Ganzes Spiel laggt seit ich einen neuen Rechner habe....

Wilkommen im Forum von Runes of Magic DE

Regeln und Richtlinien: Spielregeln - Community-Richtlinien - Allgemeine Nutzungsbedingungen

Kontaktmöglichkeiten: Support System - IRC Chat
  • Hallöchen,

    Ich habe von einem Kumpel seinen Alten Rechner übernommen...

    Bisher habe ich gespielt mit

    I7 2600k
    8GB DDR3
    GTX 970
    Asus P67 Sabertooth Board


    Jetzt hat mein Kumpel mir seinen Rechner gegeben weil er sich einen neuen gekauft hat... dem Entsprechend spiele ich jetzt auf

    I7 6700K

    24GB DDR4 3600 DIMM

    2x GTX 970 SLI-Verbund

    Asus ROG Maximus VIII Gene Mainboard




    Seit dem Umbau laggt das Spiel massiv. Auslastungen sind gecheckt. Liegen irgendwo bei 30-40 Prozent CPU und GPU.... also es hat de Facto auf jeden fall nichts mit zu schwacher Hardware zu tun (Wie denn auch wenn es auf meinem alten Toaster flüssig gelaufen ist? :D )

    Mein Verdacht liegt im Moment da, dass ich es für wahrscheinlich halte, dass das Spiel nicht so ganz mit dem SLI der Grafikkarten zurecht kommt... alles andere find ich eigentlich unmöglich...


    Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? Ist irgendwas dazu bekannt dass ROM nicht mit SLI Grafikkarten zurecht kommt?

    Bitte um Hilfe :)

  • Hast du die gleichen Einstellungen wie vorher? Oder Einige Dinge, weil "besserer" PC hochgeschraubt?

    Baldr - Secretmage

    Magier/Hexer/Priester/Schurke//

    Rüstigerentner

  • Es gab früher den Effekt, dass manche Grafikkarten Runes of Magic gar nicht für ein Spiel halten (weil RoM eher Prozessor-begrenzt ist), und sie takten gar nicht hoch. Oder es wurde statt dessen die schwache Onboard-Grafik benutzt. Wenn man einfach ein anderes 3D Spiel startet, und dass im Hintergrund laufen lässt, dann lief auch plötzlich RoM flüssig. Das könntest du mal probieren.


    Ein anderer Effekt ist durch den Schnellstart von Windows verursacht. Hier hilft es einmal unter Windows einen Neustart zu befehligen. Wichtig: Es muss ein Neustart sein, ein Herunterfahren und anschließend wieder Einschalten hilft dagegen nicht!