Salamandra-Event

  • Ich möchte nicht despektierlich erscheinen, allerdings wäre Salamandra wohl vielen Leuten eher in Erinnerung geblieben durch einen ordentlichen Aufstieg in der Gipfelstufe, als durch einen winzigen magischen Keks. Die Gipfelstufe wäre geblieben im Unterschied zu dem Kram, den man für die Amulette erhält.


    Ich bedaure euren Verlust von ganzem Herzen und wünsche euch mein aufrichtiges Beileid, aber das Event als Memorial ist nicht gut gelungen.



    Und was soll der Drache hinter Salamandra sein, der Tod? Frisst er sie gleich auf? Oder ist es ihr Mount? Und dann dazu noch die Ratten, sry aber Splinter ist und bleibt eine Ratte. Ratten sind Allesfresser!


    LG

    Numera

  • Natürlich können wir es verstehen, dass viele Spieler noch Gipfelerfahrung oder auch andere Belohnungen wollen.


    Allerdings basiert dieses Event nicht darauf, dass wir "irgendwas" verteilen, sondern auf viele Jahre Spiel und Teamzeit von Salamandra. Dieses Event ist komplett darauf ausgelegt, ihre Interessen und Hobbys in Taborea und auch ihrem Leben in Ehren zu halten.


    Man mag es kaum glauben, aber es gibt Menschen die Drachen, Ratten, Pinguine oder sonstige Tiere/Fabelwesen mögen. Es wäre doch wirklich sehr langweilig, wenn jeder das gleiche bevorzugt und mag.

                  v23mlTl.png

    (12:15:19)<SaitoHajime>steht doch dran, kineila ist voll super.

  • Nein, tue ich nicht, Torkilsd.


    Aus meiner Sicht, erweist man verstorbenen Menschen eher die Ehre, in dem etwas Bleibendes erinnert und keine Verbrauchsgegenstände. Das ist meine Meinung, du kannst da gerne eine andere haben. Und Nichtsdestotrotz finde ich das "Aufgebot", das gewählte Szenario an Figürchen in der Nähe des Stadtplatzes schon krass. Auch hier musst du nicht meiner Meinung sein.

    Allerdings wäre es schön mehr über das Arrangement zu erfahren, das ist meine subjektive Sichtweise.


    Das Event ist - sry - wenig gelungen. Um eine Person in Ehren zu halten, oder erneut dieser zu gedenken, hätte es andere Möglichkeiten gegeben.


    Mal abgesehen davon, was ist denn mit weiteren verstorbenen Personen, die es nicht zum GM gebracht haben, sind sie nun weniger Wert? Ich denke da an Araka und einige andere.


    Nein, je mehr ich über das Event nachdenke, desto seltsamer - im negativen Sinne - finde ich es.

  • Mein Beileid!




    Ich finde dich seltsam Numera :)


    Btw. ich denk mal das man sich ab und zu einfach seine Kommentare sparen sollte.

    Siehe den Post von Kineila das sollte doch alles erklären :>

  • Vollständigkeitshalber: Die Posts haben sich da zeitlich überschnitten.



    Ihr könnt das natürlich sehen, wie ihr mögt. Ginge es nur um den Nachruf im Forum, der wirklich schön formuliert ist, dann wäre es doch gut gewesen. Nein, stattdessen muss ein Belohnungsevent her, um (!!!!) sich an Salamandra zu erinnern. Und dann bekommst du Verbrauchsmaterial, sry, aber das finde ich einfach merkwürdig.

    Alternativen zum Verbrauchsmaterial, und diesmal keine Gipfelstufe: Skins, Blumentöpfe für das Haus, etc. Da hätte jeder etwas Bleibendes gehabt.


    Aber ich finde dieses Event einfach schlecht. Es gibt Spieler, die gestorben sind und denen man nicht gedenkt, und es gibt Gamemaster. Das ist es, was ich mitnehme.

  • Ich finde das Event durchaus gelungen.


    Ein trauriger Verlust wird durch ein personenbezogenes Event ins positive gerückt.


    Es ist für alle was dabei, für die Titeljäger, für kleine und große PVP und PVEler und für Kartensammler. Der oft kritisierte Punkt, dass solche Tausch-Events "nur für stärkere" ausgerichtet seien wurde durch den Umtausch von Amuletten auch angepasst und ist somit für alle zugänglich.


    Die angesprochenen Gipfel-EP können ja auch vielleicht in noch kommenden Sommer-Events folgen.


    Abgesehen davon bleibt mir Salamandra sicherlich mehr in Erinnerung durch das Forumevent, bei dem du dich mit dem Lieblingsessen von Salamandra auseinandersetzt, als durch eventuelle Gipfel-EP, da dies doch um einiges persönlicher ist.


    So ein Trauer-Event, bei dem sich die GMs und alle Beteiligten etwas dabei gedacht haben, schlecht zureden ist in meinen Augen um ein großes Stückchen respektloser als ein, wie es nach dir klingt, schlechtes Event (was es nicht ist!)


    In diesem Sinne auch mein Beileid an alle Beteiligten.

  • Mein Beileid an den GM.


    An das Eventteam: Ist aufjedenfall gut gelungen und danke für eure Mühe. :thumbup:


    An Numera: Danke für nix. :thumbdown:


    Meine Fantasie würde ergänzen:

    Ihr könntet noch die 7 Dragonballs implementieren und man könnte mit denen Salamandras Geist bei dem Shenglong Drachen beschwören.


    Diese Dragonballs wären eine Quest oder suchmäßig irgentwas.


    Salamandras Geist hätte dann einen sehr hochwertigen Gegenstand.


    :)

  • Dann denk dir ein schönes Rezept aus, analog den Zutaten aus dem Forum-Event, und schon hast du die Möglichkeit Skins zu bekommen, sogar eine Karte, die du für immer behalten kannst, so als Andenken ;)

  • natürlich bin ich auch wütend! voriges jahr ist meine Oma gestorben in den zeitungen stand leider nichts über sie :( aber von der Queen haben sie monate lang berichtet

    es gibt menschen und es gibt "bessere menschen"

  • Es geht hier nicht um "normale" Menschen und/oder um "bessere" Menschen.

    Jeder Mensch ist für uns gleichwertig, auch wenn wir nicht für jeden ein Event planen, bedeutet es nicht, dass uns die von uns gegangenen, egal sind.


    Dieses Event beinhaltet einen großen Teil Herzblut von uns als Team. Viele Spieler (nicht alle), GMs, CoMas kannten Salamandra und da war es für uns "einfacher" etwas für sie in Erinnerung zu schaffen.

                  v23mlTl.png

    (12:15:19)<SaitoHajime>steht doch dran, kineila ist voll super.

  • Falls du es damit ernst meinst, dann haben wir ungefähr dieselbe Blickrichtung.



    PS.: Mein Beileid für deine Oma.

  • Wie pietätlos kann es werden?

    Numera: Ja


    Wir haben auch schon verstorbenen Spielern gedacht, die nie Teil eines Teams waren und mit ihrem Beitrag in der Community zu unvergesslichen Persönlichkeiten werden.


    Unhabhängig davon:

    Wie bei jedem anderen Event, das jemals stattgefunden hat, kann man sich entscheiden nicht daran teilzunehmen. Ganz speziell dann, wenn es darum geht Verstorbenen zu gedenken.

  • meine oma ist wirklich gestorben, aber ich teile nicht die selben ansichten wie du! (ich nehm sie nur als beispiel)
    es ist normal das man für jemaden etwas mehr macht/mehr berichtet wenn diese person in der öffentlichkeit steht!

    stell dir mal vor mir würde etwas passieren und ich wär nicht mehr da und auf einmal wäre da ein event mit RIP Mächtiger Bast

    wäre das nicht ein wenig strange für die leute von nem anderen server die noch nie von mir gehört haben?
    die wären einfach so who the fuck is bast!?!

    das solltest du vllt verstehen.

  • Sarkas

    Du schriebst:


    "Wir haben auch schon verstorbenen Spielern gedacht, die nie Teil eines Teams waren und mit ihrem Beitrag in der Community zu unvergesslichen Persönlichkeiten werden."




    Interessehalber, wo und wann war das?