Guide: Krieger/Kundschafter

Wilkommen im Forum von Runes of Magic DE

Regeln und Richtlinien: Spielregeln - Community-Richtlinien - Allgemeine Nutzungsbedingungen - RoM Servers Status

Kontaktmöglichkeiten: Support System - Discord
  • Krieger/Kundschafter Guide:

    o   Allgemeines:

    Der Krieger/Kundi ist eine der stärksten Burst DD Klassen.

    Zusätzlich ist es die beste Ketten-DD klasse die einem menschlichen Krieger zur Verfügung steht. Einzig ein Zwerg kann diese Klasse nicht spielen.

    Die meisten elfischen Krieger haben so oder eine 2h Waffe und können diese natürlich auch verwenden. Aber aufgrund der Schadensberechnung mit dem Blutpfeil ist hier ein 1h Schwert als mindestens gleichwertig anzusehen. Zusätzlich ist man damit unabhängig von Hieb vorlagen.

    Da die viele Krieger/Kundschafter primär einen Ritter spielen fällt bei denen die Notwendigkeit für eine zusätzliche Waffe komplett weg. Das Tankschwert ist bestens geeignet.

    Wenn ihr einen Warmage in der Gruppe habt, tretet den so lange bis er euch Eröffnungsangriffe vorlegt. Egal ob mit 1h oder 2h. das ist immer geil.

    o   Stattung und Equipment:

    Der Punkt kann recht schnell abgehandelt werden. Kettenequipment mit 6x Stärke/Physischer Angriff. Als PDD ist ein möglichst hoher PAtk wert essenziell für die Erfüllung dieser Aufgabe.

    Zusätzlich trägt man bei der Klasse einen Bogen oder eine Armbrust die man ebenfalls gleich wie das restliche Equipment baut. Der Grad ist bei dieser Waffe eher eine Nebensache.


    Als Waffe empfiehlt sich für Elfen-Krieger, seitdem es die Neuauflage der Gräberstadt der Spiegel, das 2H Schwert zu verwenden, wenn man mit einer 2H Waffe spielen will. Wenn man keinen Zugriff auf die Gräberstadt Waffen hat, sollte man die 2H Äxte der darunter liegenden Instanzen bauen.

    Als 1H Waffe sollte man das Schwert verwenden. Dazu kann man den Tank Schild von Annelia aus Grafu nehmen. Der hat zusätzlichen physischen Schaden als Nonstat. Da man zusätzlich noch einen Bogen oder eine Armbrust, und damit auch 2 Versöhnungsrunen trägt, ist die Aggro bei der Klasse sehr human.

    o   Setskills:

    Energieerholung (Mementos Dalanis)

    Kriegsklinge (Eisklingen)

    Angriffsstellung (Knochenspitze)

    Passwächter (Grotte des Grauens)

    Schutz des Eisenlichtmagierings (Bethomia)


    Der Schutz des Eisenlichtmagierings kann mit Mondsichelspalter (Tal der Riten) ersetzt werden. Das ist vor allem im Trash oder bei Bossen mit Adds richtig gut.

    o   Rotation:

    Der Krieger/Kundschafter braucht für die Durchführung seiner Rotation nicht unbedingt eine Kampf-engine. (Kitty, Diyce)

    Der DMG Output kommt weniger über die Anzahl der Hits oder Spezielle zustände, sondern vielmehr über die absolut krassen Ultis, allen voran der Blutpfeil der den physischen schaden einfach verdoppelt. Für den Guide gebe ich trotzdem beides heraus. Also Rotation mit der Hand und die genauen Einstellungen für ein Kitty Combo. Damit kann jeder wählen was ihm lieber ist.


    Darum hier erstmal die Grundrotation:


    1H Waffe +Schild:


    Ansturm (oder ran laufen)

    Eröffnungsangriff

    Offene Flanke

    Schwertatem

    Eröffnungsangriff

    Donner in die Gebieterische/Hexer Stille

    Angriffstellung in die Gebieterische/Hexer Stille

    Die letzte Schlacht sobal der Boss unter 30% ist


    Im besten Fall hat man einen Warmage mit der Eröffnungsangriff vorlegt

    Dann einfach in der fullburst Angriffsstellung durchspammen,

    Wenn die burst ausläuft dann für besseres Zornmanagment die Donnerrotation fahren.


    Schwertatem sollte immer auf CD gehalten werden. Der ist für das Zornmanagment ganz cool.


    Wenn man keinen Zorn mehr hat, kann man noch zusätzlich die Fokus Skills nutzen wie z.B. Schädelbrecher.

    Wenn man gar keine Kampfresourcen mehr hat, einfach mit Bogenschuss weiterkämpfen. Besser als nix.


    2H Waffe:


    Ansturm (oder ranlaufen)

    Eröffnungsangriff

    Hieb (wirklich nur alle 6 Sekunden drücken)

    Offene Flanke

    Schwertatem

    Eröffnungsangriff

    Angriffstellung in die Gebieterische/Hexer Stille

    Taktischer in die Gebieterische/Hexer Stille

    Die letzte Schlacht sobald der Boss unter 30% ist


    Im besten Fall hat man einen Warmage mit der Eröffnungsangriff vorlegt

    Dann einfach in der fullburst Angriffsstellung durchhämmern. Sobald die Burst ausläuft dann Offene Flanke durchspammen.


    Wichtig ist auch das euch euer Tank einen Hieb vorlegt damit Taktischer zumindest 3 Ticks macht.


    Schwertatem sollte immer auf CD gehalten werden. Der ist für das Zornmanagment ganz cool.


    Wenn man keinen Zorn mehr hat kann man noch zusätzlich die Fokus Skills nutzen wie z.B. Schädelbrecher

    Wenn man gar keine Kampfresourcen mehr hat einfach mit Bogenschuss weiter kämpfen. Besser als nix.

    o   Kitty Combo für den Krieger/Kundi 2H:

    Überall wo ich nicht explizit einen Zustand vergebe, ist auch kein Zustand drinnen. Diese Skills regulieren sich dann ehh über CDs bzw. verballern die einfach den Fokus


    Übersicht über Das Kitty:


    Zustände wie folgt:


    Taktischer Angriff:


    Die letzte Schlacht:


    Offene Flanke:


    Eröffnungsangriff:


    Hieb:


    Hieb spammt einen sonst den Zorn leer. Hieb sollte nur verwendet werden, wenn man nichts anderes mehr machen kann aufgrund von Cooldowns.

    Am Anfang vom Fight sollte man einmal einen Hieb mit der Hand drücken um ihn als Debuff für Taktischer Angriff zu haben.


    Makro:


    /run Kitty.attack("WS_2H")

    /cast Angreifen


    Burst Rotation:


    Für noch besseren DMG wenn man eine InI mit full support läuft kann man sich eine zusätzliche Rotation bauen.

    Wichtig ist das die Abfrage in meiner Rotation auf die Gebieterische Abschreckung des Ritters abzielt. Wenn man ohne Ritter läuft kann diesen Zustand


    Target Effect ID 502112 0.6
    einfach durch
    Target Effect name Stille 0.6 ersetzen.


    Für die Burstrotation können wir die alte Rotation einfach kopieren:


    Diese Rotation dann einfach umbenennen damit das Makro auch wirklich die richtige Rotation ansteuert:


    Für die bessere Nutzung im Fullburst fügen wir die Angriffsstellung und 2 zusätzliche Zustände in der Rotation hinzu:


    Angriffsstellung:


    Taktischer Angriff:


    Alle anderen Skills bleiben unverändert.


    Makro für die 2te Rotation:


    /run Kitty.attack("WS_2H-Burst")

    /cast Angreifen

    Edited once, last by Torkilsd: Formatierung ().

  • o   Kitty Rotation Krieger/Bewahrer 1h:

    Übersicht über das Kitty:


    Zustände wie folgt:

    Donner:


    Die letzte Schlacht


    Offene Flanke:



    Eröffnungsangriff



    Alle anderen Skills regulieren sich über CD´s oder Kampfresourcen selbst.

    Am Anfang vom Fight kann man einmal einen Hieb mit der Hand drücken, falls man damit einen anderen Krieger supporten will. Einfach um ihn als Debuff für Taktischer Angriff zu haben.


    Makro:


    /run Kitty.attack("WS_1H")

    /cast Angreifen


    Burst Rotation:


    Für noch besseren DMG wenn man eine InI mit full support läuft kann man sich eine zusätzliche Rotation bauen. Dafür können wir die alte Rotation einfach kopieren:


    Diese Rotation dann einfach umbenennen damit das Makro auch wirklich die richtige Rotation ansteuert:


    Für die bessere Nutzung im fullburst fügen wir die Angriffsstellung und 2 zusätzliche Zustände in der Rotation hinzu:


    Donner


    Angriffsstellung:


    Offene Flanke:


    Alle anderen Skills bleiben unverändert.


    Makro für die 2te Rotation:

    /run Kitty.attack("WS_1H-Burst")

    /cast Angreifen

    o   Buffrotationen

    o   Bossrotation DD Krieger/Bewahrer (Ident bei 1h und 2h):

    Kaviar Sandwich


    Energieerholung durch casten lassen


    Berserker


    Aggresivität


    Musik Starten


    Starkes Anregungsmittel


    Auslöschungstrank


    Warten, bis Musik durch ist


    Blutpfeil


    BK-Titel


    Kampfstärke


    Raserei


    Ansturm


    Hieb (Wie oben beschrieben bei 2h Pflicht und bei 1h nur wenn man einen anderen Krieger supporten will)

    Danach deine Rotation durchknallen.

    o   Bufffood:

    Standart DD-Buffs sind fast immer ausreichend.

    Hausmädchen-Patk

    Hochzeitsfood Attribute und Dex/Str/Patk

    Transformation: Str/Dex 20% oder ähnliches.

    Heldentrank

    Patk/dmg Food

    Alles andere ist Gruppenabhängig. Grundsätzlich: je mehr Patk desto gut.


    Auch immer überprüfen, ob man seine eigenen Langzeitbuffs aktiviert hat, wie z.B. Passwächter.







  • Guter Guide :)! Hier ein paar Tipps meinerseits.


    1.) Spielt mit einer Zweihandwaffe. Vorteile: Mondspalter (besonders in trash- und addlastigen Inis sehr wichtig), Taktischer Angriff, höherer Offburst, höhere Kritrate, höherer Wiederverkaufswert. Nachteile: Ein bisi weniger Burstdamage, Donner.


    2.) Verwendet alles was euch Zorn gibt. Energieerholung, Alptraumumhang, Kampfstärke, Universaltrank, Salz in der Wunde, Schwertatem, Wütend, Sichelmondspalter.


    3.) Priorisiert Salz in der Wunde höher als Schwertatem, da dieser Skill mehr Zorn regeneriert und zusätzlich einen Pattbuff gibt. In Burstphasen könnt ihr ihn alternativ auch direkt am Anfang drücken, um den Patteffekt zu nutzen. Dies empfehle ich jedoch nur, wenn in dieser Situation ein Zornmangel als unwahrscheinlich zu erachten ist.


    4.) Verwendet für Hieb eine Timerfunktion. Ich weiß nicht, ob das mit Kitty geht, aber von Kitty würde ich eh abraten. Diese Engine hängt meiner Erfahrung nach öfters als eine selbstgeschriebene LUA, die auf das nötigste zusammengekürzt ist.


    5.) Verwendet je nach Kritrate in der jeweiligen Ini den Taktischen Angriff auch wenn nur ein Hieb drauf ist. Die Chance, das wenigstens ein Tick (2 Ticks bei einem Hieb) krittet ist nunmal höher als die Chance, dass z.B. Angriffsstellung krittet.


    6.) Gebt bei den Vorraussetzungen für Angriffsstellung z.B. 75 Zorn an, damit dieser Skill euch nicht den Zorn leerspammt. Alternative: Verwendet ihn garnicht, sondern nutzt den Setskillslot anders.


    7.) Sinnvolle Setskills: Kriegsklinge, Mondsichelspalter, Schutz des Eisenlicht-Magierings, Regenerationsbereich, Energieerholung, Seelenkämpfer, Angriffsstellung, Extraktion der Hundertgräser-Essenz, Passwächter (am besten nur zum Buffen reinwechseln).


    8.) Wenn ein Kundi / Schurke in der Gruppe ist, legt ihm Vampierpfeil vor.


    9.) Rotation für Trashgruppen oder z.B. NoM b3: Buffrota (5 Minüter in Trashgruppen natürlich nur, wenn sie rechtzeitig wieder frei werden), Zyklon, Obstkuchen, Mondspalter, Zornregenerier, Mondsichelspalter, Mondspalter. Eventuell noch Wirbelwind als Lückenfüller.


    10.) Verdoppelt immer euer Titelsystem.


    11.) Stellt sicher, dass ihr genügend Universaltränke zum Zornregenrieren dabei habt. In NoM rechne ich z.B. mit 60 Tränken pro Run, in MA mit mehr.

  • Guter Guide :)! Hier ein paar Tipps meinerseits.


    1.) Spielt mit einer Zweihandwaffe. Vorteile: Mondspalter (besonders in trash- und addlastigen Inis sehr wichtig), Taktischer Angriff, höherer Offburst, höhere Kritrate, höherer Wiederverkaufswert. Nachteile: Ein bisi weniger Burstdamage, Donner.

    Sehe ich nur bei Elfen als sinnvoll.

    Menschliche krieger sollten 1h nehmen. Weil zu den restlichen verfügbaren klassen einfach viel besser passt.

    Und offburst: wer da hieb und TA nutzt hat die kontrolle über sein leben verloren.

    Offburst ist Offene Flanke spammen so gut es geht. Tretet eure Warmages.

    3.) Priorisiert Salz in der Wunde höher als Schwertatem, da dieser Skill mehr Zorn regeneriert und zusätzlich einen Pattbuff gibt. In Burstphasen könnt ihr ihn alternativ auch direkt am Anfang drücken, um den Patteffekt zu nutzen. Dies empfehle ich jedoch nur, wenn in dieser Situation ein Zornmangel als unwahrscheinlich zu erachten ist.

    Prio nach dmg. Zorn hast in der burst genug.

    4.) Verwendet für Hieb eine Timerfunktion. Ich weiß nicht, ob das mit Kitty geht, aber von Kitty würde ich eh abraten. Diese Engine hängt meiner Erfahrung nach öfters als eine selbstgeschriebene LUA, die auf das nötigste zusammengekürzt ist.

    Ne kann kitty nicht.

    Wenns deine kitty aushängt liegts net an kitty :p

    Und es is einfach viel gechillter es als anfänger so zu machen. Wer ne lua schreiben lann braucht den guide net.


    5.) Verwendet je nach Kritrate in der jeweiligen Ini den Taktischen Angriff auch wenn nur ein Hieb drauf ist. Die Chance, das wenigstens ein Tick (2 Ticks bei einem Hieb) krittet ist nunmal höher als die Chance, dass z.B. Angriffsstellung krittet.

    Offburst sollte immer EA+OF sein. Bzw ein guter OF spam wenn ihr eure warmages genug getreten habt.

    Hieb und TA ist mMn. Zornverschwendung. Das kitty reguliert ganz gut selbst. Es macht so gut wie nie hieb und damit keinen TA.

    Angriffsstellung ist nur für die burst. Auch da: 2 kittys. Nur burst hats drinnen.

    6.) Gebt bei den Vorraussetzungen für Angriffsstellung z.B. 75 Zorn an, damit dieser Skill euch nicht den Zorn leerspammt. Alternative: Verwendet ihn garnicht, sondern nutzt den Setskillslot anders.

    In der offburst rota ist der skill nicht drinnen.

    In der burst ist es dein bester dmg skill. Gerade mit warmage support.

    Auf den zu verzichten halte ich für mittelschlau....

  • Zu deinen Anmerkungen:


    1.) Wenn man eh das Tankschwert hat, weil man auch noch Ritter spielt, hast du natürlich recht. Hieb und Taktischer Angriff kann im Offburst je nach Situation aber trotzdem Sinn machen und auch Offene Flanke skaliert im Offburst mit dem Zweihandschwert höher als mit Einhand. Die skaliert nur im Burst höher mit der Einhandwaffe und dieser Gewinn ist nicht sehr hoch.


    3.) In den Situationen, wo man eh genug Zorn hat, verwendet man aber auch kein Schwertatem.


    5.) Also ich kenne keine Warmages, die man treten muss. Alle die ich kenne sind nett und machen Eröffnungsangriff. In dieser Situation spamme ich auch Offene Flanke / Angriffsstellung. Es gibt aber dennoch Situationen, wo zusätzlich noch Hieb + Taktischer Angriff auch im Offburst Sinn macht. Z.B. wenn viele Hiebnutzer in der Gruppe mitlaufen.


    6.) Je nach Situation sind andere Setskills drinne zu haben sinnvoller. Die Angriffsstellung kann aber je nach Situation auch im Offburst Sinn machen, z.B. wenn der Zorn gerade voll ist und der Hexer Stille wieder ready hat.

  • Sorry, wenn ich mich irgendwo schlecht ausgedrückt habe. Mir ging ist nicht darum den Guide zu kritisieren, der Guide ist gut :). Mir ging es nur darum, zusätzliche Tipps für Leute zu geben, die die Klasse mal ausprobieren möchten oder die Klasse schon angefangen haben zu spielen, aber auf der Suche nach Tipps sind.

  • Die guides sind für anfänger gedacht.

    Mit: pass deine Rota laufend an das an, was du läufst fängt keiner was an. Das dauert und muss jeder erst selbst lernen.


    Die rota mit der hand is halt handbetrieb. Das is leben in der lage.

    Die, die das können brauchen den guide net. Bzw die wissens besser als ich ^^


    Die kittys funktionieren einfach. Sinds immer das beste? Ne glaub net. Aber die funktionieren trotzdem immer. Die burst is richtig geil. Und die offburst läuft flüssig durch. Die is bei der klasse ehh nebensache...


    Den rest, zumindest meiner ansicht nach, sollte man immer mit der hand spielen.

    Aoes etc. das is handbetrieb für mich. Aber das lernt man mit der zeit, und das bringt im klassenguide nix.

    Mir reichts schon wenn die leute anfangen damit und es dann für sich erweitern und ausprobieren.

  • Super Guide, Torki. Thx ........ wie sieht's mit der DIYCE-Rota aus? Ich spiele kein Kitty, bin ein alter Diyceianer.^^

    Grüße


    Moni