix kaufen werde.Perfekt Steine hab ich gar keine gesehen im Shop.Also muß man mit den normalen Steinen wohl alles durchballern.Mein Gefühl sagt mir das es womöglich sogar teurer ausfallen könnte wie auf den alten Servern.Überraschend war das schon nach letzter Zählung ca.21 Gilden existieren.

  • Ich bin überrascht wie viele den lockruf zum neuen Server gefolgt sind.Ich hab dort zwar ein Char erstellt aber um zum Vergleich einblick auf Itemshop zu haben.Bin zu dem Schluß gekommen das wieder mal nicht alles Gold ist was glänzt.Möglich das mancher sich hat Blenden lassen von den ach so tollen Universalsteinen.Aus meiner Sichtkann das ne teure Angelegenheit werden denn 12-16 150 Dias das Stk und die 30er 200 Dias das Stk. klingt für mich nicht als günstig.Über Fail rate kann ich mir kein Urteil erlauben da ich nix gekauft habe und nix kaufen werde.Perfekt Steine hab ich gar keine gesehen im Shop.Also muß man mit den normalen Steinen wohl alles durchballern.Mein Gefühl sagt mir das es womöglich sogar teurer ausfallen könnte wie auf den alten Servern.Überraschend war das schon nach letzter Zählung ca.21 Gilden existieren.

    1-6er Steine 5 Dias/Stk

    7-12er Steine 10 Dias/Stk

    13-16er Steine 50 Dias/Stk

    17-20er Steine 150 Dias/Stk

    21-30er Steine 200 Dias/Stk


    zum Vergleich die Preise der alten Server:

    1-6er Steine 1,6 bis 3 Dias/Stk

    7-12er Steine 9 bis 11 Dias/Stk

    13-16er Steine 35 bis 55 Dias/Stk

    17-20er Steine 299 bis 500 Dias/Stk

    21-30er Steine 30-80 Dias/Stk


    Bisher habe ich nur Steine bis +20 getestet. Die Chance, dass die Stufe sinkt ist nahezu bei 0. Fehlschlagen ist aber trotzdem möglich. Im Schnitt hab ich z.B. bis +6 ~80 Steine von den alten gebraucht, aber nur 8 von den neuen. Von +16 auf 20 hab ich mit alten Steinen im Schnitt 7 gebraucht und mit den neuen (die auch deutlich günstiger sind) nur 5.

    Ich hab jeweils 4 Items geplusst.


    mit den +30ern hab ich noch keine Erfahrung, aber wenn die Chance zu sinken auch niedriger ist, lohnt sich der hohe Preis schon... zumindest wenn man nicht nur auf 23 will. Aber naja... dafür auf nem anderen Server spielen? nope... einen char auf 85 ziehen, mit dem groß shoppen gehen und dann auf den alten Server springen? eventuell. Je nachdem wie viel so ein Transferitem kostet, würde es sich schon wegen den +20ern lohnen... vielleicht ja auch für +30

  • Achso es wird keine neue Ini mehr geben und Gipfel wir alle paar Monate nach oben gedreht um zu Zeigen das die neue/alte Ini immer noch nicht lautbar ist.

    Nicht mal das. Wann wurde es auf 10 erhöht? Immer noch nicht 15.

    Sig.png
    RAScrn-Shot-20201004-113034.jpg
    Since Beta 2009-03-05

  • Na scheinbar ist die Sache dann doch wieder ganz einfach. Der Corona Lockdown scheint wohl nicht nur Friseure zu betreffen, sondern auch das Spiel. Es werden wohl alle dort Angestellten schwer erkrankt sein oder haben angst sich im Homeoffice an ihrem PC anzustecken. Daher voller Lockdown auch für Runes.


    Is doch an sich ganz einfach oder. :P Also geduldet euch noch ein paar Monate oder Jahre. Dann wirds schon weiter gehen !!! :saint:

    Guckt mal. Morgen ist Wartung. Und ich freue mich drauf wieder zu lesen alles bleibt beim alten ^^

  • Bedankt euch lieber bei Runewaker als Gameforge. Das sind vielleicht 20 Leute und die haben außer Runes noch 9 weitere Spiele, davon 8 fürs Handy. GF hat eben nicht die Werkzeuge und Rechte um Inhalte zu entwickeln. Beides liegt sicher und wohlbehütet in Taiwan.

  • Wenn Gf nur 20 Mitarbeiter hat wäre das sehr seltsam meines Erachtens aber gut, da hab ich 0 Ahnung.


    Weiß gar nicht was ihr habt in dem tollen Text letztens hieß es doch das was superdupertolles kommen wird :D:D:D:D:D

    Sorry Ironie muss sein, jetzt mal im Ernst glaubt ihre wirklich daran das sich noch etwas ändern wird?

    Ich mittlerweile nicht mehr wirklich.

    Es ist natürlich schade, aber es gibt noch andere Spiele die gottseidank spielbar sind im Endcontent und sogar mehr Spaß machen.

    Das man sich wünschen würde das die das hier wieder zum laufen kriegen ist ja außer Frage, die Gilde etc. Das ist ja eigentlich nurnoch der einzige Grund warum man überhaupt noch halb aktiv ist.

  • Was muss man für dieses Spiel weiter entwickeln ??


    Du machst einfach 2 neue Server auf und lässt die Leute dort wieder von vorn anfangen 8o


    Vor langer Zeit .... Als ich einige meiner Kleinen Chars gelevelt habe, gingen einige Quest ohne Hilfe vom Support nicht!

    Annehmen der Quest ging nicht, oder das abgeben der Quest da der NPC nicht mehr im Spiel ist :P


    Man stelle sich vor tausende von Spieler fangen auf neuen Servern an, und tausend Mal müssen die den Support anschreiben um eine Freigabe nur für diese Quest zu bekommen! Denn eine generelle Lösung wird nicht angeboten ;(


    Dazu die fehlerhaften Inis, die auch wieder nachträglich gerichtet werden müssen :)

    Würde ja lachen, wenn das nun einer in Home Office machen muss !


    Dafür gibt es ein Wort ... Verschlimmbessert :thumbdown:

  • Vor langer Zeit .... Als ich einige meiner Kleinen Chars gelevelt habe, gingen einige Quest ohne Hilfe vom Support nicht!

    Annehmen der Quest ging nicht, oder das abgeben der Quest da der NPC nicht mehr im Spiel ist

    Ich mag mich da dunkel an einen Morrok Quest erinnern, bei dem ein NPC gefehlt hatte. Janostwald? Weiß nicht mehr wo genau.




    Was muss man für dieses Spiel weiter entwickeln ??

    Damit es nicht eingestampft wird? Vieles. Dinge, die weit über neue Instanzen oder Quests oder Zonen oder ähnliches hinaus gehen. Damit Runes nicht in sehr naher Zukunft abgeschaltet wird, müssen der Client und ein paar Spielelemente im Kern neu aufgebaut werden. Damit das jedoch geht, braucht es eine von zwei möglichen Optionen: 1. entweder Gameforge schafft es die Rechte ganz abzukaufen und kann dadurch aktiv entwickeln oder 2. die Hanseln bei Runewaker bringen die dringend erforderliche Veränderung im Spiel.



    Und wie unwahrscheinlich bis gar schier undenkbar die 2. Option ist habe ich ja nun zur Genüge wiederholt. Fakt ist jedenfalls, dass das Spiel auf seinem bisherigen Kurs nicht vom Abstellgleis runter kommt. Vielleicht dienen die neuen Server auch als Köder um Runewaker zu zeigen, dass die Leute hier an "Runes of Magic" noch interessiert sind.

  • Schade, dass sie anstatt sich um die alten Server zu kümmern neue Server starten. Das ist wahrscheinlich auf kurze Zeit gesehen lukrativer, aber defintiv keine Lösung auf längere Sicht (aber sicher ist das auch nicht das Ziel). Wenn man es mal nüchtern betrachtet, macht es eigentlich überhaupt keinen Sinn die neuen Server zu bespielen, da es keinerlei größere Vorteile bietet ^^, aber es gibt ja genug, denen es zu langweilig wird.. somit ist es wohl doch eine intelligente Lösung ;D

    Die Zeit und Energie wäre aber, vernünftigerweise an anderer Stelle investiert, deutlich wertvoller für das Spiel.

  • Fortlaufender Content, vereinfachtes Einsteigen für "Neue" bzw Nachzügler <-- oder willst Du den "Neuen" erklären warum man niemals aufschliessen kann vom Level oder der Zipfelstufe Einkaufswagen. Anspruchvolle Ini´s mit (spielbaren) Events, "Neue" interessante Events außerhalb einer Instanz, neue Zonen. Das ist es was die Com will, ohne wenn und aber. Solange GF darauf scheisst ist alles zum scheitern verurteilt, außer die "Leuchten" blasen weiter sinnfrei ihr Geld in die neuen Server. Dann gehts halt 1/2 Jahr länger bis wieder alle off sind.
    Keiner erwartet alle Woche was neues, aber so wie das seit geraumer Zeit <-- freundlich gesagt läuft, ist das armselig ala wir können nix, aber davon ganz viel.

  • Fortlaufender Content, vereinfachtes Einsteigen für "Neue" bzw Nachzügler <-- oder willst Du den "Neuen" erklären warum man niemals aufschliessen kann vom Level oder der Zipfelstufe Einkaufswagen. Anspruchvolle Ini´s mit (spielbaren) Events, "Neue" interessante Events außerhalb einer Instanz, neue Zonen. Das ist es was die Com will, ohne wenn und aber.

    Das mag alles wichtig und in gewisser Weise auch notwendig sein aber wenn dein Truck mit Straßenreifen fast zwei Meter tief im Matsch steckt mit zwei von vier Achsen und keinen Halt mehr hat, bringen dir der beste neue Motor und neue Reifen nichts, wenn du das Ding nicht zuerst mit einer Seilwinde da rausziehst.



    wir können nix, aber davon ganz viel.

    Genau, GF kann auch nichts. Die haben keine Werkzeuge, keine Rechte zum selbst entwickeln und Runewaker hat anderweitig zu tun. Die hätten sich schon vor 10 Jahren, als das Spiel noch relevant war, die Rechte vollständig krallen oder Runewaker aufkaufen sollen.

  • aber defintiv keine Lösung auf längere Sicht

    Das sind höhere Gipfelstufe, Pantheon HM, neue Inis, neue Quests, neue Plussteine auch nicht.

    Wenn du hier überall aktiv mitliest solltest du wissen was die Community als wichtig ansieht. Das sind nicht irgendwelche Grundlegenden Neuerungen am Code oder sowas.. auch keine bessere Grafik etc.

    Das Spiel ist mega alt und viele die hier mitschreiben sind schon echt lange mit dabei, das sollte man schon ernst nehmen.


    1. Vernünftiger Endgame Content (Inis, Rüssis, etc so wie wir es kennen und mögen. kein sinnloses Gipfelgegrinde)

    2. Funktionierender BK

    3. Faire Plussteine


    Mit irgendwelchen fancy Änderungen, die du Vorschlägst, änderst du auch nicht die Situation, dass die breite Spielerbasis oben nichts zutun hat.

  • An der Stelle muss man aber zwischen kurzfristig und langfristig unterscheiden.


    Kurzfristig = gebt den gelangweilten Spielern, die nichts zu tun haben, neue Inhalte im Endgame damit sie was zu tun haben

    Langfristig = verbessert den Code des Spiels nebst anderer grundlegender Elemente, damit es stabiler und runder läuft. Dann neue Inhalte.


    Viele Spieler bei solchen Spielen haben einen mit Verlaub etwas beschränkten Horizont. Sie sehen ihre eigenen zig mal gelaufenen Instanzen, ihre Mengen an Loot, ihre Milliarden an Gold, ihre Langeweile. Aber meckern, jammern, fluchen und kritisieren Dinge wie Abstürze des Clients oder fehlerhafte Mobs oder Quests so laut wie jeder andere auch.


    Bei einem Studio so winzig wie Runewaker, von denen vielleicht ein Viertel aller 20 Mitarbeiter tatsächlich Entwickler sind, muss man aber Prioritäten setzen. Runes ist an einem Punkt angelangt, an dem es mit "einfach neue Inhalte machen" nicht auf Dauer zu retten ist. Außerdem wissen wir nicht in welchem Zustand Runewakers Werkzeuge sind. Wenigstens eines davon stürzt ebenso häufig ab wie der Client selbst.


    Egal, welchen Weg GF und RW gehen: Gemecker wird es immer im Übermaß geben. Die aktivsten Threads waren schon früher die, wo über die Fehler des Spiels und der das Spiel betreuenden Firmen gemeckert und gelästert wurde. Manche sollten sich daher wirklich fragen, was für das Spiel wichtig ist und nicht nur allein für die Spieler.