Weg mit den Tortwinks

  • Da sowas leider im BK Szene Thread schnell untergeht oder nicht gerade konstruktiv beantwortet/gewertet wird, schreibe ich einfach mal hier..


    Ich finde es schade, dass durch die Massen an Tortwinks eine Burg fast uneinnehmbar geworden ist. Wenn ein Hexer oder Bewahrer durch die Wand die Twinks töten MUSS und dann noch 3 weitere Champ/Mages außer Reichweite dahinter stehen, die 30% Schaden am Tor absorbieren, macht es immer weniger Spaß, im BK zu kämpfen.

    Ich habe nichts dagegen, wenn man wirklich ziemlich gleichstark ist und den Angriff einmalig verhindern kann und ein gleichmäßiger BK trotzdem von statten geht.

    Aber ein permanentes durch Makro/Bots ballerndes etwas, welches auch wenn nur 2 aktive Spieler da sind, die sobald diese die Burg verlassen, von 15 Gegnern umgehauen werden und die Burg einfach nicht fällt durch diese Masse, wird es leider nur langweilig. Und dann wird am Ende natürlich versucht, durch ein mehrfachtabben in den letzten Sekunden die Gegner zu besiegen, ohne größeren Aufwand. Und da leider einige Spieler es nicht einsehen, selbst etwas daran zu ändern, da es einfach nur unschönes Verhalten ist, muss leider GF/RW dran.


    Ein Vorschlag wäre z.B., dass die Tore nach dem Buff vom Champ/Mage einen Deebuff (ähnlich wie Wellenpanzer vom Priester) bekommen, bei dem die Tore diesen Buff nicht mehr erhalten für z.B. 60 Sekunden, bzw sollte das meiner Meinung nach für alle Buff´s für´s Tor gelten, dass dieses dann für 60 Sekunden einen Deebuff bekommt - Damit dann nicht 20 Hexer hintendran stehen. Wäre es so schwer, dies zu realisieren, um mehr Spaß und Spannung wieder in den Gbk zu bekommen?

  • Ich bin absolut bei dir, was die Tor-Twinks angeht. Insbesondere weil sie in aller Regel nicht selbst spielen, sondern durch lang-laufende Makros bedient werden. Das nimmt einfach den Spielspaß. Oft kann man in so einem BK die Tore nur dann überwinden, wenn man heraus findet, dass die Verteidiger Fehler machen und der Champ/Mage doch in Reichweite ist, und man ihm das aber erst dann verrät, wenn man das Tor nur Sekunden danach einreist.


    Dies Energiereiche Barriere sollte bei den Toren entweder komplett blockiert werden, oder tatsächlich so einen Mechanismus wie bei Wellenpanzer - Unwirksam (500479) bekommen. Im Vergleich Wellenpanzer zu Energiereiche Barriere ist ohnehin sehr merkwürdig, dass gerade nur der schwächere Buff so einen Wiederholungschutz hat.



    Wer aber eine Stunde lang in Übermacht im BK herum läuft, und derart strategische Fehler macht, dass er Laufwege und Türme nicht weitläufig zu baut und am Ende bewacht, und dann noch die Leute am Ende falsch aufstellt und deswegen drei (!!!) Türme verliert, der verdient es auch nicht besser. Ich weiß, dass es ein paar OP-Tab-Klassen gibt, die auch damit nur schwierig aufzuhalten sind. Aber in weit über 1000 BKs hab ich nur einen einzigen erfolgreichen Letzte-Minute-Dreifachtab aus einer unterlegenen Situation heraus gesehen, und der war von meiner eigenen Gilde.

  • Man kann die Türme gut zubauen, da hast du Recht. Aber die Türme zu holen, die an der Burg sind, ist einfach. Du kennst schnell raus, haust als Ritter/Priester Seren + Heiliges Schild, danach Aura rein. Funktioniert sogar als kleiner Twink, da du perma immun bist. 2 Türme an der eigenen Burg. Der Dritte Gegner positioniert sich am Anfang des BK´s in der Mitte auf den Bergen in ner Illu, vorzugsweise Schurke/Priester. Der rennt mit Antifear vom Ring und Entkommen Setskill an den Turm, drückt die Aura und nimmt ein mit Bubble. 3 von 6 Türmen getabbt ohne Aufwand.


    Der Rekord an gleichzeitigen Turmtabbs die ich gesehen habe, waren 4 Stück durch u.a. solche Tricks. Ohne Priester/Schurken ist man bei sowas machtlos.

  • xD ein!!! BK wo du gesehen hast, das der Gegner unterlegen war und 3 fach getabbt hat....

    Das wäre ja ein Traum :D das ist ja täglicher Alltag bei machen Gilden.

    Gegen einen Debuff von einer Minute auf dem Tor für den entsprechenden Skill hört sich gar nicht mal so schlecht an.

    Nur reicht das schon um eine Gilde, die nicht mehr als 10 aktive sind, aus der Burg zu halten.

    Man kann kaum was dagegen machen nur einen Appell an diese Gilden richten.

    Es kommt nicht drauf an ob man gewinnt sondern WIE man gewinnt.

    Es gibt hier eine Com.Area. Falls man sich wirklich soooo an den Punkten aufhängt, macht man einfach von den BK´s Videos und postet diese dort. Dann kann jeder sehen, wie man "verloren" oder "gewonnen" hat. Das sollte keine Schande sein. :D


    Aber ich bin natürlich trotzdem gegen ein solches verhalten. Eventuell sollte man die Altersgrenze des Spiels nachträglich über 18 legen oder einen mindest-IQ ab 90 einführen... (Für etwaige Anschuldigungen durch Mods oder GMs: Das ist keine Beleidigung)

  • Funny das mit dem halten der Burg durch massig Twinks ist im Punktebereich meiner Gilde keine Seltenheit. Mir geht es nicht um einen Gbk, sondern um die allgemeine Situation. In 90% der Gbk´s sind Twinks bei den Gegnern vorhanden, ob diese intelligent genutzt werden oder einfach aus dem Weg zu räumen sind, ist eine andere Sache. Das passiert nur leider in fast jedem Gbk und wie gesagt - So macht´s keinen Spaß.


    Eine Gilde mit 10 Mann kann auch mit Rammen arbeiten, wenn der Champ/Mage Skill ausläuft, haut die Ramme in der restlichen Zeit das Tor gut runter. Nach max 2 Min. ist man dann drinnen dank Tornado.


    Und aus Erfahrung weiß ich, dass ein Appell nichts bewirkt, da dann Diskussionen gestartet werden auf Kindergartenniveau. Deswegen sagte ich auch, dass GF/RW sich bewegen müssen. Die einzelnen Spieler der Gilden werden es wohl weniger tun.

  • Auch wenn es Gildenmitglieder gibt, die das anwenden, bin ich trotzdem dagegen. Ich werde aber niemandem von meiner Gilde vorschreiben, wie er RoM zu spielen hat. Daher ist es einfacher, dies mithilfe der Deebuffs z.B. zu regeln. Zumal ich beim letzten mal kaum oder sogar gar nicht anwesend war.

  • xD weil ihr ja auch wisst ob derjenige jetzt spielt oder nicht....

    Weil ihr ne Kamera hinter jdm. PvP-Spieler habt... Wenn ihr schlecht seid, dann seid ihr schlecht und nicht der Gegner nen hochleistungs-PC.

    Und wenn jmd. Makro-gesteuerte chars hat, dann wohl ihr... Obwohl bei euch weiß man nie... Vllt hat ja auch jmd Spaß die ganze Zeit manuell energiereiche Barriere aufs Tor zu hauen.... Oder auf den Tornado zu warten um mit dem 4ten Priester/Hexer ans Tor zu laufen....

    Und nein es ist nicht der Sinn mit mehr Twinks als Spieler eine Burg zu halten.... Falls du es immer noch nicht kapiert hast, solltest du eventuell über .... nachdenken...

    Wenn man mit Belagerungswaffen und allem drum und dran nicht rein kommt ist das halt einfach nur noch dumm und ausnutzen von Methoden die dafür nicht gedacht sind.... Aber da redet man produktiver mit nem Haufen .... als mit dir bzw. Deinen gleichgesinnten Kollegen des twinkbasierten Tor verteidigen...


    Also ja wenn man BK gegen euch macht ist es Menschliche Spieler gegen eure PCs... Also erzählst du ausnahmsweise die halbe Wahrheit.

    Edited once, last by Funny ().

  • Es heisst aber auch Belagerungskrieg ;) Und was im Bk meist so abgeht so abgeht ist PC gegen PC. Ohne Makros und etc. wäre es Player vrs Player :)

    das ist dein ernst ? ihr/ begründet das wegen Makro-Spieler ? habt ihr euch jemals selber zu geschaut beim BK ?

    ihr nutzt keinen Bauernhof-Buff, kein Buff-Food, keine anderen Buffs von anderen Spielern. Ihr seid kämpferisch einfach nur so dermaßen schlecht, dass jeder Spieler ob mit oder ohne Makro gegen euch gewinnen wird/tut.

    Ihr habt nur eine einzige "Stärke", hinter dem Tor verstecken und halten. Das wars.


    Aber hey es ist erlaubt was ihr macht, daher weiter so. Das euch alle anderen Gilden dafür hassen, sollte euch ja egal sein.

  • Naja... heult rum wegen Makro Spieler, gibt da ja paar Videos von einerm ihrer Gildenkollegen der ja selbst nur auf seine Makro´s rumdrückt.:D


    Aber naja, mehr als rumheulen in die Richtung kann die gute ja eh nicht. :)

  • Naja, wenn man nicht mehr kann als ungebuffed in die Gegner rein zu laufen und sich dann denkt.... Ey das macht ja keinen Spaß, ich geh denen jetzt mit Tortwinks und Katatwinks auf den Sack und lach mir ins Fäustchen und habe so meinen Spaß....


    Ja da ist dann auch definitiv GF schuld und überhaupt nicht sie, nein nein nein!



    Aber mal ehrlich, genau dafür müsste man ja anfangen nachzudenken und das tut sie nicht und hat sie nie getan, auch im alten Forum schon nicht da war die selbe Diskussion immer und immer wieder.

  • Vorschlag (und ich gebe zu die letzen 5-8 Posts nicht mehr wirklich gelesen zu haben):


    - das wichtigste zuerst - alle folgenden Änderungen müssen simultan ablaufen


    - Tore werden zu passiven NPC - man kann sie weder heilen noch Buffen noch Debuffen (außer vllt mit der Ramme)


    - Tornado wird im Schaden reduziert auf 5% pro Tick


    - Schriftrollen werden reduziert auf 5%


    -> Man kann sich speziell am "angeschlagenen Tor" um Verteidigung bemühen

    -> aber lvl 45 Twinks ohne Equip können nicht mehr verhindern, dass ein Tor von 10 MAnn eingerissen wird

    -> weniger Twinks

    -> weniger Chars im BK

    -> steigende Performance



    Abschließend - leider ließt das niemand bei GF und wenn interessiert es sie eh nicht und RW schaffts nicht, das zu programmieren...

  • ja warum erstellt sich nicht jeder denn bk wie er will ^^

    makros gehören zu rom dazu also auch makro twinks leb damit oder lass es ^^

    jeder wird irgend wo was am bk zu mäckern haben und ich rege mich auch ab und zu über tor twinks auf aber sie gehören eben dazu.


    ich sehe keinen grund was von deiner liste umzusetzen. warum soll der tornado weniger schaden machen jeder sollte es schaffen denn herold der sich nicht bewegt abzubrechen und wer das nicht schafft hat es verdient zu verliert.

  • makro und "ich zauebr selbständig, weil das tor 1% dmg bekommen hat" sind 2 verschiedene paar schuhe


    und warum weniger dmg - weil es sonst zu einem - wer rennt schneller rein - wird