Krieger / Kundi

Wilkommen im Forum von Runes of Magic DE

Regeln und Richtlinien: Spielregeln - Community-Richtlinien - Allgemeine Nutzungsbedingungen

Kontaktmöglichkeiten: Support System - IRC Chat
  • Spielt sich der Krieger/Kundschafter mit aktuellem Bogen oder Armbrust? Intuitiv würde ich die Armbrust wählen, so dass die kritische Trefferchance von Salz in die Wunde, Bogenschuss und Vampirpfeil nochmal steigt. Der Nonstat Präzision aktueller Bögen mit Präzision ist leider nutzlos. Unterscheiden sich die Alternativen hinsichtlich des Schadens? - plain DPS ist ja (nahezu) identisch. Was gebt ihr den Vorzug und welcher Grad macht noch Sinn? Verhängnis und Zorn als Rune oder lieber Aggression und Assassine?

    Da du deinen Haupt dmg über den Nahkampf also Axt oder Schwert machst solltest du darauf auch den Fokus legen.

    Critt vom Bogen/Armbrust ( sowie offhand (Dolch beim Schurken)) wird nicht zu dem Haupthand critt addiert also nicht wichtig. Gleiches gilt für die runen in diesen Waffen, dort bringen die Waffen Runen nichts also keine schlachtzug, Zorn, Verhängnis bei der Versöhnung sieht das anders aus. Bei einem Talisman sieht das nochmal anders aus da er als Rüstungs Gegenstand gewertet wird.

    Dein Fokus bei einem Stat Träger sollte immer auf max Patt liegen also einfach gucken was hat mehr Patt Armbrust oder Bogen und dann entscheiden.

    Präzision bringt dir nur dann etwas wenn du verfehlst was dir im pve normal nicht passieren sollte sonst einfach Mal bisschen die Waffen lvl.

  • Spielt sich der Krieger/Kundschafter mit aktuellem Bogen oder Armbrust? Intuitiv würde ich die Armbrust wählen, so dass die kritische Trefferchance von Salz in die Wunde, Bogenschuss und Vampirpfeil nochmal steigt. Der Nonstat Präzision aktueller Bögen mit Präzision ist leider nutzlos. Unterscheiden sich die Alternativen hinsichtlich des Schadens? - plain DPS ist ja (nahezu) identisch. Was gebt ihr den Vorzug und welcher Grad macht noch Sinn? Verhängnis und Zorn als Rune oder lieber Aggression und Assassine?

    Da du deinen Haupt dmg über den Nahkampf also Axt oder Schwert machst solltest du darauf auch den Fokus legen.

    Critt vom Bogen/Armbrust ( sowie offhand (Dolch beim Schurken)) wird nicht zu dem Haupthand critt addiert also nicht wichtig. Gleiches gilt für die runen in diesen Waffen, dort bringen die Waffen Runen nichts also keine schlachtzug, Zorn, Verhängnis bei der Versöhnung sieht das anders aus. Bei einem Talisman sieht das nochmal anders aus da er als Rüstungs Gegenstand gewertet wird.

    Dein Fokus bei einem Stat Träger sollte immer auf max Patt liegen also einfach gucken was hat mehr Patt Armbrust oder Bogen und dann entscheiden.

    Präzision bringt dir nur dann etwas wenn du verfehlst was dir im pve normal nicht passieren sollte sonst einfach Mal bisschen die Waffen lvl.

    Beim Grad musst du gucken was deine Brieftasche her gibt, aber höherer Grad ist immer mit mehr Patt verbunden und das sehr einfach.

    Allerdings bist du Krieger und solltest mehr als genug pat haben im bust und naja im offburst wirst du wohl ein langes Gesicht machen egal wie viel Patt du hast.

  • Die fernkampfskills benutzt man nie. Ausser bogenschuss wenn du weder fokus noch zorn hast. (Pvp mal ausgenommen)

    Du brauchst deinen gesammten fokus für die nahkampfskills weil die einfach viel stärker sind. (Du hast keinen dmg-multi auf den fernkampfschaden so nebenbei)

    Deine fernkampfwaffe ist ein reiner statträger. Aber ich würde immer zur armbrust tendieren. Grad habe ich t9 gestattet. Plusen: so hoch du kannst/willst. Gibt einfach n bisl mehr patk. Runen: definitiv nur dinge die patk geben. Neben der Versöhnung. Also tyrann assasine rätsel.

    Stimmt nicht so ganz, Salz in die Wunde ist auch ein Fernkampfskill und ich nutze ihn auch wenn mal weniger Zorn vorhanden