altes Forum schließt

  • http://board.eu.runesofmagic.g…ostID=4966300#post4966300 20.06.2018


    "so habt ihr noch genug Zeit..."


    Abschaltung des alten Forums 13.07.2018

    nichtmal ein Monat, das nenn ich doch mal genug Zeit...


    So viele Sachen, die noch nicht übertragen wurden / werden konnten... man will ja als "nicht ursprünglicher" Erzeuger der Daten vllt auch demjenigen nicht nach 1-2 Tagen das Recht nehmen, das selbst zu machen...



    http://board.eu.runesofmagic.g…ge=Thread&threadID=371623

    http://board.eu.runesofmagic.g…ostID=4946976#post4946976

    http://board.eu.runesofmagic.g…hp?page=Board&boardID=196

    ...

    nur um ein paar Beispiele zu nennen, wo die ursprünglichen noch da sind...


    Immer wieder schön wie unerwartet man doch wieder von GF enttäuscht werden kann...

  • Es ist wirklich schade um so viele Threads und Infos.

    Selbst wenn man übertragen helfen würde, entweder bin ich zu doof dafür - oder man kann dort ja nicht einmal mehr die Zitierfunktion nutzen.

    R.I.P Muinin

    Danke, ich habe genug Taschentücher, ich brauche keine mehr!

  • Zum Kopieren sind keine Schreibrechte erforderlich. Daher ist der Zeitraum zwischen Ankündigung und Aktivierung des "Nur Lesen"-Modus sekundär, da es auch danach reichlich Zeit geben wird, um relevante Inhalte zu kopieren. Bei der Umstellung von Bitefight auf WBB5 z.B. wurden locker mindestens drei Monate vor der Komplettabschaltung veranschlagt (und soweit sind wir dort noch lange nicht).

    Am kommenden Freitag, den 13. Juli 2018, wird das alte RoM-Forum (http://board.eu.runesofmagic.gameforge.com/) im Laufe des Tages endgültig abgeschaltet. Falls ihr noch Daten von dort transferieren wollt, solltet ihr dies vor diesem Datum erledigen.

    Ich habe noch nicht alle Dinge kopiert, die ich kopieren wollte. X(


    Sorry, für die deutliche Ausdrucksweise, aber das mit diesem Termin ist nicht nur Riesenmist, sondern eine Riesenscheiße.

  • Im englischen Forum gabs ein paar Interessante Infos zum Forum-Close.

    Es ging wohl um die Vereinbarkeit mit der DSGVO.

    1. Die DSGVO (GDPR) ist schon Monate lang vor ihrem Inkrafttreten bekannt gewesen, es wurde aber nichts unternommen und wir wurden nicht informiert, dass wir das Forum sichern sollten. (Ich weiß, das lief bei vielen Firmen so.)
    2. Es wurde gesagt, wir hätten genug Zeit ("so habt ihr noch genug Zeit...", siehe oben) - obwohl GF scheinbar wusste (siehe Zitat von Aqualink), dass sie das alte Forum so schnell wie möglich loswerden wollten. Wieso ?!
    3. "We gave sufficient time (2 weeks?) to copy all the data you needed" - Das war nicht "sufficient", insbesondere weil ihr uns suggeriert habt es bleibe genug Zeit. Dann kam ein paar Tage vor Shutdown die Ankündigung ...

    Ich finde diese Kommunikation eine Schweinerei und gerade der letzte Post von Aqualink wirkt wie Hohn !

    • Mein Ärger ist an die Verantwortlichen ("ihr") gerichtet, nicht an die ganzen ehrenamtlichen (und unwissenden) Helfer hier
    • Ich verstehe dass es Angst vor der DSGVO hattet, das rechtfertigt aber nicht, die Spieler so "in die Irre zu führen" !

    Ich hätte meinen Ärger ja im passenden (EN) Thread Luft gemacht, aber der wurde leider geschlossen ;)

    The ships hung in the sky in much the same way that bricks don’t.


    Douglas Adams in The Hitchhiker's Guide to the Galaxy


    -- Halbblut postet nur für den Counter! --

  • Dann lag ich mit meiner Vermutung nicht so weit daneben; sogar mit Aluhut, auch dem goldenen, kommt man zu dem Schluß. Die kurze Übergangszeit wurde bewußt nicht kommuniziert um verm. keine Palastrevolution zu verursachen. Die Furcht vor der verschlafenen DSGVO mag mitspielen, das so hauruck umzubrechen hätte bestimmt nicht sein müssen.


    Aber es sieht natürlich gut aus beim Dampf Neustart mit einem unbeflecken Forum starten zu können. Allerdings sieht nicht nur das Vorhandensein kritischer Infos unglücklich aus, auch das Fehlen jeglicher solcher Infos sollte dem geneigten Leser als völlig unrealistisch auffallen und entsprechende Gedanken in Gang setzen! Nur völlig Glückliche gibt es nirgends!

    Lucy und andere Wanderer, Sammler und Rätselsucher aus alter Zeit.

  • Aber es sieht natürlich gut aus beim Dampf Neustart mit einem unbeflecken Forum starten zu können.

    Ich glaube kaum, dass das ein Grund war. Im neuen Forum sieht die Community-Meinung über GF aktuell (und vorhershebar) wesentlich schlechter aus als im Alten, kein Neuanfänger liest sich das Archiv oder so durch.

    The ships hung in the sky in much the same way that bricks don’t.


    Douglas Adams in The Hitchhiker's Guide to the Galaxy


    -- Halbblut postet nur für den Counter! --

  • Es wurde gesagt, wir hätten genug Zeit ("so habt ihr noch genug Zeit...", siehe oben) - obwohl GF scheinbar wusste (siehe Zitat von Aqualink), dass sie das alte Forum so schnell wie möglich loswerden wollten. Wieso ?!

    Vielleicht gab es intern bereits einen Termin zur Abschaltung der Foren bevor wir davon wussten.

    Die Teams wurden informiert, indem der CoMa den Ankündigungspost im Team-IRC verlinkt hat. Wir wussten also zum genau gleichen Zeitpunkt wie ihr Bescheid.

    Das nun viel zitierte "so habt ihr noch genug Zeit" war auch das, wonach das Team gehandelt hat. Auch ich hab nicht 100% alles rüber retten können was ich wollte.

    Wo du ein "so schnell wie möglich loswerden wollen" heraus ließt, entzieht sich mir aber.


    Aufgrund von DSGVOtechnischen Dingen mussten Änderungen durchgeführt werden, die bei den steinalten WBB3 Foren so nicht ohne weiteres machbar sind und somit fiel die Entscheidung, die Foren im Hauruckverfahren auf den neusten technischen Stand zu bringen.
    Außer RoM haben es auch alle Foren rechtzeitig bis zum Inkrafttreten der Regelungen geschafft zu den neuen Foren zu migrieren, RoM hat sich irgendwie um zwei Wochen verspätet.

    Und wie beim Sprichwort "wer zu spät kommt, den bestraft das Leben" haben wir in dem Fall halt weniger Zeit gehabt beim kopieren, weil die Techniker die Abschaltung der Foren halt im gleichen Zug vorgenommen haben.


    PS: Mit Steam hat das in erster Hinsicht nix zu tun. Betroffen sind auch Spiele wie Battleknight oder Bitefight, die - abgesehen vom zeitlichen Rahmen - das gleiche Hauruck Verfahren mit den gleichen Vorgaben durchliefen, inklusive Verlust alter Threads. Beide Spiele sind im Moment keine Steam-Kandidaten.

  • Die Teams wurden informiert, indem der CoMa den Ankündigungspost im Team-IRC verlinkt hat. Wir wussten also zum genau gleichen Zeitpunkt wie ihr Bescheid.

    Deswegen betonte ich ja, dass ich nicht die "Teams" meine, sondern das Management das uns (und die "Teams") so schlecht informiert hat.



    Wo du ein "so schnell wie möglich loswerden wollen" heraus ließt, entzieht sich mir aber.

    Aus diesem hier:

    * Upgrading the forums through several versions was not feasible. The solution to GDPR compliance had to be fast and swift, lest Gameforge get sued or fined.

    GF wollte also das Forum (verständlicherweise) loswerden bevor die ersten DSGVO Anfragen / Anklagen / Strafen kommen. Die Foren Umstiege in allen Spielen erfolgten also (wahrscheinlich) aus DSGVO Gründen, ich sehe da keinen "plötzlichen" Grund warum man die Abschaltung früher als geplant durchführen musste. Das Management hat die Spieler und das Team also vermutlich (absichtlich?) im Dunkeln gelassen.



    Außer RoM haben es auch alle Foren rechtzeitig bis zum Inkrafttreten der Regelungen geschafft zu den neuen Foren zu migrieren, RoM hat sich irgendwie um zwei Wochen verspätet.

    Und wie beim Sprichwort "wer zu spät kommt, den bestraft das Leben" haben wir in dem Fall halt weniger Zeit gehabt

    Das Problem an der Sache ist, dass irgendwo im Management RoM "verspätet wurde" und die Spieler und Teams müssen das ganze ausbaden...

    The ships hung in the sky in much the same way that bricks don’t.


    Douglas Adams in The Hitchhiker's Guide to the Galaxy


    -- Halbblut postet nur für den Counter! --

    Edited once, last by Rynak ().

  • GF wollte also das Forum (verständlicherweise) loswerden bevor die ersten DSGVO Anfragen / Anklagen / Strafen kommen. Die Foren Umstiege in allen Spielen erfolgten also (wahrscheinlich) aus DSGVO Gründen, ich sehe da keinen "plötzlichen" Grund warum man die Abschaltung früher als geplant durchführen musste. Das Management hat die Spieler und das Team also vermutlich (absichtlich?) im Dunkeln gelassen

    Dabei ging es mehr darum, dass die verantwortlichen nicht wirklich Bock hatten, jedes einzelne Forum quer duch mehrere Versionen zu upgraden.

    Alleine bei den vorher von mir verlinkten Foren sind das knapp 23 Communites, jede ehemals mit einem eigenen Forum. Als damals OGame als allererste Community auf WBB4 gepugradet wurde, war es fast ne Woche down, einfach schon weil der von WoltLab zur Verfügung gestellte Exporter so unglaublich langsam und ineffizient arbeitet.

    Bei nachfolgenden Upgrades wurden dann die Admins dazu angehalten "Altlasten" vor der Migration zu löschen (User die sich lange nicht mehr eingeloggt haben, veraltete Threads und große Teile des Archivs sowie sämtliche Privaten Nachrichten). Und selbst danach waren die Migrationen ein sehr langwieriges Unterfangen.


    Mit einer plötzlich aufgetauchten DSGVO-Deadline in Sichtweite war dies so nicht mehr realisierbar (zumal die Daten bei jedem Upgrade lustig durcheinander gewürfelt werden, das Endergebnis am Ende nach 2 Upgrades hintereinander wahrscheinlich also eh nicht wirklich brauchbar gewesen wäre).


    Die "fast and swift solution" war in dem Fall halt der absolute Neuanfang.

  • Stand auch in meinem Englischen Post, jedenfalls das Meiste. Ich schreib auch nicht alles automatisch zweisprachig sondern eher wie sichs halt bei den Threads so ergibt. ;)


    WIr wissen auch nicht alles und manche Sachen kommen kurzfristig. Wer das bei der GF wie wusste oder wie lange die IT das Abschalten der alten Foren bereits vorher geplant hatte ist unklar - wir habens von den Comas erfahren ziemlich gleichzeitig mit der Ankündigung und das klang jetzt auch nicht so als wenn das lange vorher rumgelegen hat und uns keiner was gesagt hat, sondern das halt eher im Sinne von "wir müssen am Freitag eh Dinge an den Servern tun und schalten die ganzen alten Foren dabei gleich mit ab, die können ja nun weg nachdem die neuen eine Weile da sind" passierte. Ausnahme für RoM das erst 2,5 Wochen vorher das Upgrade gekriegt hat - nope. :/ Ein "normaler" Zeitraum sind wohl eher 6-8 Wochen, wie wir hinterher (dieses WE) erfahren haben.


    'Sufficient Time' ist ein sehr dehnbarer Begriff den ich in diesem Fall auch anders sehe als Kollege Aqualink - er hats halt recht problemlos geschafft das deutlich kleinere US Board durchzucrawlen und zu speichern in der Zeit. Wir haben das EU Board letztlich nur dank nem Custom-Script soweit vollständig gekriegt (Was der User im Nachbarthread mit den 800GB da alles wirklich runtergeladen hat und wieviel davon funktioniert oder Dateien auf externen Links sind würde mich schon mal interessieren ... mein HTTrack ist laange vorher abgestürzt trotz strikter Filter)


    Grimthar hat wohl sogar noch uralte kaputte Anhänge aus dem NOCH älteren Forum (vBulletin3, Frogster) gefunden die da als binärdaten in den Threads drinhingen und versucht sich grade an diesen. :D


    Erste Parse-Versuche um den Murks lesbar zu gestalten sahen auch gut aus, in diesem Sinne ... Hail Hydra ..äh .. Grimthar. Oder so. [Wer keine Marvel Comics mag ignoriert diesen Part einfach :P]


    Edit: F5 ist ne coole Taste, zwischendurch hat sich Plüschnoob Dio vorgedrängelt -_-'

    [00:28:06] * SaitoHajime slaps Diogenes around a bit with a large trout

    [00:28:09] <SaitoHajime> drängler XD



    [This user speaks English on a near native level.]

    [This user speaks German on a native level.]

    [This user can curse in a variety of languages.]


    In the beginning the Universe was created.

    This has made a lot of people very angry and been widely regarded as a bad move.



    Trust me, I'm an engineer.....with epic skill and epic gear

  • Dabei ging es mehr darum, dass die verantwortlichen nicht wirklich Bock hatten, jedes einzelne Forum quer duch mehrere Versionen zu upgraden.

    Dass nichts importiert / kopiert wurde ist verständlich bei dem Aufwand und den Problemen die ihr beschreibt ;)


    das klang jetzt auch nicht so als wenn das lange vorher rumgelegen hat und uns keiner was gesagt hat, sondern das halt eher im Sinne von "wir müssen am Freitag eh Dinge an den Servern tun und schalten die ganzen alten Foren dabei gleich mit ab, die können ja nun weg nachdem die neuen eine Weile da sind" passierte.

    Ok, dann war es wohl eher "an Unfähigkeit grenzend"-schlechte Planung als boshafte Planung, macht's aber auch nur etwas besser. Sowas wie eine "spontane" Forenlöschumg ... hmm ^^

    The ships hung in the sky in much the same way that bricks don’t.


    Douglas Adams in The Hitchhiker's Guide to the Galaxy


    -- Halbblut postet nur für den Counter! --


  • Es ging wohl um die Vereinbarkeit mit der DSGVO.

    1. Die DSGVO (GDPR) ist schon Monate lang vor ihrem Inkrafttreten bekannt gewesen, es wurde aber nichts unternommen
    • Ich verstehe dass es Angst vor der DSGVO hattet, das rechtfertigt aber nicht, die Spieler so "in die Irre zu führen" !

    Der ganze DSGVO-THEORIE-Unfug wurde von Aqualink mit den Worten "I BELIEVE" eingeleitet, auf Nachfrage welche Gesetzespassagen das alte Forum betreffen kam /close.

    Bis jetzt ist "is halt DSGVO" GF's "the Russians hacked us lol" und nichts Anderes. Ich find immer noch Foren in der EU mit Beiträgen von 2002, '03, ..., '09, '10, ... die nicht zu Tod und Teufel verklagt werden, aber trotzdem: ganz tolle Theorie! *slowly claps*


    Aufgrund von DSGVOtechnischen Dingen mussten Änderungen durchgeführt werden, die bei den steinalten WBB3 Foren so nicht ohne weiteres machbar sind

    Ist das so, ja? Welche Änderungen genau mußten gemachten werden aufgrund welcher Gesetzespassagen exakt?

    Möglichkeiten zu antworten:

    a) so viel wie möglich drumherum reden wie im EN Forum ohne zu antworten -> ich werde erneut nachfragen.

    b) zugeben, dass es ne Theorie aus Aqualink's Kopf ist, wohl mit der geplanten EU-Copyright Richtlinie verwechselt -> fein

    c) tatsächlich verlinken und/oder zitieren, WAS in der DSGVO WIE auf das Forum zutrifft -> wäre mal wirklich klasse zur Abwechsung

    d) siehe a), noch nen paar Unsinnsbehauptungen als Fakten verkauft zufügen plus "ich /close hier mal, damit ihr nicht weiter nervt mit eurer pesky Neugier" a la Aqualink im EN forum -> schlechtmöglichste und firenschädlichste Entscheidung, kommt aber noch, wetten?

    'Sufficient Time' ist ein sehr dehnbarer Begriff


    Übersetzungen: genügend, hinreichend, genug, hinlänglich, auskömmlich, zureichen.

    Den Politiker will ich sehen, der das zu "9 Jahre Forenherzblut sind in nen paar Tagen futsch" dehnt.

    "Once Alexandria's Library fire broke out there was sufficient time to copy all the books" ~ Aqualink.



    PS: Mit Steam hat das in erster Hinsicht nix zu tun.

    Noch nicht, nein. Da bei Steam allerdings GF oder betretene Bunte mit noch bunteren Theorien keine Kommentare unterdrücken oder Themen sperren können, wird es das, wenn dort erstmal

    Ich hätte meinen Ärger ja im passenden (EN) Thread Luft gemacht, aber der wurde leider geschlossen ;)

    und ähnlich frustrierte Nutzer auftauchen.


    Ehrenamtliche kosten allgemein nichts, manche nur massiv Umsatz. (nicht gegen dich gerichtet)

  • Der ganze DSGVO-THEORIE-Unfug wurde von Aqualink mit den Worten "I BELIEVE" eingeleitet, auf Nachfrage welche Gesetzespassagen das alte Forum betreffen kam /close.

    Wie dir bereits mitgeteilt wurde: Weder du, noch wir sind Anwälte. Was genau du dir davon erhoffst, genau Auszüge zu bekommen, ist mir schleierhaft.

    Ich werde mich nicht hinsetzen und dieses Mammutwerk aus Juristendeutsch durchkauen.

    Wenn du die genauen Auszüge willst, kann ich dich - erneut - nur an unseren Datenschutzbeauftragten verweisen. Da werden sie geholfen.

    1.2 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten


    Außerdem können Sie sich vertrauensvoll an unseren Datenschutzbeauftragten (Herrn Rechtsanwalt Dr. Tobias Gräber, LL.M.) über die oben angegebenen Kontaktdaten, per E-Mail an datenschutz@gameforge.com und per Telefax an +49 (0)721 354 808 159 wenden.


    b) zugeben, dass es ne Theorie aus Aqualink's Kopf ist, wohl mit der geplanten EU-Copyright Richtlinie verwechselt -> fein

    Uhm, nein, mit Copyright hat das recht wenig zu tun. Zumal die von dir erwähnte Richtlinie ja auch noch nicht vollends beschlossen ist.

  • Der ganze DSGVO-THEORIE-Unfug wurde von Aqualink mit den Worten "I BELIEVE" eingeleitet, auf Nachfrage welche Gesetzespassagen das alte Forum betreffen kam /close.

    Wie dir bereits mitgeteilt wurde: Weder du, noch wir sind Anwälte

    Ganz genau, daher ist es doch kurios, dass das Thema DSGVO mit "I believe" eingeleitet und dann sofort aufgegriffen und als Fakt verkauft wird, oder?

    Hat irgendwer der GF euch bestätigt, dass die DSGVO der Grund für die Forenschliessung ist? Nein? Dann bitte suggeriert es auch nicht!


    Andernfalls kommt morgen einer auf die Idee "I believe in murder" und GF muß sich dann mit Terrorermittlungen rumschlagen, wtf?


    Was genau du dir davon erhoffst, genau Auszüge zu bekommen, ist mir schleierhaft.

    Ich erhoffe mir Verständnis, eine Darlegung der Theorie, dass die DSGVO auch nur in irgend einer Weise mit dem alten Forum zu tun hat.

    Bislang habe ich ein "Ich glaube", was kuzum zum Fakt erklärt wurde.

    Ich bin da weniger alf der "glaube und gehorche" Seite, wenn man mir nichts, aber auch gar nichts, keinen Link, keine Zusammenfassung, kein offizielles GF Statement, nichts präsentiert als "ist halt jetz mal so, da sagte mal wer zu glauben, also halt den Mund und /close.


    Sollte ein offizielles Statement kommen, dann kann ich das glauben oder bezweifeln, dann ist dann halt ein "deal with it" und gut.


    Wenn mir lose und unnachvollziehbare Behauptungen vorgekaut werden inklusive nem /close, ist da allerdings nichts gut.


    1.2 Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten


    Außerdem können Sie sich vertrauensvoll an unseren Datenschutzbeauftragten (Herrn Rechtsanwalt Dr. Tobias Gräber, LL.M.) über die oben angegebenen Kontaktdaten, per E-Mail an datenschutz@gameforge.com und per Telefax an +49 (0)721 354 808 159 wenden.

    Schön, danke, nur werde ich den Teufel tun und Herrn Rechtsanwalt Dr. Tobias Gräber mit "Da glaubt jemand etwas im Forum" belästigen, der gute Mensch würde mich auslachen, mit Recht (pun intended).

  • Schön, danke, nur werde ich den Teufel tun und Herrn Rechtsanwalt Dr. Tobias Gräber mit "Da glaubt jemand etwas im Forum" belästigen, der gute Mensch würde mich auslachen, mit Recht (pun intended).

    Dafür ist der Herr ja da, um angeschrieben zu werden.

    Sollte ein offizielles Statement kommen, dann kann ich das glauben oder bezweifeln, dann ist dann halt ein "deal with it" und gut.

    Du hast jetzt inzwischen mehrere offizielle Statements dazu bekommen von Aqualink, SaitoHajime und mir.

    Wenn dir das nicht reicht, kann ich leider auch nicht viel mehr tun.

  • Schön, danke, nur werde ich den Teufel tun und Herrn Rechtsanwalt Dr. Tobias Gräber mit "Da glaubt jemand etwas im Forum" belästigen, der gute Mensch würde mich auslachen, mit Recht (pun intended).

    Dafür ist der Herr ja da, um angeschrieben zu werden.

    Er ist nicht da, um mit Unsinnsspam vollgemüllt zu werden, er wird zur Zeit genug Wichtiges zu tun haben.


    Sollte ein offizielles Statement kommen, dann kann ich das glauben oder bezweifeln, dann ist dann halt ein "deal with it" und gut.

    Du hast jetzt inzwischen mehrere offizielle Statements dazu bekommen von Aqualink, SaitoHajime und mir.

    Wenn dir das nicht reicht, kann ich leider auch nicht viel mehr tun.

    Nein.

    Was ich habe ist Aqualinks Glaube und euch zwei, die es nachbeteten. Was man zigmal sagt wird deshalb nicht wahrer.


    Zeig mir nen Link zur GF Stellungnahme.

    Meine Glaskugel sagt der wird nicht kommen, weil er nicht existiert. Insofern stimme ich dir mal zu, du kannst tatsächlich nicht mehr tun.

  • Der ganze DSGVO-THEORIE-Unfug wurde von Aqualink mit den Worten "I BELIEVE" eingeleitet, auf Nachfrage welche Gesetzespassagen das alte Forum betreffen kam /close.

    Bis jetzt ist "is halt DSGVO" GF's "the Russians hacked us lol" und nichts Anderes. Ich find immer noch Foren in der EU mit Beiträgen von 2002, '03, ..., '09, '10, ... die nicht zu Tod und Teufel verklagt werden, aber trotzdem: ganz tolle Theorie! *slowly claps*

    Ja, Aqualink hat nichts versprochen, nur seine Einschätzung / Vermutung abgegeben - aber es ist ja auch nicht seine Aufgabe die Gründe hinter GFs Entscheidungen zu kennen.

    Zeig mir nen Link zur GF Stellungnahme.

    Wie kommst du jetzt auf den Anspruch, GF müsste uns etwas beweisen bzw. sich rechtfertigen? Also klar, das wäre nett, aber das erwarte ich eigentlich schon seit Jahren nicht mehr.

    Im Gegenteil, Saito und Aqua geben uns freiwillig mögliche Erklärungen und sind doch nicht zu einem Beweis verpflichtet. Aufgrund dieser (wahrscheinlich klingenden) Erklärungen kann man dann konkreteres Feedback Richtung GF geben können (siehe Post #5).



    Ist das so, ja? Welche Änderungen genau mußten gemachten werden aufgrund welcher Gesetzespassagen exakt?

    Such mal nach "Betroffenenrechten" im Zusammenhang mit DSGVO. Man muss, unter anderem, dem Nutzer auf Wunsch alle Daten die man von ihm hat zur Verfügung stellen und diese auf Wunsch löschen. Beides geht im alten Forum scheinbar nur per Hand (und das kostet zu viel Zeit sobald das ein paar User machen), daher musste eine Lösung her. Saito hat das in einigen Posts näher erläutert (glaube im EN Forum).

    The ships hung in the sky in much the same way that bricks don’t.


    Douglas Adams in The Hitchhiker's Guide to the Galaxy


    -- Halbblut postet nur für den Counter! --

  • Der ganze DSGVO-THEORIE-Unfug wurde von Aqualink mit den Worten "I BELIEVE" eingeleitet, auf Nachfrage welche Gesetzespassagen das alte Forum betreffen kam /close.

    Bis jetzt ist "is halt DSGVO" GF's "the Russians hacked us lol" und nichts Anderes. Ich find immer noch Foren in der EU mit Beiträgen von 2002, '03, ..., '09, '10, ... die nicht zu Tod und Teufel verklagt werden, aber trotzdem: ganz tolle Theorie! *slowly claps*

    Ja, Aqualink hat nichts versprochen, nur seine Einschätzung / Vermutung abgegeben - aber es ist ja auch nicht seine Aufgabe die Gründe hinter GFs Entscheidungen zu kennen.

    Korrekt, nur nachdem die Einschätzung/Vermutung raus war, hat es jeder als Fakt übernommen und dementsprechend gehandelt. Siehe der Torschlußpost von Aqualink:


    "The points to take away from this thread are:

    * The old forums, read only or not, were not compliant with GDPR."


    Aus der Vermutung wurde kurzum das. Hätte ich auch nur einmal auf zig Nachfragen ein "Hey, ich weiss es nicht, das ist nur ne Vermutung" bekommen, wäre die Sache für mich gegessen gewesen. Vermutungen als Fakten zu präsentieren, noch dazu im Abschußposting und mich dann durch durch /close im eigenen Thread zum Schweigen zu bringen, da habe ich dann doch etwas dagegen.

    Zeig mir nen Link zur GF Stellungnahme.

    Wie kommst du jetzt auf den Anspruch, GF müsste uns etwas beweisen bzw. sich rechtfertigen?

    Den Anspruch stelle ich gar nicht an GF, aber wenn mir wer erzählt "GF tat das deswegen", ohne Rücksprache mit GF darüber gehalten zu haben, dann soll die Aussage auch bewiesen werden, denn sonst ist es eine Vermutung, die bitteschön auch nur als solche präsentiert werden sollte.


    Im Gegenteil, Saito und Aqua geben uns freiwillig mögliche Erklärungen und sind doch nicht zu einem Beweis verpflichtet.

    Explizit so kommuniziert, siehe deine Hervorhebung, sind sie es es nicht, nein.

    "Das ist ein Fakt weil ich es glaube" ist alles was ich beanstande.

    Hab ich, ja, personenbezogene gespeicherte Daten müssen dargelegt und auf Wunsch gelöscht werden.

    Das alte Forum ist ein öffentlicher Ort, da von jedermann weltweit einsehbar, kein Personendatenspeicher. Beim posten ist man sich dessen bereits bewußt. Wäre es anders, dann gäbe es keine alten Foren mehr, ganz zu schweigen von massiv genutzten Kommentarfunktionen auf Youtube bis zu jedem drittklassigen Online-Käseblatt, oder?

  • Zu den ersten Anmerkungen: Da habe ich dich etwas missverstanden, ok.

    Das alte Forum ist ein öffentlicher Ort, da von jedermann weltweit einsehbar, kein Personendatenspeicher. Beim posten ist man sich dessen bereits bewußt. Wäre es anders, dann gäbe es keine alten Foren mehr, ganz zu schweigen von massiv genutzten Kommentarfunktionen auf Youtube bis zu jedem drittklassigen Online-Käseblatt, oder?

    Ganz so einfach ist das nicht, "öffentlich" schützt dich halt nicht vor der DSGVO.

    Ich bin kein Anwalt/Fachmann und habe mich damit auch nur eher kurz (für eine Art Verein wo ich mich drum gekümmert habe) befasst, aber es führt kaum ein Weg drum herum dem Nutzer die ganzen Rechte zuzugestehen. Das Gesetz ich da auch nicht ganz klar, da gehen viele auf Nummer sicher - oft "zu sicher" (die maximalen Strafen erschrecken halt viele).


    Edit: Und ja, viele gängigen Praktiken verstoßen gegen DSGVO, da werden die kommenden Monate und Jahre noch zeigen wie sich das entwickelt.

    The ships hung in the sky in much the same way that bricks don’t.


    Douglas Adams in The Hitchhiker's Guide to the Galaxy


    -- Halbblut postet nur für den Counter! --